• 15. Dezember 2021

    Highlights

    – Volt stellte Mitte November Arbeitskapital für Zavalievsky Graphite zur Verfügung, um den Betrieb nach Implementierung von Führungsstrukturen und anderen Änderungen wieder aufzunehmen.
    – 11 Tage Produktion im November ergaben 561 Tonnen Grafit. Der tägliche Produktionsdurchschnitt betrug ungefähr 51 Tonnen.
    – Insgesamt wurden 37.389 Tonnen Erz gefördert, mit einem durchschnittlichen Gehalt von 6,12 % C.
    – Bedeutender Anstieg in Grafitpreisen in Europa, während Zavalievsky Graphite die Verkaufspreise mit Kunden neu verhandelt.

    Grafitproduzent und Entwickler von Batterieanodenmaterial Volt Resources Limited (ASX: VRC) (Volt oder das Unternehmen) freut sich, ein Update zum Betrieb von Zavalievsky Graphite (ZG) für den Monat November 2021 zu geben. Nach einem Vorschuss von Arbeitskapital durch Volt, wurde der Grafitbetrieb im November wieder aufgenommen und war über einen kontinuierlichen Zeitraum von 11 Tagen tätig. ZG produzierte 561 Tonnen Grafitprodukt während dieses kurzen Zeitraums, mit durchschnittlich ungefähr 51 Tonnen Grafitprodukt pro Tag. Grafitverkäufe in Europa erfuhren Preisanstiege aufgrund geringerer Grafitproduktion in China, der Unterbrechung der globalen Lieferkette und gestiegener Versandkosten. ZG steht in erneuten Preisverhandlungen mit seinen europäischen Kunden, um diese höheren Preise aufzufangen.

    Wie früher bereits berichtet Siehe ASX-Bekanntmachung vom 29. Oktober 2021 mit dem Titel Quarterly Activities Report to 30 September 2021
    , schob Volt die Bereitstellung von Arbeitskapital an sein ZG-Unternehmen hinaus, bis zufriedenstellende Betriebsverfassungen der Gruppenunternehmen ausgearbeitet waren, die Aktionären, dem Board und der Geschäftsführung ermöglichten, innerhalb einer geeigneten Organisationsstruktur mit klaren Vollmachtsübertragungen, internen Kontrollen und transparenter Berichterstattung tätig zu sein und Entscheidungen zu treffen. Die Betriebsverfassung von ZG verhinderte auch die Ernennung eines von Volt gewählten CEOs zur Führung des gesamten Gruppengeschäfts und beschränkte die Fähigkeit, einen von Volt gewählten CFO zu ernennen. Nach Volts Erwägungen war es nicht im besten Interesse von Volt-Aktionären, den Vorschuss an das ZG-Unternehmen zu geben, bevor diese Änderungen implementiert waren.

    Die oben genannten Änderungen wurden Anfang November implementiert, und Volt stellte dem ZG-Unternehmen die Finanzierung für das Arbeitskapital Mitte November 2021 zur Verfügung. Dies erlaubte dem Unternehmen, den Betrieb wieder aufzunehmen und während eines Zeitraums von 11 Tagen die folgenden Leistungen in Förderung und Verarbeitung zu erzielen.

    Betrieb Zavalievsky Graphite

    Förderung 30. November 2021
    Gefördertes Erz (t) 37.389
    Geförderter Abraum (40.794
    t)

    Abraum-zu-Erz-Verhäl1,09
    tnis

    Geförderter 6,12 %
    Erzgehalt
    (C %)

    Die Menge des während des Zeitraums geförderten Erzes übertraf die Nennkapazität der für die Produktion erforderliche Menge und zielte auf die Bereitstellung ausreichenden Erzmaterials für die Verarbeitung nach Wiederaufnahme des Betriebs ab. Der geförderte Abraum lag unter dem für Entwicklung einer Tagebauanlage erforderlichen Niveau. ZG bewertet die Beauftragung eines Abbauunternehmens zur Entfernung von Abraum, aufgrund der gestiegenen Anforderungen für Materialtransport in den kommenden 12 Monaten. Bisher führte ZG die Förderung auf eigener Betriebsbasis durch, wodurch große Investitionen in Förderausrüstung und Unterstützungseinrichtungen erforderlich waren. Die Beauftragung eines Abbauunternehmens zur Erzproduktion wird ebenfalls bewertet.

    ZG hat mit dem Verfahren zur Anpassung seiner derzeitigen Ressourceninformation an die Anforderungen des JORC-Codes (2012) begonnen. Die Erstellung einer robusten und JORC-konformen Mineralressource und Erzreservenposition, überlagert von einem optimierten Abbauplan und -programm, bildet den Kern der Nachhaltigkeit in der Geschäftstätigkeit von ZG und Volt.

    Verarbeitung 30. November 2021
    Verarbeitetes Erz (t13.658
    )

    Durchsatz (tph) 52,5
    Verarbeiteter 5,5 %
    Erzgehalt
    (C%)
    Grafitrückgewinnung 78,2 %
    (%)

    Konzentratgehalt (%)92,2%
    Konzentratproduktion561,3
    (t)

    Die Produktionsleistung während des 11-tägigen Betriebs der Anlage war angemessen, mit einer durchschnittlichen Konzentratproduktion von ungefähr 51 Tonnen pro Betriebstag. Durch eine Verbesserung der Verfügbarkeit der Anlage und der Grafitrückgewinnung kann die Tonnage produzierten Grafitkonzentrats in der Zukunft gesteigert werden.

