• Wichtigste Eckdaten:

    In der Zone Kaukua South im Projekt LK in Finnland ist in einem 112 Meter langen Abschnitt mit 2,1 g/t Palladiumäquivalent ein 24 Meter langer Teilabschnitt mit 4,1 g/t Palladiumäquivalent enthalten

    22. September 2021 – Toronto, Ontario, Palladium One Mining Inc. (Palladium One oder das Unternehmen) (TSXV: PDM, FWB: 7N11, OTC: NKORF) freut sich, über das Bohrloch Kaukua South LK21-081 zu berichten, in dem ab einer Tiefe von 171,5 Meter ein 112 Meter langer Abschnitt mit 2,08 g/t Palladiumäquivalent (Pd_Eq) durchörtert und darin ein Teilabschnitt von 24 Metern mit 4,07 g/t Pd_Eq ermittelt wurde. Es handelt sich dabei bezogen auf die Mächtigkeit um den am besten mineralisierten Abschnitt, der im Rahmen der Bohrungen in der Zone Kaukua South im Projekt LK in Finnland bisher durchteuft wurde (Tabelle 1, Abbildung 1). Darüber hinaus werden auch im Zuge der Bohrungen im Abtauchen erfolgreich hochgradig mineralisierte Kernzonen in der Tiefe durchteuft, wie das Bohrloch LK21-080 zeigt, in dem ab 229,5 Metern Tiefe ein Abschnitt von 40,5 Metern mit 1,86 g/t Pd_Eq, und darin enthalten ein Teilabschnitt von 3,0 Metern mit 2,95 g/t Pd_Eq, durchörtert wurde. In mehreren Bohrlöchern steigen die Erzgehalte und Mächtigkeiten nun in zunehmender Tiefe immer mehr an.

    Derrick Weyrauch, President und CEO von Palladium One, erklärt: Unsere Entdeckung Kaukua South liefert nach wie vor hervorragende Ergebnisse und birgt augenscheinlich Potenzial für höhergradige Kernzonen innerhalb der Region Kaukua. Aufgrund der erheblichen Anzahl an Bohrzielen, die noch nicht erkundet wurden, gehen wir davon aus, dass noch eine Reihe weiterer höhergradig mineralisierter Kernzonen definiert werden können.

    In Bohrloch LK21-081 wurden 234 Gramm pro Meter ermittelt, das damit noch besser abschneidet als Bohrloch LK20-016, in dem 201 Gramm pro Meter durchteuft wurden (Tabelle 1, Abbildungen 1 und 2) – siehe dazu auch die Pressemeldung vom 22. Oktober 2021. Diese Bohrlöcher gehören zu zwei parallel verlaufenden, höhergradig mineralisierten, südwestwärts abtauchenden Kernzonen (Abbildung 2) oder Erzfällen bei Kaukua South. Eine ähnliche Kernzone findet sich in der bestehenden Lagerstätte Kaukua, die dort eine lineare Vertiefung in der Kontaktzone zum Liegenden einnimmt. Bei diesen Kernzonen könnten es sich um Magmakanäle innerhalb der Randphase des mafisch-ultramafischen Koillismaa-Komplexes handeln, die das Gestein des Liegenden thermisch erodiert haben. Messungen unter Einsatz der induzierten Polarisation (IP) haben sich bei der Anpeilung dieser höhergradigen Kernzonen als sehr effektiv erwiesen. Es wurden zwei mögliche neue Zonen westlich und östlich der durch Bohrungen definierten Mineralisierung bei Kaukua South ermittelt (Abbildung 1). Siehe dazu auch die Pressemitteilung vom 7. Juli 2021.

