• ECKDATEN

    – ClearVue schließt eine zweijährige Herstellungs- und Vertriebsvereinbarung mit der Firma Advanced Impact Technologies, Inc. (AITI) aus der Region Tampa Bay in Florida ab.

    – AITI und die zugehörigen Unternehmen der Gruppe sind seit über 40 Jahren auf dem Gebiet der kommerziellen Beschichtung und Verglasung tätig und betreiben Niederlassungen in Massachusetts und Florida.

    – Die Vereinbarung sieht vor, dass AITI die exklusiven Herstellungs- und Vertriebsrechte für die US-Bundesstaaten Massachusetts und Florida, die alleinigen Rechte für die Belieferung der übrigen US-Gebiete (mit Ausnahme von Pennsylvania) und Kanada sowie die OEM-Herstellerrechte für die Belieferung von ClearVue für den On-Supply in denselben Gebieten erhält.

    19. Juli 2022: ClearVue Technologies Limited (ASX:CPV) (ClearVue oder das Unternehmen), ein Hersteller von intelligenten Baustoffen, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Herstellungs- und Vertriebsvereinbarung mit der Firma Advanced Impact Technologies Inc. (AITI) in den Vereinigten Staaten von Amerika für die Herstellung, den Verkauf und die Vermarktung der von ClearVue entwickelten und weltweit führenden Solar-PV-Verglasungsprodukte unterzeichnet hat (Vereinbarung).

    AITI ist Teil der Advanced Impact Technologies Group, Inc. (AIT-Gruppe), zu der auch die verbundenen Unternehmen LTI Smart Glass, Inc. und School Guard Glass, LLC gehören. Die AIT-Gruppe ist ein führender Anbieter von innovativen Verbundglas- und Polymerprodukten sowie der damit verbundenen Technologielösungen für ein breites Spektrum von Branchen mit kommerziellen und speziellen Anwendungen, wie z. B. Architektur-, Automobil-, Luftfahrt-, Marine-, Industrie-, Unterhaltungs-, Sicherheits-, Ballistik-, Explosions- und Aufprallschutz- sowie Dekorations-Verbundglas. Die Unternehmen der AIT-Gruppe sind Vorreiter in der Verarbeitung und Laminierung von elektrifizierten und farbveränderlichen PDLC-Folien (Polymer Dispersed Liquid Crystal/PDLC) und bekannt für ihre Kreativität bei der Bereitstellung fortschrittlicher, maßgeschneiderter Lösungen für spezifische Kundenanforderungen.

    Die Unternehmen der AIT-Gruppe sind außerdem Marktführer bei der Beschichtung von Sicherheitsverglasungsprodukten für die US-Regierung und deren Kommunalregierungen, die US-Streitkräfte, das US-Außenministerium, das New York City Police Department, zahlreiche Finanzinstitute sowie Tausende von Schulen, Gerichtsgebäuden, Gefängnissen und Haftanstalten, um nur einige zu nennen.

    AITI und seine Schwesterunternehmen, zu denen auch LTI Smart Glass, Inc. zählt, sind seit 1999 bzw. 1981 im Bereich der kommerziellen Beschichtung und Verglasung tätig und beschäftigen mehr als 200 Mitarbeiter, die auf knapp 300.000 Quadratmetern Produktions- und Vertriebsfläche in Massachusetts und Florida den gesamten nordamerikanischen Markt bedienen. Als vertikal integrierte Organisation begleitet das Unternehmen den gesamten Prozess von Anfang bis zum Ende und verfügt über Design-, Reinraum- und Produktionsanlagen, in denen zuverlässige und hochwertige Produkte für Sicherheits-, Architektur- und Dekorationszwecke entstehen. Um dies zu bewerkstelligen, betreibt AITI sieben Autoklaven, drei Härteöfen, mehrere CNC-Maschinen sowie geräumige Bereiche für die Montage, das Schneiden und das Polieren der Produkteinheiten.

