• ECKDATEN

    – Absichtserklärung mit dem führenden Titanschlackenhersteller Jiuxing Titanium Materials (Liaonging) Co. Ltd.
    – In der Absichtserklärung sind ein Bewertungsrahmen und wichtige Handelsbegriffe für die Langzeitabnahme von gemischten oder einzelnen Ilmenit- (Titan) und Eisen-Vanadium-Konzentraten festgelegt.
    – Preisgestaltung unterliegt Benchmarking mit veröffentlichten Marktpreisen und Spezifikationen mit einem Mindestpreismechanismus, der auf den tatsächlichen Lieferkosten zuzüglich einer Marge basiert.
    – Folgt auf erfolgreiche Bestätigung der Aufbereitungstestarbeiten im Pilotmaßstab in China durch IMUMR und die mehreren Verhüttungstestarbeiten im Labormaßstab von Jiuxing.
    – Führende Bergbaudienstleister wurden gebeten, Vorschläge für die Entwicklung einer Mine und eines Konzentrators in Barrambie auf kostengünstiger Build-Own-Operate-Basis zu unterbreiten.

    Das innovative Projektentwicklungsunternehmen Neometals Ltd (ASX: NMT) (Neometals oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass es mit dem führenden chinesischen Titanschlackenhersteller Jiuxing Titanium Materials (Liaonging) Co. Ltd. (Jiuxing) eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding*, MOU) geschlossen hat.

    Das zu 100 % im Besitz von Neometals befindliche Titanium-Vanadium-Projekt Barrambie (Barrambie) ist die am weitesten fortgeschrittene, unerschlossene Titanressource in Hartgestein in Australien und befindet sich neben vorhandener Transportinfrastruktur, die Zugang zu offenen Hafenanlagen bietet (siehe Abbildung 1). Barrambie verfügt über eine genehmigte Bergbauprojektierung für einen Bergbaubetrieb mit einer Kapazität von 1,2 Mio. Tonnen pro Jahr und eine ministerielle Genehmigung für den Bau einer Aufbereitungsanlage mit einem Durchsatz von 3,2 Mio. Tonnen pro Jahr.

    Jiuxing ist der größte Hersteller von Chlorid-Titanschlacke im Nordosten Chinas und hat einen Anteil von ca. 12 % am gesamten chinesischen Markt für Chloridschlacke. Jiuxing ist seit 2008 tätig und strategischer Partner und Lieferant von Chloridschlacke für führende Hersteller von Titanpigmenten in Chlorid-Qualität, darunter CITIC Titanium Industry Co., Ltd. und China BaoTi Huashen Titanium Industry Co., Ltd.

    Die Absichtserklärung sieht vor, dass Neometals ein gemischtes Schwerkraftkonzentrat oder ein separates Ilmenit- und Eisen-Vanadium-Konzentrat aus Barrambie an Jiuxing liefert. Neometals wird eine Großprobe in Barrambie abbauen und im Dezemberquartal 2021 ungefähr 100 Tonnen gemischtes Konzentrat an Jiuxing zur kommerziellen Verhüttung in ihrer Titanhütte liefern. Separat davon wird Neometals zur Herstellung getrennter Ilmenit- und Eisen-Vanadium-Konzentrate gemischte Konzentrate nachgeschaltet aufbereiten, um potenzielle Kundenbeziehungen für den Rest der geplanten Produktion zu avancieren. Nach zufriedenstellendem Abschluss der Tests und der technischen Due Diligence von Jiuxing sieht die Absichtserklärung vor, dass die Parteien eine verbindliche formelle Abnahmevereinbarung über die Lieferung von 800.000 Tonnen pro Jahr gemischtes Schwerkraftkonzentrat oder 500.000 Tonnen pro Jahr Ilmenit und 275.000 Tonnen pro Jahr Eisen-Vanadium-Konzentrat auf Take-or-Pay-Basis (Abnahmegarantie) für einen Zeitraum von 5 Jahren ab der ersten Produktion aushandeln und abschließen. Die Absichtserklärung enthält die von Jiuxing gewünschten Spezifikationen sowohl für Mischkonzentrate als auch für einzelne Konzentrate. Die Preisgestaltung unterliegt einem Benchmarking mit veröffentlichten Marktpreisen, wobei ein Mindestpreis zugrunde gelegt wird, der auf den tatsächlichen Lieferkosten zuzüglich einer Marge basiert. Die Parteien streben die Ausführung verbindlicher formeller Vereinbarungen im ersten Quartal 2022 an.