    Tabelle 1. Bohrergebnisse von Kaukua South, Projekt LK

    Bohrlovon bis MächtPdÄq Spot-Spot-Pd Pt Au Cu Ni Co
    ch (m) (m) igkeig/t* CuÄq Au g/ g/ g/ % pp
    -Nr. t g/t*Äq g/t t t % m
    (m) * t**

    LK20-023,586,262,7 3,24 2,14 3,66 1,80,60,10,10,184
    16 4 4 4 8 5

    einsch47,566,018,5 4,23 2,81 4,82 2,50,80,10,20,184
    l 1 6 8 2 7
    .
    LK21-0156,179,23,0 1,01 0,64 1,09 0,10,00,00,10,191
    79 5 5 6 4 9 1 5

    einsch157,169,11,3 1,44 0,91 1,56 0,20,00,10,10,2116
    l 7 0 6 7 5 6 0
    .
    untere229,270,40,5 1,86 1,22 2,10 0,70,20,10,10,177
    Zone 5 0 7 7 0 6 5

    einsch257,260,3,0 2,95 1,95 3,35 1,30,40,10,20,169
    l 5 5 8 9 9 6 8
    .
    LK21-0117,132,15,0 0,64 0,41 0,70 0,10,00,00,00,072
    80 0 0 1 2 4 8 9

    untere271,274,2,6 1,02 0,66 1,13 0,30,10,00,00,182
    Zone 4 0 3 3 3 9 1

    LK21-085,0148,63,5 0,65 0,41 0,69 0,00,00,00,00,181
    81 5 9 2 4 6 1

    einsch129,138,9,0 0,96 0,61 1,05 0,10,00,00,00,1105
    l 0 0 7 3 3 8 6
    .
    untere171,283,112,02,08 1,37 2,35 0,90,30,10,10,178
    Zone 5 5 3 3 0 6 6

    einsch178,227,49,0 3,39 2,24 3,84 1,50,50,10,20,2109
    l 0 0 4 5 8 7 5
    .
    einsch202,227,24,5 4,07 2,70 4,64 1,90,70,10,30,2104
    l 6 0 8 0 8 1 7
    .
    einsch215,225,10,7 5,04 3,36 5,76 2,50,80,20,30,3109
    l 0 7 3 8 1 5 3
    .
    einsch221,222,1,4 7,36 4,92 8,43 3,91,30,20,40,4162
    l 1 5 0 6 1 0 9
    .
    LK21-093,5115,22,1 0,73 0,46 0,79 0,10,00,00,00,181
    82 6 1 4 5 9 1

    einsch95,099,04,0 1,42 0,90 1,54 0,20,10,10,10,1126
    l 5 1 1 8 9
    .

    *PdÄq wurde unter Verwendung der Preise aus der NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung 2021 für 2021 verwendet: 1.600 USD pro Unze Pd, 1.100 USD pro Unze Pt, 1.650 USD pro Unze Au, 3,50 USD pro Pfund Kupfer und 7,50 USD pro Pfund Nickel.
    ** Spot-AuÄq und Spot-CuÄq werden lediglich zu Vergleichszwecken unter Berechnung der folgenden Preise berechnet: 2.300 USD pro Unze Pd, 1.000 USD pro Unze Pt, 1.800 USD pro Unze Au, 4,50 USD pro Pfund Cu und 9,00 USD pro Pfund Ni.
    – Die grauen, kursiv gedruckten Ergebnisse wurden zuvor veröffentlicht (siehe Pressemeldung vom 22. Oktober 2020).

    Abbildung 1. Historische und aktuelle Bohrungen in der Region Kaukua und im westlichen Teilbereich von Kaukua South mit Bohrdaten zum Stichtag 4. September 2021 (Loch LK21-128). Für die Bohrlöcher bis LK21-082 liegen bereits Ergebnisse vor, der Rest steht noch aus. Im Hintergrund befindet sich eine im Rahmen der IP-Messung (induzierte Polarisation) entdeckte Anomalie mit erhöhter Aufladbarkeit.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61637/2021-09-23KaukuaSouthDDHresults_clean_DE_PRcom.001.png

