• Pressemitteilung – Vancouver, British Columbia – 2. Dezember 2020: Defense Metals Corp. (Defense Metals oder das Unternehmen) (TSX-V: DEFN / DFMTF: OTCQB / 35D: FWB) freut sich, die Berufung von Herrn Jamie Spratt zum strategischen Berater des Unternehmens bekannt zu geben.

    Herr Spratt ist Leiter von Walmsley Capital Inc., einer fokussierten Unternehmensfinanzierungs- und Beratungsgesellschaft für den Bergbausektor, die er im Jahr 2019 gründete. Im Laufe der letzten 14 Jahre hat Jamie Spratt umfangreiche Erfahrungen im Kapitalmarkt- und Investmentsektor für den Bergbau erworben. Er hat sich einen soliden Ruf als Analyst und Berater aufgebaut und ist dabei enge Partnerschaften mit CEOs von Bergbauunternehmen und institutionellen Investoren eingegangen. Jamie Spratt war zehn Jahre lang Teilhaber und Equity Research Analyst von Clarus Securities Inc., einer kleinen, hochspezialisierten Investmentbank mit mittlerer Marktkapitalisierung; dort wirkte er wesentlich beim Aufbau einer der führenden kanadischen Beratungs- Finanzierungsgesellschaften für den Bergbau mit.

    Aufgrund seiner Erfolgsbilanz avancierte Jamie Spratt zu einem hochgeschätzten Bergbau-Analysten und überzeugte führende institutionelle Investoren von zahlreichen seiner Investmentideen. Jamie Spratt begann seine Karriere im Investmentbanking bei einer unabhängigen Investmentbank, bei welcher er als Berater für Unternehmenszusammenschlüsse, das Geschäftsbankgeschäft und Unternehmensfinanzierung, insbesondere im Metall- und Bergbausektor, tätig war und sich wertvolle Transaktionserfahrung aneignete. Er verfügt über einen MBA-Abschluss der Rotman School of Management, einen B.A. im Bereich Angewandte Wirtschaftswissenschaften der Queens University und den Titel Chartered Financial Analyst (diplomierter Finanzanalyst). Außerdem ist er Registered Dealing Representative bei Belco Private Capital Inc., einem Exempt Market Dealer.

    Craig Taylor, der CEO, nahm dazu wie folgt Stellung:

    Herr Spratt bringt sehr umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Unternehmensfinanzierung, Kapitalmärkte und Unternehmenszusammenschlüsse mit, die Defense Metals bei der Weiterentwicklung seiner Seltenerdmetalllagerstätte Wicheeda zugute kommen werden. Wir freuen uns angesichts des anhaltenden Preisauftriebs bei wichtigen Magnetmetallen, vor allem Neodym und Praseodym, auf die Unterstützung durch Herrn Spratt. In den vergangenen sechs Monaten haben wir einen Anstieg der Neodymoxid-Spotkurse um 80 % von ungefähr USD 40/kg Anfang Juni auf nunmehr USD 72/kg (Stand: 1. Dezember 2020)
    verzeichnet. Defense Metals ist davon überzeugt, dass diese Preiserhöhungen reale zukünftige Nachfragetrends abbilden, die infolge des Beginns einer grundlegenden Verlagerung hin zum Sektor nachhaltige Energien/Elektrofahrzeuge ausgelöst werden.

    Seltenerdmetall-Projekt Wicheeda

    Das Seltenerdmetall-Projekt Wicheeda verfügt über angedeutete Mineralressourcen von 4.890.000 Tonnen mit einem durchschnittlichen Gehalt von 3,02 % LREO (Light Rare Earth Elements, leichte Seltenerdmetalle) und vermutete Mineralressourcen von 12.100.000 Tonnen mit einem durchschnittlichen Gehalt von 2,90 % Quelle: www.asianmetal.com Stand 1. Dezember 2020
    Der technische Bericht zum Konzessionsgebiet Wicheeda, British Columbia, Stand: 27. Juni 2020, erstellt von APEX Geoscience Ltd. (Steven J. Nicholls, B.A. Sc., MAIG und Kristopher J. Raffle, B.Sc., P.Geo), ist über das Profil von Defense Metals Corp. auf SEDAR (www.sedar.com) abrufbar.
    .

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen, die sich auf das REE-Konzessionsgebiet Wicheeda beziehen, wurden von Kristopher J. Raffle, P.Geo. (BC), Principal und Berater von APEX Geoscience Ltd. aus Edmonton (AB), einem Director von Defense Metals und einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects geprüft und genehmigt.

    Über Defense Metals Corp.

    Defense Metals Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb von Minerallagerstätten gerichtet ist, die Metalle und Elemente enthalten, die für gewöhnlich auf dem Strommarkt, beim Militär, für die nationale Sicherheit sowie bei der Herstellung GRÜNER Energietechnologien, wie etwa hochfester Legierungen und Seltenerdmetallmagnete, eingesetzt werden. Defense Metals hat eine Option auf den Erwerb von 100 Prozent des 1.708 Hektar großen Seltenerdmetall-Konzessionsgebiets Wicheeda in der Nähe von Prince George (British Columbia, Kanada). Defense Metals Corp. notiert in Kanada unter dem Kürzel DEFN an der TSX Venture Exchange, in den USA unter DFMTF an der OTCQB und in Deutschland an der Börse Frankfurt unter 35D.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte defensemetals.com/ oder kontaktieren Sie uns:

    Todd Hanas, Bluesky Corporate Communications Ltd.
    Vice President, Investor Relations
    Tel: (778) 994 8072
    E-Mail: todd@blueskycorp.ca

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Vorsichtserklärung bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen“ im Sinne der anwendbaren Wertpapiergesetze, die sich unter anderem auf die Pläne des Unternehmens für das Wicheeda-Projekt, die technischen, finanziellen und geschäftlichen Aussichten des Unternehmens, sein Projekt und andere Angelegenheiten beziehen können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche Aussagen und Informationen basieren auf zahlreichen Annahmen bezüglich gegenwärtiger und zukünftiger Geschäftsstrategien und des Umfelds, in dem das Unternehmen in Zukunft tätig sein wird, einschließlich des Preises für Seltene Erden-Elemente, der Fähigkeit, seine Ziele zu erreichen, der Tatsache, dass sich die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen nicht wesentlich nachteilig ändern werden, der Verfügbarkeit von Finanzmitteln, falls und wann diese benötigt werden und zu angemessenen Bedingungen. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich jener, die im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com veröffentlicht wurden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, gehören unter anderem die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, ungünstige Wetterbedingungen, das Versäumnis, alle erforderlichen staatlichen Genehmigungen, Zustimmungen und Bewilligungen aufrechtzuerhalten, das Versäumnis, die Akzeptanz in der Gemeinde (einschließlich der First Nations) aufrechtzuerhalten, der Preisrückgang bei Seltenerdelementen, die Auswirkungen von Covid-19 oder anderen Viren und Krankheiten auf die Fähigkeit des Unternehmens, zu operieren, die Erhöhung der Kosten, Rechtsstreitigkeiten und das Versäumnis der Gegenparteien, ihren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Defense Metals Corp.
    Monita Faris
    Suite 605-815 Hornby Street
    V6Z 2E6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : monita@pacificblueholdings.com

    Pressekontakt:

    Defense Metals Corp.
    Monita Faris
    Suite 605-815 Hornby Street
    V6Z 2E6 Vancouver, BC

    email : monita@pacificblueholdings.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Defense Metals beruft Jamie Spratt zum strategischen Berater

    veröffentlicht am 02/12/2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 3 x angesehen