    [(*) Anmerkung: Die Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MOU) wird es Jiuxing ermöglichen, umfangreiche Testarbeiten durchzuführen und eine verbindliche Abnahmevereinbarung auszuhandeln. Es gibt keine Garantie dafür, dass sich aus der Zusammenarbeit im Rahmen der MOU eine verbindliche formelle Vereinbarung ergibt oder eine verbindliche formelle Vereinbarung die in der Absichtserklärung festgelegten wichtigsten Handelsbedingungen widerspiegelt, da diese Vereinbarungen den im Rahmen der Absichtserklärung durchzuführenden Test- und Bewertungsarbeiten unterliegen. Diese Absichtserklärung gilt für 18 Monate.]

    Die Absichtserklärung mit Jiuxing baut auf der bestehenden Absichtserklärung mit der chinesischen Forschungsorganisation IMUMR* hinsichtlich der Weiterentwicklung von Barrambie in Richtung Erschließung auf und ergänzt diese. IMUMR hat Versuche im Pilotmaßstab (Pilot) durchgeführt, um zu bestätigen, dass das gemischte Schwerkraftkonzentrat geröstet und magnetisch in zwei hochwertige Ilmenit- und Eisen-Vanadium-Konzentrate getrennt werden kann (Einzelheiten siehe Neometals ASX-Pressemitteilung: IMUMR commences pilot plant trials on Barrambie [IMUMR beginnt mit Pilotanlagenversuchen für Barrambie] vom 2. März 2021). Ilmenit- und Eisen-Vanadium-Konzentrate aus den Pilotversuchen werden von Jiuxing und anderen potenziellen Abnahmeparteien zu Bewertungszwecken des Rests der potenziellen Produktion verwendet.

    *IMUMR ist das Institute of Multipurpose Utilization of Mineral Resources Chinese Academy of Geological Sciences. Siehe Neometals ASX-Pressemitteilung mit dem Titel Development Agreement for Barrambie Project (Entwicklungsvereinbarung für das Barrambie-Projekt) vom 4. Oktober 2019 hinsichtlich der Absichtserklärung mit IMUMR, in der ein kofinanzierter Bewertungspfad für ein 50: 50-Joint Venture zur Erschließung Barrambie festgelegt wird.

    Parallel dazu hat Neometals frühzeitige Einbeziehung von Auftragnehmern führende Dienstleister dazu bewegt, in einem Datenraum eine Due Diligence in Bezug auf die Bereitstellung einer vollständigen Mine-to-Port-Lösung im Rahmen einer Vereinbarung des Build-Own-Operate“ -Typs für Bergbaubetriebe und Schwerkraftanreicherungsbetriebe in Barrambie für den Export an Endverbraucher durchzuführen. Dieses Modell wurde erfolgreich bei der Entwicklung von Neometals und seinen Partnern verwendet, um das Lithium-Projekt Mt Marion im Jahr 2015 zu entwickeln, das heute der weltweit zweitgrößte Hersteller von Spodumenkonzentraten (Lithium aus Festgestein) ist.

    Chris Reed, Managing Director von Neometals , kommentierte: Diese Absichtserklärung ist ein aufregender Meilenstein für Neometals und das Barrambie-Projekt. Dies bestätigt unsere langjährige Vorstellung der Umstellung der chinesischen Titanpigmentindustrie auf umweltfreundlichere Chloridverfahren, den notwendigen deutlichen Wandel der Nachfrage nach Titanschlacke in Chlorid-Qualität und die Fähigkeit von Barrambie, zur Deckung dieses Versorgungsbedarfs beizutragen. Parallel dazu treiben wir unseren frühen Prozess der Auftragsvergabe weiter voran, um sicherzustellen, dass Barrambie schnell zur Produktion gebracht wird.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57893/20210416JiuxingMOU-Final(002)_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1 – Standort des Barrambie-Projekts. Die Abbildung zeigt die Nähe zur Infrastruktur und zum Tiefwasserhafen von Geraldton.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57893/20210416JiuxingMOU-Final(002)_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2 – Abbildung zeigt das potenzielle Verfahrensfließbild für Barrambie basierend auf einem kostengünstigen Konzentratexportbetrieb.

