• Im Kajak zum Biergarten oder per Pedes in die Bierkatakomben

    BildBernau am Chiemsee (Chiemsee-Alpenland Tourismus, August 2017) – Die Sommerzeit ist Biergartensaison in Bayern. Bei einem „Radler“, einer Maß Bier oder einem Spezi sitzen die Menschen im Schatten der Kastanien, ratschen und genießen das bayerische Lebensgefühl: „Leben und leben lassen!“. Abwechslungsreiche Varianten zum „normalen“ Biergartenbesuch bietet die Region Chiemsee-Alpenland. Oder wo sonst kann man beispielsweise Inselurlaub mit Biergartengenuss kombinieren?

    Mit dem Kajak zum Inselbiergarten
    Mit dem Klepper-Faltboot geht es entspannt in Gstadt am Chiemsee los, vorbei an der Herreninsel, immer mit herrlichem Blick auf die umliegenden Bayerischen Alpen. Dabei steht nicht die Leistung im Vordergrund. Es bleibt viel Zeit, die Natur zu entdecken, zu fotografieren und zu entschleunigen. Zur Belohnung heißt es dann gemütlich einkehren auf der idyllischen Fraueninsel. Diese geführte Paddeltour ist bis Oktober buchbar (www.chiemsee-alpenland.de, Stichwort „Biergarten einmal anders“).

    Vom Green direkt in den Biergarten
    Wer lieber auf dem grünen Rasen unterwegs ist, kann in Maxlrain eine Runde Golf perfekt mit einem Biergartenbesuch kombinieren. Der Golfplatz, direkt am Schloss Maxlrain gelegen, befindet sich im großzügigen Schlosspark, der im 19. Jahrhundert im Stile englischer Architektur angelegt wurde. Mit seinem alten Eichenbestand, seinen Teichen, Wasserläufen und Biotopen stellt sich die Anlage als wahrer Erholungspark dar. Ganz in der Nähe ist das Maxlrainer Bräustüberl, das mit seinem herrlichen Biergarten zu einem entspannten Ausklang des Tages einlädt (www.golfclub-maxlrain.de; www.maxlrainer-braeustueberl.de).

    In die Bierkatakomben von Wasserburg am Inn
    Bei der „Genussführung Bier“ geht es mit einer diplomierten Biersommelière durch die ehemalige Bierstadt Wasserburg am Inn und anschließend zu einer Bierverkostung. Tief in den Berg gegrabene Gänge und Gewölbe, die der früheren Bierlagerung dienten, werden bei den Führungen „Wasserburger Bierkatakomben“ erkundet. Die Sommerbierkeller, vor teilweise über 200 Jahren erbaut, geben einen erlebnisreichen Einblick in die damalige Braukunst. Bei der Tour „Stärkebringer und Sorgenzwinger“ erfährt man Geschichten und Anekdoten zum Thema Bier (Gäste-Information Wasserburg, www.wasserburg.de).

    Zu den Bierhochburgen auf dem Rosenheimer Herbstfest
    Das beliebte und traditionsreiche Herbstfest in Rosenheim, auch gern die „Rosenheimer Wiesn“ genannt, lockt jährlich rund eine Million Besucherinnen und Besucher an. Immer am letzten Samstag im August wird die sechzehntägige Wiesnzeit eingeläutet. Festwirte der Rosenheimer Brauereien sorgen mit süffigem Wiesnbier, deftigen Brotzeiten und beschwingter Musik für beste Stimmung. Fester Bestandteil in der Tradition des Herbstfestes ist der Erntedanksonntag am zweiten Wiesnwochenende. Zum Erntedankgottesdienst auf dem Max-Josefs-Platz marschiert dann ein großer Kirchenzug mit prächtigen Erntekronen und Blumengebinden, bäuerliche Gruppen mit Rechen und Ährengaben sowie Trachtler und Musikkapellen aus der Region und Tirol. Nach dem Festgottesdienst zieht der farbenfrohe Festzug raus auf das Festgelände des Herbstfestes (www.herbstfest-rosenheim.de).

    Bayerisches Lebensgefühl auch zu Hause schmecken
    Und hier noch ein Tipp an alle, die auch nach dem Urlaub das bayerische Lebensgefühl weiter genießen wollen: Das Team von Chiemsee-Alpenland Tourismus hat Rezeptvorschläge für ein Vier-Gänge-Menü mit Bieren regionaler Brauereien zusammengestellt. Bier kann man nämlich nicht nur als Getränk genießen, sondern es ist auch eine interessante Zutat für allerlei Speisen (www.chiemsee-alpenland.de, Stichwort „Biermenü“). „An Guadn“!

    Weitere Informationen gibt es im Chiemsee-Alpenland-Infocenter unter Telefon +49 (0)8051 96555-0 bzw. per Email unter info@chiemsee-alpenland.de. Online detailliert nachzulesen sind alle oben genannten Angebote auf der Website www.chiemsee-alpenland.de.

    Die Region Chiemsee-Alpenland liegt im Süden von Deutschland zwischen München und Salzburg. Sie zählt zu Deutschlands beliebtesten Feriendestinationen für Aktivurlauber, Familien, Gesundheits- und Wellnessreisende, Kulturliebhaber sowie Kongress- und Tagungsgäste. Die Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG ist die offizielle Marketingorganisation des Landkreises und der Stadt Rosenheim in Oberbayern. Sie hat ihren Sitz in Bernau am Chiemsee. Dort betreibt sie auch ein Informations- und Buchungscenter für Individual- und Gruppenanfragen.

    Über:

    Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG
    Frau Sandra Grundl
    Felden 10
    83233 Bernau am Chiemsee
    Deutschland

    fon ..: 08051 9655526
    web ..: http://www.chiemsee-alpenland.de
    email : grundl@chiemsee-alpenland.de

    Pressekontakt:

    Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG
    Frau Sandra Grundl
    Felden 10
    83233 Bernau am Chiemsee

    fon ..: 08051 9655526
    web ..: http://www.chiemsee-alpenland.de
    email : grundl@chiemsee-alpenland.de

    Ihre News auf News die ankommen

    Ihre News auf News die ankommen
    Machen Sie User neugierig. Berichten Sie was es Neues bei Ihnen gibt. Das schafft Traffic auf die eigene Seite. News manuell auf diversen Portalen verbreiten kostet viel Zeit.

    Diese Arbeit nimmt Ihnen unser online Presseverteiler ab. Mit einem Klick werden die News auch auf "News die ankommen" erscheinen.
    Jetzt unseren Presseverteiler kostenlos testen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Biergenuss einmal anders im Chiemsee-Alpenland

    veröffentlicht am 08/08/2017 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 8 x angesehen