    Zu den Bedingungen der Vereinbarung zählen unter anderem folgende Punkte:

    – AITI:
    o wird zum exklusiven Hersteller und Vertriebspartner für die Belieferung der US-Bundesstaaten Massachusetts und Florida mit den PV-Isolierglasprodukten und intelligenten Fassadenlösungen von ClearVue ernannt;
    o erhält die alleinigen Rechte (neben ClearVue selbst) für die Lieferung der PV-Isolierglasprodukte und intelligenten Fassadenlösungen von ClearVue in andere US-Bundesstaaten (außer Pennsylvania) und nach Kanada;
    o erhält die nicht-exklusiven Rechte zur Belieferung von ClearVue (als OEM-Hersteller für ClearVue) für den Verkauf von fertigen ClearVue-PV-Isolierglasprodukten und intelligenten Fassadenprodukten durch ClearVue in allen anderen Bundesstaaten und Gebieten der USA (mit Ausnahme von Pennsylvania) und in Kanada.

    – Die Lizenz gilt für einen Zeitraum von zwei (2) Jahren mit der erklärten Absicht, dass die Vertragsparteien vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit, jedoch erst nach 12 Monaten, und vorbehaltlich der beiderseitigen Zufriedenheit und des Abschlusses weiterer formeller Vereinbarungen, ein formelles Joint Venture gründen.

    – Die Vereinbarung enthält weitere Bestimmungen, wie sie für eine Herstellungs- und Vertriebslizenzvereinbarung und für eine OEM-Herstellungsvereinbarung dieser Art üblich sind. Nähere Einzelheiten dazu sind im Anhang nachzulesen.

    Victor Rosenberg, Executive Chairman von ClearVue, kommentierte die Vereinbarung wie folgt:

    Diese Vereinbarung mit Advanced Impact Technologies dient der Absicherung der Belieferung des nordamerikanischen Marktes mit ClearVue-Produkten. Die AIT-Gruppe verfügt sowohl im Süden als auch im Norden der USA über Beschichtungs- und Fertigungskapazitäten und ist auch ein führender Anbieter anderer moderner Verglasungslösungen, unter anderem für Verteidigungs- und Militäranwendungen. Die Firma ist als gut etablierter Hersteller, Lieferant und Installateur von schaltbarem Glas auf PDLC-Basis schon jetzt in der Lage, die Auslieferung unserer ClearVue-PV-Isolierglasprodukte und intelligenten Fassadenlösungen zu bewerkstelligen.

    Die Absicht, die mit dieser ersten Vereinbarung verfolgt wird, besteht darin, unmittelbar mit der Herstellung und Lieferung zu beginnen und anschließend eine vertiefte Beziehung zueinander in Form eines Joint Ventures oder einer anderen stärker integrierten Beziehung zu sondieren, da für beide Vertragsparteien bereits eine langfristige und für beide Seiten vorteilhafte Beziehung in der Zukunft erkennbar ist. Aus unserer Sicht besteht eine starke Übereinstimmung und die Erkenntnis, dass die Notwendigkeit, das Bauwesen auf breiter Front klimaneutral zu gestalten, für beide Unternehmen in Zukunft ein wesentlicher Impulsgeber sein wird.

    Jeff Besse, Gründer und CEO der AIT-Gruppe, kommentierte die Vereinbarung wie folgt:

    Die AIT-Gruppe ist stolz darauf, den aktuellsten Branchenentwicklungen, neuen Technologien und Möglichkeiten immer einen Schritt voraus zu sein. Wir als AIT-Gruppe sehen eine sehr starke Übereinstimmung mit ClearVue als natürliche Ergänzung zu unserem Angebot an branchenführenden Produkten und Lösungen, wobei die Zusammenarbeit zunächst durch die Unterzeichnung dieser Vereinbarung und längerfristig durch eine deutlich stärkere Bindung über die Entwicklung eines geplanten Joint Ventures erfolgen soll.

