• EchtPost bietet Unternehmen eine Last-Minute-Variante für den Weihnachtskarten-Versand: Über https://echtpost.de/ können Unternehmen digital Weihnachtskarten schreiben, die per Post verschickt werden.

    BildZwei Drittel der deutschen Unternehmen setzen in der Vorweihnachtszeit auf klassische Weihnachtskarten, die sie per Post an Kunden, Dienstleister und Geschäftspartner verschicken. Während man das ganze Jahr über unzählige E-Mails schreibt, signalisieren Unternehmen mit postalischer Weihnachtspost Wertschätzung. Weihnachtskarten zum Anfassen schaffen einen bewussten Abstand zum Alltagsgeschäft und zeigen, dass Unternehmen ihre Kunden zu schätzen wissen.

    Das Kölner Startup EchtPost hat sich darauf spezialisiert, dass echte Postkarten unkompliziert digital erstellt werden und als echte Postkarte im Briefkasten landen. Für Unternehmen macht dies den Prozess des jährlichen Versendens von geschäftlichen Weihnachtskarten sehr viel einfacher: Auf der digitalen Plattform können sie ein weihnachtliches Motiv wählen, einen Text eintippen und die Postkarte an beliebig viele Empfänger verschicken. EchtPost personalisiert jede einzelne Postkarte automatisiert, druckt sie in Handschriften-Optik, frankiert sie mit einer echten Briefmarke und verschickt sie per Post zum Wunschtermin. Auch eigene Motive können Unternehmen für den Versand ihrer Weihnachtskarten verwenden.

    Werbeanzeige

    „Der Versand von Weihnachtskarten stellt für viele Unternehmen eine lästige Tradition dar“, so Anne Buch, Gründerin und Geschäftsführerin von EchtPost. So wird alljährlich überlegt, ob eine digitale E-Mail mit Weihnachtsgrüßen ausreichend ist oder ob man den zeitlichen Aufwand für das Versenden geschäftlicher Weihnachtskarten per Post auf sich nimmt. „EchtPost bietet hier die Lösung: Der Versand von Weihnachtskarten ist mit EchtPost genauso einfach wie der Versand einer Massen-E-Mail, kommt aber deutlich besser an!“ so Anne Buch. Für 2,49 Euro (inkl. MwSt. und Porto) verschickt EchtPost einzelne Postkarten zum Wunschtermin. Wer ein Mailing an viele Empfänger verschickt, kann kräftig sparen: Je höher die Auflage des Postkartenmailings, desto geringer der Stückpreis. Bei einem Mailing mit 500 Empfängern spart der Absender beispielsweise 41 Prozent und zahlt pro Postkarte 1,47 Euro (inkl. MwSt. und Porto).

    Bildmaterial zum Download finden Sie auf https://echtpost.de/presse

    Über:

    EchtPost
    Frau Anne Buch
    Marktstr. 10 Gebäude
    50968 Köln
    Deutschland

    fon ..: 0221-17738393
    web ..: https://echtpost.de/
    email : anne.buch@echtpost.de

    EchtPost ist eine digitale Plattform, über die man echte Postkarten per Post verschicken kann. Wir ermöglichen Unternehmen Postkarten in Marketing und Vertrieb einzusetzen. Egal ob eine einzelne Postkarte verschickt wird oder ein Postkartenmailing mit hoher Auflage – der Versand über EchtPost ist so einfach wie das Schreiben einer E-Mail.

    Pressekontakt:

    EchtPost
    Frau Anne Buch
    Marktstr. 10 Gebäude
    50968 Köln

    fon ..: 0221-17738393
    web ..: https://echtpost.de/
    email : anne.buch@echtpost.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Last Minute-Weihnachtskarten für Unternehmen

    veröffentlicht am 01/12/2017 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 7 x angesehen