• In seinem Buch „Der Trommelwähler“ nimmt Christoph T.M. Krause seine Leser auf eine Reise in die Anfänge unseres Landes nach der Stunde Null mit, als ein ganz besonderes Telefon auf den Markt kam.

    BildIm Jahr 2020 gibt es nicht mehr viele Menschen, die sich an Zeit erinnern können, in der die Telefone eine Schnur oder gar Wählscheibe hatten. Christoph T.M. Krause dagegen ist ein begeisterter Sammler alter Telefone. Insbesondere der inzwischen fast vergessene Trommelwähler der bundesdeutschen Gründerjahre hat sein Herz im Sturm erobert. Vor allem das seinerzeit fast futuristisch anmutende Design, die Farben sowie die kompakte Verarbeitung im Inneren haben es ihm angetan. Besonders hervorzuheben ist natürlich die Art des Wählvorgangs, die sich von der damals gängigen Wählscheibe abhob. Hersteller des Trommelwählers war übrigens die Firma Siemens, die mit ihrem modernen Apparat neue Wege in Sachen Design und Technik gehen wollte. Ziel war es damals, die Weichen für eine Zukunft der Telekommunikation zu stellen. Dennoch kam es in den Folgejahren anders, da sich der Trommelwähler nicht vollständig durchsetzen konnte.

    In jeder Zeile seines neuen Buches transportiert der Autor seine Liebe zu der Telefonkoryphäe, gibt seinen Lesern zudem umfangreiche Hintergrundinformationen und ergänzt seine Beschreibungen mit farbigen Abbildungen.

    „Der Trommelwähler“ von Christoph T. M Krause ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-14440-8 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der Trommelwähler – Ein fast vergessener Telefonapparat der Nachkriegszeit

    veröffentlicht am 13/11/2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 2 x angesehen