• Glasfaserverstärkte Kunststoffe haben hervorragende Eigenschaften und sind extrem langlebig

    Der glasfaserverstärkte Kunststoff (GfK) überzeugt wie kaum ein anderer Werkstoff durch exzellente Eigenschaften, wie beispielsweise höchste Stabilität, chemische Beständigkeit und extrem Haltbarkeit. GfK ist biegefest und hochelastisch und kann daher individuell angepasst werden. Der „programmierbare“ Werkstoff gehört zur Kategorie der „anisotropen Verbundwerkstoffe“, die sich aus dreidimensional vernetzten Harz und Glas aufbauen. Glasfasern nehmen Zugkräfte nahezu ohne Dehnung auf.

    GfK im Vergleich zu anderen Werkstoffen

    Im Vergleich zu Aluminium, Eisen, Titan oder Baustahl ist GfK korrosionsbeständiger und leichter. Im Gegensatz zu Edelstahl ist GfK weniger kostenintensiv, gegenüber Keramik und Beton hat es ein niedrigeres Gewicht, ist fester, härter, alterungsbeständiger und viel schwerer entflammbar als Holz.

    Vorteile von GfK-Konstruktionen:

    ? hohe Witterungsbeständigkeit
    ? exzellente Wärmeisolierfähigkeit
    ? hohe Biege-, Druck- und Zugfestigkeit
    ? sehr gute elektrische Isolationseigenschaften
    ? Wartungsfreiheit
    ? lange Haltbarkeit
    ? unbegrenzte Form- und Farbvielfalt
    ? günstige Herstellung, Demontage und Montage

    Das renommierte Unternehmen Kutip (kutip.com) hat sich bereits im Jahr 2001 auf Spezialaufgaben im GfK-Bau spezialisiert. Angefangen beim architektonischen Fassadenbau und in der Biogastechnik über Spezialanfertigungen für den Industriebau bis hin zur Konstruktion großflächiger Abdecksysteme, der Experte für GfK-Spezialteile erfüllt individuell und schnell alle Kundenwünsche. Von der Planung über Konstruktion, Fertigung und Montage bis zur Endabnahme werden Konstruktionen aus einer Hand realisiert, maßgefertigt und nach neuesten, modernsten technischen Standards.

    Werbeanzeige

    Über:

    kutip Kunststofftechnik individuell & professionell
    Herr Markus Zwirnlein
    Steinenbrücker Straße 6
    51069 Köln
    Deutschland

    fon ..: 0221 / 75 94 39 6
    fax ..: 0221 / 75 94 39 7
    web ..: http://www.kutip.com
    email : info@kutip.com

    Seit 2001 stehen wir bei Kutip für Fachkompetenz im GfK-Spezialbau. Wir haben uns der GfK-Technik verschrieben und erarbeiten deutschlandweit maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden: von der Planung und Berechnung über die Herstellung und Montage bis zur Endabnahme. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im GfK-Spezialbau verfügt Inhaber, Diplom-Ingenieur Markus Zwirnlein, über eine ausgewiesene Expertise. Vor der Gründung von Kutip war er leitender Angestellter in einer Spezialfirma für GfK-Konstruktionen. Die Produktion der geplanten GfK-Bauteile findet im eigenen, von Inhaber Markus Zwirnlein geleiteten, Werk in Polen sowie in ausgewählten Zulieferbetrieben statt. Die Montage führt ein langjährig erfahrener Montagetrupp aus. Wir bei Kutip sind stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen: So entwickeln wir neue kundenorientierte Aufgabenbereiche für GfK-Spezialteile, zum Beispiel im architektonischen Fassadenbau, und streben Projektabwicklungen auch im europäischen Umland an, um unsere Marktposition weiter zu festigen. Gern unterbreiten wir auch Ihnen Planungs- und Konstruktionsvorschläge für Ihr individuelles Bauvorhaben.

    Pressekontakt:

    kutip Kunststofftechnik individuell & professionell
    Herr Markus Zwirnlein
    Steinenbrücker Straße 6
    51069 Köln

    fon ..: 0221 / 75 94 39 6


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    GfK – Der Werkstoff aus Glas und Harz

    veröffentlicht am 10/09/2015 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 221 x angesehen