• Die neuen Baureihen zeichnen sich durch umfangreiche Schutzfunktionen und ein kompaktes wie robustes Design aus

    BildSchneider Electric präsentiert neue Motorschutzschalter der Baureihe TeSys GV5 und GV6. Die robusten Modelle eignen sich für den Einsatz in kritischen Umgebungen und bieten umfassende Schutzfunktionen für hohe Motorleistungen. Die GV5-Schalter sind in Leistungsgrößen von 55 kW bis 132 kW erhältlich. Die Motorschutzschalter der TeSys GV6-Serie sind für einen Leistungsbereich bis 400 kW und 500 A ausgelegt.

    Ausgerüstet mit den bewährten Micrologic-Auslösern, bieten die Motorschutzschalter einen thermischen und magnetischen Schutz von Motoren gegen Überlast und Kurzschluss sowie Phasenunsymmetrie oder Phasenausfall. Da die eingebauten Thermoelemente problematische Temperaturschwankungen in der unmittelbaren Umgebung automatisch kompensieren können, schützen die Motorschutzschalter äußerst sicher und zuverlässig. Zusätzlich informieren lokale LED-Anzeigen an der Frontseite über den aktuellen Betriebszustand und ermöglichen durch frühzeitige Voralarme eine vorrauschauende Fehlererkennung sowie ihre zeitnahe Behebung.

    Schnelle Installation und höchste Flexibilität

    Aufgrund der kompakten Bauweise lassen sich die Motorschutzschalter zudem platzsparend in vorhandene Systeme integrieren und mittels Schraubbefestigung unkompliziert installieren. Auch die anschließende Bedienung gestaltet sich durch den standardmäßig eingebauten direkten Drehgriff simpel. Die große Auswahl an erweiterbarem Zubehör und Hilfsschaltern erlaubt darüber hinaus eine flexible und an individuelle Anforderungen abgestimmte Gestaltung der Schutzeinrichtung.

    Die internationalen Normen entsprechenden Motorschutzschalter sind mit einem Abschaltvermögen von 36 kA oder 70 kA in jeweils vier verschiedenen Varianten für unterschiedliche Motorleistungen sowie Nennstrombelastungen verfügbar.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schneider Electric GmbH
    Herr Thomas Hammermeister
    Gothaer Straße 29
    40880 Ratingen
    Deutschland

    fon ..: 02102 404 – 94 59
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : thomas.hammermeister@schneider-electric.com

    Wir bei Schneider glauben, dass der Zugang zu Energie und digitaler Technologie ein grundlegendes Menschenrecht ist. Wir befähigen alle, mit weniger mehr zu erreichen, und sorgen dafür, dass das Motto „Life is On“ gilt – überall, für jeden, jederzeit.

    Wir bieten digitale Energie- und Automatisierungslösungen für Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir kombinieren weltweit führende Energietechnologien, Automatisierung in Echtzeit, Software und Services zu integrierten Lösungen für Häuser, Gebäude, Datacenter, Infrastrukturen und Industrie.

    Unser Ziel ist es, uns die unendlichen Möglichkeiten einer offenen, globalen und innovativen Gemeinschaft zunutze zu machen, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten der Inklusion und Förderung identifiziert.

    www.se.com

    Pressekontakt:

    Schneider Electric GmbH
    Herr Thomas Hammermeister
    Gothaer Straße 29
    40880 Ratingen

    fon ..: 02102 404 – 94 59
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : thomas.hammermeister@schneider-electric.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    TeSys GV5 und GV6: Neue Motorschutzschalter von Schneider Electric für kritische Umgebungen

    veröffentlicht am 21/01/2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 8 x angesehen