• Aerohive erweitert Cloud-Networking-Portfolio um Access-Switch HiveOS und HiveManager 6.0 enthalten nun individualisierbare Analyseinstrumente und ermöglichen eine anwenderbezogene Transparenz und Kontrolle der Applikationen. Sie ergänzen damit die verfügbaren Funktionen für die Durchsetzung von Policies. Das Upgrade ermöglicht Unternehmen ein Feintuning der Sicherheit und des Managements von Mobilgeräten.
    Die neuen SR-Switche schaffen in Verbindung mit den cloud-basierten, kooperativen Access-Points, den neuen HiveManager und HiveOS eine komplette einheitliche Zugangslösung für das mobile Unternehmen.
    Konventionelle Access-Netzwerke wurden nicht im Hinblick auf die Komplexität der zunehmenden Mobilgeräte entwickelt. Ein Overlay-WLAN kann die Anzahl der Switch-Ports reduzieren bietet aber nicht die operativen Vorzüge einer einheitlichen Access-Layer-Lösung. Die Switche der SR-Serie ermöglichen IT-Administratoren in Kombination mit den Aerohive APs und Branch-Routern das Management des Access-Netzwerkes als Einheit und bieten detaillierte Informationen darüber, wer und was sich im Netzwerk bewegt.
    HiveManager und HiveOS 6.0 ermöglichen Transparenz und Kontrolle von fast 1.000 verschiedenen Applikationen. Sie ermöglichen die Analyse, Kontrolle und Priorisierung der Anwendungen basierend auf dem User-Kontext wie Nutzeridentität, Gerätetyp, Standort, und Tageszeit. Administratoren können Applikationen mit individuellen Anwendern oder User-Gruppen wie Gäste, BYOD, Mitarbeiter usw. abgleichen. Mit wenigen Klicks kann die Policy modifiziert werden, um jede einzelne Applikation zu blockieren, zu limitieren oder zu priorisieren.

    Werbeanzeige

    Bei den Switchen der SR-Serie handelt es sich um Plattformen der Gigabit-Klasse mit Funktionen wie anwenderbasierte QoS, Storm-Control und 802.1x Multiple Authentication für die Koexistenz von Sprache und Daten. Sie ermöglichen die Konsolidierung der Zweigstellen durch die Integration eines sicheren Branch-Routings, 3G/4G-Konnektivität und ausgereiften Switchings für die Bereitstellung einer integrierten Lösung für Filialen. Verfügbar sind Modelle mit 24 bzw. 48 Ports und 8, 24 oder 48 Port Power-over-Ethernet.

    Die umfassenden und kontextbasierten Analysefunktionen zeigen Gerätetypen, Top-User, User-Gruppen und Standorte nach Datennutzung sowie Informationen für die Problembehebung für drahtgebundene und mobile Geräte. Die Traffic-Shaping-Fähigkeiten des HiveOS 6.0 schließen fast 1.000 Applikationen ein. Hinzu kommen Funktionen der Applikation-Firewall zur Blockierung oder Freigabe von Access zu über 1.000 Anwendungen basierend auf dem Kontext einschließlich Identität, Gerätetyp, Standort und Zeit.

    Der SR2024 ist ab März 2013 verfügbar. Der SR2124AP und SR2148AP werden Mitte 2013 ausgeliefert. US-Preise beginnen bei 1.799.- USD. HiveOS und HiveManager 6.0 sind ab März als freie Upgrades für bestehende Kunden mit Support-Verträgen verfügbar.

    Aerohive
    Jenni Adair
    Gibraltar Drive 330

    94089 Sunnyvale
    USA

    E-Mail: jadair@aerohive.com
    Homepage: http://www.aerohive.com
    Telefon: +1 408 510 6117

    Pressekontakt
    Uwe Scholz
    Uwe Scholz
    Albrechtstr. 119

    12167 Berlin
    Germany

    E-Mail: uscholz@uscholz.com
    Homepage: http://www.uscholz.com
    Telefon: 01723988114

    Schlagwörter: , , ,


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Aerohive erweitert Cloud-Networking-Portfolio um Access-Switch

    veröffentlicht am 22/03/2013 in der Rubrik Computer
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 245 x angesehen