    Ein Video-Überflug über das Barrambie-Projekt und den möglichen Betrieb ist online unter folgendem Link verfügbar:
    www.neometals.com.au/barrambie-3d-flythrough

    Autorisiert im Namen von Christopher Reed, Managing Director von Neometals

    ENDE

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie sich bitte:

    Chris Reed
    Managing Director
    Neometals Ltd
    T: +61 8 9322 1182
    E: info@neometals.com.au

    Jeremy Mcmanus
    General Manager – Commercial und IR
    Neometals Ltd
    T: +61 8 9322 1182
    E: jmcmanus@neometals.com.au

    KONFORMITÄTSERKLÄRUNG

    Die Informationen in diesem Bericht, die sich auf die Explorationsergebnisse des Projekts Barrambie beziehen, sind der ASX-Meldung mit dem Titel „Barrambie Flowsheet Breakthrough“ vom 22. Dezember 2020 entnommen. Das Unternehmen bestätigt, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in der ursprünglichen Börsenbekanntmachung enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen. Das Unternehmen bestätigt, dass die Form und der Kontext, in dem die Ergebnisse der kompetenten Person dargestellt werden, gegenüber der ursprünglichen Marktbekanntmachung nicht wesentlich verändert wurden.

    Über Neometals Ltd.

    Neometals entwickelt auf innovative Weise Möglichkeiten bei Mineralen und modernen Materialien, die für eine nachhaltige Zukunft von grundlegender Bedeutung sind. Angesichts einer Schwerpunktlegung auf dem Megatrend der Energiespeicherung ist die Strategie auf die Risikosenkung und Entwicklung langlebiger Projekte mit starken Partnern sowie auf die Integration in der Wertschöpfungskette ausgerichtet, um die Margen und den Wert für die Aktionäre zu steigern.

    Neometals verfügt über vier Kernprojekte mit großen Partnern, die den globalen Übergang zu sauberen Energien unterstützen und sich über die gesamte Batterie-Wertschöpfungskette erstrecken:

    Recycling und Ressourcenrückgewinnung:
    – Recycling von Lithium-Ionen-Batterien – ein eigenes Verfahren zur Rückgewinnung von Kobalt und anderen wertvollen Materialien aus verbrauchten und verschrotteten Lithiumbatterien. Abschluss der Pilotanlagenversuche mit weit fortgeschrittenen Plänen hinsichtlich der Durchführung von Versuchen im Demonstrationsmaßstab mit der 50:50-JV-Partner SMS Group, wobei auf eine Entwicklungsentscheidung Anfang 2022 hingearbeitet wird
    – Vanadiumrückgewinnung – alleinige Finanzierung der Bewertung eines potenziellen 50:50-Joint-Ventures mit Critical Metals Ltd. hinsichtlich der Gewinnung von Vanadium durch die Verarbeitung von Nebenprodukten (die Schlacke) des führenden skandinavischen Stahlherstellers SSAB. Auf Grundlage eines zehnjährigen Schlackenlieferabkommens soll bis Dezember 2022 eine Entscheidung hinsichtlich der Entwicklung einer nachhaltigen europäischen Produktion von hochreinem Vanadiumpentoxid getroffen werden.

    Weiterführende Materialien:
    – Lithium-Raffinerie-Projekt – Bewertung der Entwicklung der ersten Lithiumraffinerie in Indien, die die Batteriekathodenindustrie mit dem potentiellen 50:50-JV-Partner Manikaran Power beliefern soll, untermauert durch eine verbindliche Option auf die jährliche Abnahme von 57.000 Tonnen Spodumenkonzentrat mit einem Gehalt von 6 % von Mt Marion während der gesamten Lebensdauer, um eine Entwicklungsentscheidung im Jahr 2022 zu treffen

    Vorgelagerte Industrieminerale:
    – Titan- und Vanadiumprojekt Barrambie – eines der weltweit hochgradigsten Hartgestein-Titan-Vanadium-Vorkommen, wobei auf eine Entwicklungsentscheidung Mitte 2021 mit dem potenziellen 50:50-JV-Partner IMUMR hingearbeitet wird

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Neometals Ltd
    Chris Reed
    Level 3, 1292 Hay St
    6005 West Perth
    Australien

    email : info@neometals.com.au

    Pressekontakt:

    Neometals Ltd
    Chris Reed
    Level 3, 1292 Hay St
    6005 West Perth

    email : info@neometals.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Neometals Ltd.: Absichtserklärung für Konzentratabnahme aus Barrambie

    veröffentlicht am 16/04/2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 3 x angesehen