• Rudyard Kiplings Geschichten aus dem Sammelband „A Day’s Work“ sind nun dank „nolens volens“ auch in Deutsch erhältlich. Diese wurde herausgegeben und kommentiert von Benno Schmid-Wilhelm.

    BildDie Kurzgeschichten von Rudyard Kipling in dem Band „nolens volens“ erschienen zum ersten Mal im Jahr 1868 in dem anregenden Sammelband „A Day’s Work“. Kipling lebte von 1865 bis 1936 und war ein zentraler Vertreter der englischen Kurzgeschichte. Die Geschichten in diesem Band sind eine kleine Auswahl aus seiner englischen Sammlung – und wurden gekonnt ins Deutsche übersetzt.

    In der technisch sehr detaillierten Erzählung „Die Brückenbauer“ beschreibt Kipling den Bau einer Eisenbahnbrücke über den „heiligen Fluss“ Ganges. Als die Brücke kurz vor der Fertigstellung und Einweihung steht, gefährdet ein Hochwasser die Konstruktion. Die Geschichte “ Ein schreitender Abgesandter“ ist die einzige Geschichte in diesem Band, welche nicht übersetzt, sondern inhaltlich nur erklärt wurde. Die Geschichte spielt auf einer Farm in Vermont, der Heimat von Kiplings amerikanischer Frau Carrie. Sie handelt von einem gelben Pferd, das die anderen Pferde aufzuwiegeln versucht. Die dritte Geschichte in dem Sammelband „nolens volens“ von Rudyard Kipling ist „Das Schiff, das sich selbst einschliff“. Darin unternimmt ein schottisches Frachtschiff seine Jungfernfahrt von Liverpool nach New York. Die letzte Geschichte „Das Grab seiner Ahnen“ spielt wieder im kolonialen Indien: Ein junger britischer Offizier, der seinem verstorbenen Großvater äußerlich sehr ähnlich sieht, kehrt nach Indien zurück.

    Wer sich für Kipling interessiert, aber an der Sprachhürde scheitert, der erhält hier endlich einige seiner interessantesten Geschichten auf Deutsch. Rudyard Kiplings Geschichten aus dem Sammelband „A Day’s Work“ sind nun dank „nolens volens“ auch endlich auf Deutsch erhältlich. Die deutsche Fassung und Kommentare stammen von Benno Schmid-Wilhelm.

    „nolens volens“ von Rudyard Kipling (herausgegeben von Benno Schmid-Wilhelm) ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-00537-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    nolens volens – klassische Kurzgeschichten von Rudyard Kipling

    veröffentlicht am 30/01/2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 9 x angesehen