• Mit einem neuen Gesetz will die australische Regierung die Bergbauindustrie des Northern Territory voranbringen.

    Das Gesetz zur Änderung der Landrechte der Aborigines soll überflüssige Bürokratie beseitigen. Investitionen von gebührenäquivalenten Mitteln aus dem Bergbau auf dem Land der Aborigines soll diesen zugutekommen. Anfänglich sollen 500 Millionen Dollar, dann 60 Millionen Dollar jährlich Projekte unterstützen, die lokale Arbeitsplätze und Wohlstand schaffen. So hat es das Minerals Council of Australia erklärt. Weitere Mittel sollen fließen, um die betroffenen Ureinwohner zu unterstützen.

    Dies Pläne werden allgemein die Prozesse für Bergbau- und Explorationslizenzen vereinfachen. Daneben bleiben die Rechte der traditionellen Eigentümer erhalten. Rund 60 Prozent der in Betrieb befindlichen Minen sind nahe an Aborigines-Gemeinden gelegen. Und es arbeiten im Bergbau die meisten indigenen Arbeitnehmer aller Branchen. Und es haben sich seit 2006 die Arbeitsplätze im Bergbau mehr als verdoppelt. Eine Stärkung und Vereinfachung in der Bergbaubranche sollte jedenfalls eine gute Sache sein, daneben werden die Rechte der Aborigines gestärkt.

    Australien ist reich an Rohstoffen. Der erste Goldrausch fand in den 1850er Jahren statt. Seitdem werden Rohstoffe abgebaut und auch exportiert. So gehört Australien zu den wichtigsten Rohstoffproduzenten der Welt.

    Gold beispielsweise wird über den ganzen australischen Kontinent verteilt abgebaut. In Westaustralien befindet sich etwa die Karora Resources – https://www.youtube.com/watch?v=efKheDkByME&t=1s -. Laut Prognosen sollen im Gesamtjahr 2021 zwischen 105.000 und 115.000 Unzen Gold aus den Goldminen Beta Hunt und Higginsville kommen.

    In Australien befinden sich auch Goldliegenschaften von Mawson Gold – https://www.youtube.com/watch?v=VZj4AfxGWtg – und zwar im Bundesstaat Victoria. Daneben besitzt Mawson Gold das Gold-Kobaltprojekt Rajapalot in Finnland.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Karora Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/karora-resources-inc/ -) und Mawson Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mawson-gold-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Australien will Bergbau stärken

    veröffentlicht am 09/09/2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 2 x angesehen