• Der Autor Paul Steinbeck taucht in seinem Roman „Der Tresor im ewigen Eis“ in eine düstere Welt ein, die die Menschheit in Zukunft erwartet. Dabei spielen wie schon heute Macht und Geld eine Rolle.

    BildZehn Jahre nach der großen Revolution tauchen im Jahr 2109 urplötzliche alte Mächte auf, die lange verloren geglaubt waren. Inzwischen gibt es Pläne, die zuvor kaum vorstellbar waren. Die Genstruktur des Getreides soll durch Überzüchtung verändert werden und die Regierung wird von den Anhängern dieser Idee in große Bedrängnis gebracht. Paul und seine Gefolgsleute wollen gegen die alten Mächte und ihr Vorhaben kämpfen. Dafür müssen sie sich auf eine gefährliche Expedition zum Tresor im ewigen Eis begeben. Eine Reise voller Abenteuer und Gefahren, die die Helden körperlich und seelisch an ihre Grenzen bringt. Ein Zukunftsroman um Liebe, Macht und das Überleben der Freiheit.

    Der Autor Paul Steinbeck wurde 1967 in Oberschwaben geboren und heißt mit bürgerlichem Namen Hubert Romer. Er absolvierte an der Universität Trier sein Studium in den Fächern Geschichte, Geografie sowie Medienkommunikation und lebt heute in der Region Stuttgart. Steinbeck sieht das literarische Schreiben als Kunstform, wobei ihm nicht die Höhe seiner Buchauflagen wichtig ist, sondern vielmehr die Vermittlung einer Botschaft. Zudem möchte er seine Leser auf emotionaler Ebene erreichen.

    „Der Tresor im ewigen Eis“ von Paul Steinbeck ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-02394-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der Tresor im ewigen Eis – Der Flug des Zitronenfalters Teil 2

    veröffentlicht am 11/03/2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 5 x angesehen