    Grafitpreise

    Es entstanden Engpässe in der Lieferung von Flockengrafit durch Energiebeschränkungen in der wichtigen chinesischen grafitproduzierenden Region Heilongjiang und dem bevorstehenden Betriebsstillstand im Winter in der Region sowie durch reduzierte Importe von außerhalb Chinas aufgrund globaler Versandprobleme.

    Vor kurzem stiegen Preise für feines Flockengrafit sprunghaft um 16.67 % im Laufe einer Woche, der größte Preisanstieg innerhalb einer Woche in einem Zeitraum von drei Jahren. Verkäufer halten Material zurück und testen den Markt mit höheren Preisen.

    Hohe Versandkosten für Grafitimporte und Lieferkettenbeschränkungen führen zu erheblichen Preisanstiegen in Europa. ZG steht in erneuten Preisverhandlungen mit seinen europäischen Kunden, um diese höheren Preise aufzufangen.

    -ENDE-

    Genehmigt zur Veröffentlichung durch:
    Trevor Matthews
    Managing Director
    Volt Resources Ltd

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
    Trevor Matthews
    Managing Director
    Tel: +61 8 9486 7788

    Alex Cowie
    Investor Relations
    Tel: +61 412 952610

    Folgen Sie uns auf Twitter: @ASXVolt

    Über Volt Resources Limited

    Volt Resources Limited (Volt) ist ein Grafitproduzent/-entwickler und ein Goldexplorationsunternehmen, das an der Australian Stock Exchange unter dem ASX-Code VRC notiert. Volt besitzt eine 70-%-Mehrheitsbeteiligung am Grafitgeschäft von Zavalievsky in der Ukraine. Zavalievsky befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten Märkten und es sind bedeutsame Entwicklungen bei den LIB-Anlagen geplant, um die in Europa ansässigen Automobilhersteller und den Sektor der erneuerbaren Energien zu beliefern. ZG profitiert von einem bestehenden Kundenstamm und einer Lieferkette für Grafitprodukte, die auf einer hervorragenden Verkehrsinfrastruktur für Straßen-, Schienen-, Fluss- und Seefracht in Kombination mit einem zuverlässigen Stromnetz, einer ausreichenden Versorgung mit trinkbarem Grundwasser und guten Kommunikationsmöglichkeiten basiert. ZG plant zurzeit die Installation einer Verarbeitungsanlage sowie von Ausrüstungen, um mit der Produktion von sphäronisiertem gereinigtem Grafit für den europäischen LIB-Markt zu beginnen. Siehe ASX-Pressemitteilungen von Volt mit dem Titel Volt to Acquire European Graphite Business following Completion of Due Diligence vom 14. Mai 2021 und Completion of the ZG Group Transaction Following Execution of New Convertible Securities Facility vom 26. Juli 2021.

    Volt akquirierte drei Lizenzanträge, die Aussicht auf Lithium-Borat-Mineralisierung versprechen. Die Lizenzanträge beziehen sich auf ein Gebiet von insgesamt 291 km2 in Serbien, westlich und südwestlich der serbischen Hauptstadt Belgrad Siehe die ASX-Meldung von Volt mit dem Titel „Strategic European Lithium Acquisition – Jadar North“ vom 18. November 2021.
    .

    Volt treibt die Erschließung seines umfassenden, zu 100 % unternehmenseigenen Grafitprojekts Bunyu in Tansania sowie die Goldexplorationen in Guinea voran und nutzt dabei die bestehenden umfassenden Netzwerke des Unternehmens in Afrika.

    Das Grafitprojekt Bunyu befindet sich in einer günstigen Position in der Nähe einer wichtigen Infrastruktur mit befestigten Straßen, die durch das Projektgebiet verlaufen, und einem einfachen Zugang zum 140 km entfernten Tiefseehafen von Mtwara. Im Jahr 2018 meldete Volt den Abschluss der Machbarkeitsstudie (Feasibility Study, die FS) hinsichtlich Phase 1 der Erschließung des Grafitprojekts Bunyu. Die Phase 1 der Erschließung basiert auf einer jährlichen Durchsatzrate für den Abbau und die Verarbeitungsanlage von 400.000 t Erz, um durchschnittlich 23.700 t an Grafitprodukten Siehe ASX-Pressemitteilung von Volt mit dem Titel Positive Stage 1 Feasibility Study Bunyu Graphite Project vom 31. Juli 2018. Das Unternehmen bestätigt, dass keine neuen Informationen oder Daten vorliegen, die sich erheblich auf die in diesem Dokument enthaltenen Informationen auswirken könnten, und dass alle grundlegenden Annahmen und technischen Parameter, die die Schätzungen untermauern, weiterhin gelten und sich nicht grundlegend geändert haben.
    pro Jahr zu produzieren. Ein Hauptziel der Phase 1 der Erschließung ist die Errichtung der Infrastruktur und der Marktposition zur Unterstützung der Erschließung des wesentlich größeren Phase-2-Erweiterungsprojekts bei Bunyu.

    Die Goldprojekte in Guinea umfassen sechs Konzessionen in Guinea in Westafrika auf insgesamt 348 km². Die Projekte befinden sich im produktiven Siguiri-Becken, das Teil des reichhaltig mineralisierten westafrikanischen Birimian-Goldgürtels ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Volt Resources Limited
    Trevor Matthews
    180 St Georgs Terrace
    6000 Perth
    Australien

    email : trevor.matthews@voltresources.com

    Pressekontakt:

    Volt Resources Limited
    Trevor Matthews
    180 St Georgs Terrace
    6000 Perth

    email : trevor.matthews@voltresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Volt Resources: Zavalievsky Graphite – Betriebsupdate

    veröffentlicht am 16/12/2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 2 x angesehen