    Unseres Erachtens hat ClearVue mit seiner Lösung ein sehr zeitgemäßes Produkt geschaffen, das dem unmittelbaren Bedarf der Vereinigten Staaten nach einer klimaneutralen Gestaltung aller Bauwerke – sowohl im Neubau als auch in der Sanierung – entspricht. Wir liefern bereits jetzt ballistisches und angriffssicheres Spezialglas an US-Schulen. Aus unserer Sicht ist die intelligente Fassadenbelüftungslösung von ClearVue, die das Innere mit Frischluft versorgt, in Kombination mit dem geringeren Einsatz herkömmlicher Klimaanlagen (die Viren und andere Schadstoffe verbreiten können) eine hervorragende Ergänzung zu unserem bestehenden Produktangebot. ClearVue hat uns auch die Augen für die weitreichenden Möglichkeiten, den Gewächshausmarkt mit unseren Produkten zu beliefern, geöffnet. Damit können wir Lösungen für Initiativen zur Lebensmittelsicherheit und für wachstumsstarke Branchen wie medizinisches Cannabis und andere hochwertige Kulturpflanzen anbieten.

    Genehmigt durch das Board von ClearVue Technologies Limited

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    ClearVue Technologies Limited
    Earle Harper
    Head of Investor Relations
    earle.harper@clearvuepv.com
    +61 407 345 180

    Citadel-MAGNUS
    Michael Weir / Russell Quinn
    0402 347 032 / 0403 322 097

    Profile Advisors
    Rich Myers
    rmeyers@profileadvisors.com
    +1 347 774-1125

    Über ClearVue Technologies Limited

    ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV) ist ein australisches Technologieunternehmen, das im Bereich gebäudeintegrierte Photovoltaik (Building Integrated Photovoltaic, BIPV) tätig ist. Dies umfasst die Integration von Solartechnik in Gebäudeoberflächen, insbesondere Fenster und Gebäudefassaden, zur Bereitstellung erneuerbarer Energien. ClearVue hat eine fortschrittliche Verglasungstechnologie entwickelt, bei der die Transparenz von Glas erhalten bleibt, um die Gebäudeästhetik aufrecht zu erhalten und gleichzeitig Strom erzeugt wird.

    Die von ClearVue entwickelte Verglasungstechnologie mit Stromerzeugung ist strategisch ideal positioniert, um den in Reaktion auf den weltweiten Klimawandel und die damit verbundenen Energieeffizienzziele nun auch per Vorschrift verpflichtenden vermehrten Einsatz von energieeffizienten Fenstern zu komplementieren und noch attraktiver zu gestalten.

    Die Solarzellen/PV-Module werden in die Kanten der für Fenster verwendeten Isolierglasscheiben integriert; die Laminierungszwischenschicht zwischen dem Glas in der Isolierglasscheibe enthält die durch Patent geschützten Nano- und Mikropartikel von ClearVue sowie eine spektralselektive Beschichtung an der hinteren Außenfläche der Isolierglasscheibe.

    ClearVues Fenstertechnologie ist (unter anderem) für den Einsatz in der Bau- und Agrarindustrie geeignet.

    ClearVue arbeitet bei der Entwicklung der Technologie eng mit führenden Fachleuten des Electron Science Research Institute und der Edith Cowan University (ECU) in Perth, Westaustralien, zusammen.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.clearvuepv.com

    ÜBER ADVANCED IMPACT TECHNOLOGIES
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66757/ClearVue_190722_DEPRcom.001.png

    Die Firma Advanced Impact Technologies Group, Inc. (AIT Group) mit Firmensitz in der Region Tampa Bay im US-Bundesstaat Florida ist ein führendes Rohstoff-, Technologie-, Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, das Verbundglas und Polymerprodukte für verschiedene Branchen wie Luftfahrt, Architektur, Automobil, Unterhaltung, Industrie, Schifffahrt, Verteidigung und Sicherheit liefert. Zu den Mitgliedsunternehmen zählen unter anderem LTI Smart Glass, Inc., School Guard Glass, LLC, Allied Protective Glazing, LLC und AIT Thermolite, Inc.

