• In Venezuela wird um den Schlüssel zu mehr als 1,5 Milliarden in Form von Gold gestritten.

    Es handelt sich um einen seit Jahren dauernden Rechtsstreit zwischen dem venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro und dem Oppositionsführer Juan Guaido. Gelagert wird das Gold bei Bank of England. Nun geht der Rechtsstreit vor dem Londoner High Court, dem obersten Gerichtshof des Vereinigten Königreichs wieder weiter. Vergangenes Jahr wurde entschieden, dass Guaido das Staatsoberhaupt von Venezuela sei. Dieser ging damit davon aus, dass er die Entscheidungsmacht über die 31 Tonnen Goldbarren habe. Da aber der Oberste Gerichtshof in Venezuela entschieden hatte, dass die Ernennung Guaidos in einen Ad-hoc-Zentralbankvorstand ungültig ist, muss nun in London wieder verhandelt werden.

    Übrigens existiert ein Streit um das „Krim-Gold, seit rund acht Jahren, und zwar zwischen Russland und der Ukraine. In dritter Instanz ist nun der Streit anhängig beim höchsten Gericht der Niederlande in Den Haag. Beim „Krim-Gold“ geht es um wertvolle archäologische Objekte, von denen etwa ein Viertel aus Gold ist. Dabei stammten mehrere Stücke aus dem Nationalmuseum in Kiew, es waren die Gold-Objekte der Skythen. Die politischen Entwicklungen nahmen ihren Lauf – die Annexion der Halbinsel Krim durch Russland. Das „Krim-Gold“ befindet sich aktuell in den Niederlanden.

    Eine Sache, über die es beim Thema Gold nicht zum Streit kommen sollte, ist die Tatsache, dass Gold seinen Wert im Gegensatz zu Papierwährungen nicht verliert, sondern behält. Gold als sicherer Hafen sollte sich preislich bald nach oben entwickeln, Zeit wird es. Höchste Zeit also sich bei Goldgesellschaften umzusehen, zwecks der Diversifizierung vielleicht gleich bei Royalty-Unternehmen.

    Gold Royalty – https://www.youtube.com/watch?v=d9U-4-gYAuM – legt den Fokus auf Gold bezüglich Lizenzgebühren und Edelmetallabnahmen in Nord- und Südamerika.

    Ebenso Osisko Gold Royalties – https://www.youtube.com/watch?v=1LTHxgrpX7Q -. Diese Gesellschaft punktet mit über 165 Lizenzgebühren und Edelmetallabnahmen. Das zweite Quartal 2022 brachte Rekordeinnahmen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Gold Royalty (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gold-royalty-corp/ -) und Osisko Gold Royalties (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/osisko-gold-royalties-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Streit um Gold

    veröffentlicht am 22/07/2022 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 2 x angesehen