    Abbildung 2. Längsschnitt durch Kaukua South. Die Bohrdaten wurden zum Stichtag 4. September 2021 erhoben (Loch LK21-128). Für die Bohrlöcher bis LK21-082 liegen bereits Ergebnisse vor, der Rest steht noch aus. Der Längsschnitt deckt nur den westlichen Teilbereich von Kaukua South ab, für den das Unternehmen eine erste NI43-101-Ressourcenschätzung erstellen will. Der Längsschnitt ist eine vertikale Scheibe und bildet nur die rund 55° nach Süden einfallende Untere Zone von Kaukua South ab. Die Durchschneidungen werden sowohl in Bezug auf ihre Mächtigkeit (Meter) und ihren Erzgehalt (Pd_Eq*) als auch in Gramm pro Meter (Gramm bezogen auf die Mächtigkeit) dargestellt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61637/2021-09-23KaukuaSouthDDHresults_clean_DE_PRcom.002.png

    Abbildung 3. Querschnitte A und B durch Kaukua South mit Blickrichtung Westen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61637/2021-09-23KaukuaSouthDDHresults_clean_DE_PRcom.003.png

    *Palladium-Äquivalent
    Überarbeitete Preisannahmen – Das Unternehmen berechnet das Palladium-Äquivalent nun unter Verwendung der folgenden Preise, die in der NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung von Haukiaho vom September 2021 des Unternehmens verwendet wurden: USD1.600 pro Unze Palladium, USD1.100 pro Unze Platin, USD1.650 pro Unze Gold, USD3,50 pro Pfund Kupfer und USD7,50 pro Pfund Nickel.

    **Spot-Palladium- und Goldäquivalente

    Die Spot-Palladium- und Goldäquivalente werden zu Vergleichszwecken unter Verwendung der jüngsten Spotpreise berechnet: 2.300 USD pro Unze Palladium, 1.000 USD pro Unze Platin, 1.800 USD pro Unze Gold, 4,50 USD pro Pfund Kupfer und 9,0 USD pro Pfund Nickel.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden von Neil Pettigrew, M.Sc., P. Geo., Vice President of Exploration und ein Director des Unternehmens, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und verifiziert.

    Über Palladium One

    Palladium One Mining Inc. ist ein Explorationsunternehmen, das auf Platingruppenelement (PGE)-Kupfer-Nickel-Lagerstätten in Distriktgröße in Finnland und Kanada abzielt. Das Flaggschiffprojekt des Unternehmens ist das Projekt Läntinen Koillismaa (oder Projekt LK), ein palladiumdominiertes Projekt mit Platingruppenelementen, Kupfer und Nickel. Es befindet sich im nördlichen Zentrum von Finnland, das vom Fraser Institute unter die weltweit führenden Länder auf dem Gebiet der Exploration und Erschließung von Minerallagerstätten gereiht wird. Die Explorationsaktivitäten bei LK sind auf die Sulfidversprengungen entlang einer 38 Kilometer langen vielversprechenden basalen Kontaktzone gerichtet und zielen auf den Ausbau einer bereits bestehenden NI 43-101-konformen obertägigen Mineralressource ab.

    FÜR DAS BOARD:
    Derrick Weyrauch
    President, CEO & Direktor

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Derrick Weyrauch, President & CEO
    E-Mail: info@palladiumoneinc.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Marktregulierungsbehörde (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einigen Annahmen, Risiken und Ungewissheiten unterliegen, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Aussagen bezüglich der Notierung der Stammaktien des Unternehmens an der TSXV unterliegen allen Risiken und Ungewissheiten, die normalerweise mit solchen Ereignissen verbunden sind. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Ereignisse darstellen und dass die tatsächlichen Ereignisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen stellen die beste Einschätzung des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen dar. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen, gehören behördliche Maßnahmen und die allgemeine Geschäftslage. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich jener, die im Jahresinformationsformular des Unternehmens vom 27. April 2021 dargelegt sind, das unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com erhältlich ist. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen sind und dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Palladium One Mining Inc.
    Suite 550 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    Pressekontakt:

    Palladium One Mining Inc.
    Suite 550 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Palladium One berichtet über das bis dato am besten mineralisierte Bohrloch in Finnland

    veröffentlicht am 23/09/2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 2 x angesehen