    Nähere Details finden Sie unter www.advanced-impact.com/

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, insbesondere Aussagen zu möglichen oder angenommenen zukünftigen Leistungen, Erträgen, Kosten, Dividenden, Produktionsmengen oder -leistungen, Preisen oder zum potenziellen Wachstum von ClearVue Technologies Limited sind zukunftsgerichtete Aussagen oder können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Erwartungen und sind daher mit bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können aufgrund einer Vielzahl von Faktoren wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt.

    Anhang
    Zusammenfassung der wesentlichen Bestimmungen der Vereinbarung

    Die Herstellungs- und Vertriebsvereinbarung wurde zwischen ClearVue Technologies Limited und Advanced Impact Technologies Inc. (EIN 82-3020929) mit der Firmenanschrift 2310 Starkey Road, Largo, Florida 33771, Vereinigte Staaten von Amerika (AITI), am 13. Juli 2022 geschlossen (Vereinbarung).

    Im Rahmen der Vereinbarung wird AITI:

    – als exklusiver Hersteller und Vertriebspartner für die Belieferung der US-Bundesstaaten Florida und Massachusetts tätig;
    – erhält die alleinigen Rechte (neben ClearVue selbst) für die Lieferung der PV-Isolierglasprodukte und intelligenten Fassadenlösungen von ClearVue in andere US-Bundesstaaten (außer Pennsylvania) und nach Kanada;
    – erhält die nicht-exklusiven Rechte zur Belieferung von ClearVue (als OEM-Hersteller für ClearVue) für den Verkauf von Produkten durch ClearVue außerhalb von Florida und Massachusetts (mit Ausnahme von Pennsylvania) und Kanada.
    – Zu den wichtigsten Bedingungen der Herstellungs- und Vertriebsvereinbarung zählen (unter anderem) wie folgt:
    – Die Lizenz wird für eine Dauer von zwei Jahren erteilt und es ist beabsichtigt, dass die Vertragsparteien nach 12 Monaten auf die Gründung eines Joint Ventures oder einer anderweitigen Kooperationsvereinbarung hinarbeiten.
    – Die Lizenz beinhaltet auch eine Lizenz zur Verwendung des ClearVue-Brandings, sodass Produkte, die während der Laufzeit der Lizenz verkauft werden, die US-Markenzeichen von ClearVue tragen müssen.
    – Schutz und Besitz von geistigem Eigentum (IP): Das Eigentum an Verbesserungen des ClearVue-Kern-IP verbleibt bei ClearVue; das Eigentum an Verbesserungen des AITI-Kern-IP verbleibt bei AITI; neues gemeinsames IP geht in gemeinsamen Besitz über, wird jedoch von Anfang an dem Joint Venture zugewiesen.
    – Es gelten die üblichen Verschwiegenheitsverpflichtungen.
    – ClearVue hat das Recht, die Vereinbarung nach eigenem Ermessen auf seine hundertprozentige Tochtergesellschaft in Delaware, ClearVue USA Inc. LLC, zu novieren.
    – Die Beilegung von Streitigkeiten erfolgt durch Schlichtung und ein anschließendes Schiedsverfahren in Delaware. Es gilt australisches Recht. Nach Novation gilt das Recht des US-Bundesstaates Delaware.
    – Es gelten auch andere Bestimmungen, wie sie sowohl für eine Herstellungs- und Vertriebslizenzvereinbarung als auch für eine OEM-Herstellungsvereinbarung üblich sind.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ClearVue Technologies Limited
    PO Box 902
    6872 West Perth, WA
    Australien

    Pressekontakt:

    ClearVue Technologies Limited
    PO Box 902
    6872 West Perth, WA


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    ClearVue sichert sich US-Lieferkette mit Advanced Impact Technologies

    veröffentlicht am 19/07/2022 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 2 x angesehen