• Dabei handelt es sich im Wesentlichen um ein acht bis 24-stelliges Passwort. Ein „SingPass“ kann von singapurischen Staatsangehörigen und von „Permanent Residents“ beantragt werden, außerdem auch von Besitzern eines gültigen „Employment“ oder „Dependent Pass“. Der „SingPass“ ist in allen Büros des CPF oder bei der ACRA erhältlich. Liegt bei einem Ausländer keine dieser Zugangsalternativen vor, so muss eine dritte Partei beauftragt werden, die stellvertretend für den ausländischen Investor tätig wird und die entsprechenden Eingaben vornimmt (üblicherweise eine Anwaltskanzlei).
    Jede selbständigen Gesellschaft muss in Singapur offiziell bei der ACRA registriert werden, bevor sie ihre Geschäftstätigkeit aufnehmen kann. Grundsätzlich ist eine Gesellschaft nicht an ihre Verträge gebunden, die vor ihrer Eintragung unter ihrer Firma abgeschlossen wurden. Die für die Gesellschaft während der Phase vor der Eintragung handelnden Personen sehen sich daher einem erhöhten Haftungsrisiko ausgesetzt. Seit dem 15. Januar 2002 können Anträge auf Eintragung von Gesellschaften online eingereicht werden. Dieser online Service wird durch „Bizfile“ bereitgestellt, einem System zur elektronischen Einreichung von Registrierungs- und anderen geschäftsrelevanten Unterlagen bei ACRA. Der Kosten- und Zeitaufwand ist deutlich geringer als bei Anträgen auf traditionellem Wege: Online-Anträge werden gewöhnlich innerhalb weniger Stunden bearbeitet.

    Die ACRA ist am 1. April 2004 aus der Zusammenlegung des “Registry of Companies und Businesses (RCB)” und des “Public Accounting Boards (PAB)” hervorgegangen. ACRA’s Ziel ist es dabei, ein zukunftsorientiertes und auf die Bedürfnisse der Wirtschaft eingehendes Registrierungsinstrumentarium zu schaffen, um die Gründung von Unternehmen zu erleichtern und so das wirtschaftliche Wachstum Singapurs zu stärken. In diesem Zusammenhang wurden bereits zahlreiche Offenlegungspflichten für Unternehmen eingeführt, wovon ein wirtschaftsfördernder Effekt erwartet wird. ACRA überwacht einheitlich zum einen die Befolgung der Offenlegungspflichten durch die Unternehmen und regelt zum anderen das durch Wirtschaftsprüfer vorzunehmende Auditing, ohne dass es hierzu einer Zusammenarbeit zweier vormals selbständiger Behörden bedürfte. Schließlich ist die ACRA auch dafür zuständig, die fortlaufenden Qualitätsanforderungen des Auditing zu wahren, um so dem System der Unternehmenspublizität mehr Glaubwürdigkeit zu verleihen.

    Werbeanzeige

    Die bei der ACRA zur Gesellschaftsgründung vorzulegenden Unterlagen müssen mittels „BizFile“ elektronisch eingereicht werden. Unter anderem erfolgt so die Registrierung eines Unternehmens online, ebenso wie z. B. die Namensänderung einer Gesellschaft. Voraussetzung dafür, um den „BizFile“ nutzen zu können und Unterlagen Bei ACRA einreichen zu können, ist der „SingPass“ („Singapore Personal Access“).

    Dabei handelt es sich im Wesentlichen um ein acht bis 24-stelliges Passwort. Ein „SingPass“ kann von singapurischen Staatsangehörigen und von „Permanent Residents“ beantragt werden, außerdem auch von Besitzern eines gültigen „Employment“ oder „Dependent Pass“. Der „SingPass“ ist in allen Büros des CPF oder bei der ACRA erhältlich. Liegt bei einem Ausländer keine dieser Zugangsalternativen vor, so muss eine dritte Partei beauftragt werden, die stellvertretend für den ausländischen Investor tätig wird und die entsprechenden Eingaben vornimmt (üblicherweise eine Anwaltskanzlei).

    http://www.aczento.com/firmengruendung/firmengruendung-singapore

    Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/aczento/news/3038 sowie http://www.aczento.com.

    Über Aczento Consulting Group:
    Die Aczento Consulting Group ist ein international tätiger Dienstleister, der im Bereich Business Consulting und speziell im Bereich Firmengründung und Kapitalisierung von Firmen tätig ist. Hinter der Aczento Consulting Group steht ein Verbund aus Rechtsanwälten, Notaren, Steuer- und Unternehmensberatern.

    Dieser Zusammenschluss kompetenter Fachkräfte garantiert Ihnen, die vielen Vorteile, die eine Firmengründung im Ausland mit sich bringt, zu 100% zu nutzen. Verlassen Sie sich auf Seriosität und Zuverlässigkeit sowohl bei der Beratung als auch bei der gesamten Organisation Ihrer Firmengründung. Sie erhalten von uns alle Dienstleistungen aus einer Hand und haben zu jeder Zeit einen persönlichen Ansprechpartner, der immer für Sie erreichbar ist.

    Pressekontakt:
    Aczento Consulting Group
    Tobias Meister
    Maximilianstraße 35a
    80539 München
    Deutschland
    +49.89.2155.3207
    info@aczento.com
    http://www.aczento.com

    Ihre News auf News die ankommen

    Ihre News auf News die ankommen
    Machen Sie User neugierig. Berichten Sie was es Neues bei Ihnen gibt. Das schafft Traffic auf die eigene Seite. News manuell auf diversen Portalen verbreiten kostet viel Zeit.

    Diese Arbeit nimmt Ihnen unser online Presseverteiler ab. Mit einem Klick werden die News auch auf "News die ankommen" erscheinen.
    Jetzt unseren Presseverteiler kostenlos testen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Aczento.com – Firmengründung in Singapur

    veröffentlicht am 26/08/2014 in der Rubrik Marketing - Werbung
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 308 x angesehen

    Schlagwörter: