• 7. November 2022, VANCOUVER, B.C. – Canagold Resources Ltd. (Canagold oder das Unternehmen) (TSX: CCM; OTC-QB: CRCUF; Frankfurt: CANA – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/canarc-resource-corp/) meldet, dass das Unternehmen ein Rundschreiben zu einem Bezugsrechtsangebot (das Rundschreiben) und eine Mitteilung zu einem Bezugsrechtsangebot (die Mitteilung) im Hinblick auf das Bezugsrechtsangebot von Canagold (das Bezugsrechtsangebot) für die Inhaber von Stammaktien (Stammaktien) eingereicht hat, die am 11. November 2022 zum Börsenschluss eingetragen sind (das Eintragungsdatum).

    Gemäß dem Bezugsrechtsangebot erhalten die Inhaber von Stammaktien (Aktionäre) am Eintragungsdatum ein (1) Bezugsrecht (ein Bezugsrecht) für jeweils eine (1) gehaltene Stammaktie. Jeweils zwei (2) Bezugsrechte berechtigen den Inhaber zur Zeichnung einer Stammaktie gegen Zahlung des Zeichnungspreises von 0,175 $ pro Stammaktie. Canagold erwartet einen Erlös von 7.985.215 $ aus dem Bezugsrechtsangebot.

    Sun Valley Investments AG (Sun Valley), ein Insider und eine verbundene Partei (gemäß der Definition dieser Begriffe in den geltenden Wertpapiergesetzen) des Unternehmens und der größte Aktionär des Unternehmens, hat das Unternehmen davon in Kenntnis gesetzt, dass es beabsichtigt, vorbehaltlich der entsprechenden Einschränkungen, alle seine grundsätzlichen Bezugsrechte auszuüben. Das Unternehmen hat außerdem eine Standby-Garantievereinbarung mit Sun Valley abgeschlossen, in der sich Sun Valley bereit erklärt hat, alle im Rahmen des Bezugsrechtsangebots emittierten Stammaktien zu kaufen, die im Rahmen des Grundzeichnungsrechts und des zusätzlichen Zeichnungsrechts nicht gezeichnet wurden (die Standby-Garantie). Im August 2022 erhielt das Unternehmen von Sun Valley ein Überbrückungsdarlehen in Höhe von 2.500.000 $ (das Überbrückungsdarlehen) als Vorauszahlung für die Standby-Garantie. Das Überbrückungsdarlehen ist unbesichert, wird mit 5,5 % pro Jahr verzinst und ist zahlbar, sobald (i) das Bezugsrechtsangebot abgeschlossen ist, (ii) 12 Monate nach dem Datum der Vereinbarung über das Überbrückungsdarlehen und (iii) die Standby-Garantie endet, je nachdem, was früher eintritt.

    Die Rechte werden ab dem 9. November 2022 an der Toronto Stock Exchange unter dem Symbol CCM.RT und bis 12:00 Uhr (Eastern Time) am 9. Dezember 2022 gehandelt werden. Die Rechte werden um 14:00 Uhr (Pacific Time) am 9. Dezember 2022 verfallen (der Verfallszeitpunkt); nach diesem Zeitpunkt sind nicht ausgeübte Rechte ungültig und wertlos. Aktionäre, die ihre Rechte im Rahmen des Basisbezugsrechts vollständig ausüben, sind berechtigt, zusätzliche Stammaktien zu zeichnen, sofern diese aufgrund nicht ausgeübter Rechte vor dem Verfallszeitpunkt verfügbar sind, vorbehaltlich bestimmter Einschränkungen, wie im Rundschreiben dargelegt. Das Unternehmen geht davon aus, dass es das Bezugsrechtsangebot am oder um den 13. Dezember 2022, aber in keinem Fall später als den 30. Dezember 2022 abschließen wird.

    Die Rechte werden Aktionären mit Wohnsitz in (i) allen Provinzen und Territorien Kanadas ausgenommen Quebec, (ii) jedem Bundesstaat der Vereinigten Staaten (mit Ausnahme von Arizona, Arkansas, Kalifornien, Minnesota, Ohio, Utah und Wisconsin) und (iii) in allen Gerichtsbarkeiten außerhalb Kanadas und der Vereinigten Staaten angeboten, mit Ausnahme von Gerichtsbarkeiten, die keine Prospektbefreiung vorsehen, die im Wesentlichen mit der in Kanada vorgesehenen Befreiung vergleichbar ist, oder die anderweitig die Einholung von Genehmigungen einer Aufsichtsbehörde in der betreffenden Gerichtsbarkeit oder die Einreichung von Dokumenten durch das Unternehmen in der betreffenden Gerichtsbarkeit im Zusammenhang mit diesem Bezugsrechtsangebot erfordern (zusammen die teilnahmeberechtigten Gerichtsbarkeiten).

    Vollständige Angaben zum Bezugsrechtsangebot sind in dem Rundschreiben und der Mitteilung enthalten, die unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR unter hinterlegt sind, oder können über die Website das Unternehmen heruntergeladen werden. Die Mitteilung und die begleitenden Registrierungsbestätigungen für die Bezugsrechte (die Registrierungsbestätigungen für die Bezugsrechte) werden zum Eintragungsdatum an die eingetragenen Aktionäre in den teilnahmeberechtigten Gerichtsbarkeiten versandt. Zur Zeichnung von Stammaktien haben die eingetragenen Aktionäre die ausgefüllten Registrierungsbestätigungen für die Bezugsrechte zusammen mit den entsprechenden Beträgen vor dem Ablaufdatum an Computershare Investor Services, Inc., die Verwahrstelle der Bezugsrechte und den Zeichnungsbeauftragten, zu senden. Aktionäre, die ihre Stammaktien über einen Vermittler halten, etwa eine Bank, eine Treuhandgesellschaft, einen Effektenhändler oder Wertpapiermakler, erhalten Materialien und Anweisungen von ihrem Vermittler.

    Die Erlöse aus dem Bezugsrechtsangebot werden voraussichtlich zur Rückzahlung des Überbrückungskredits, zur Weiterentwicklung der Konzessionsgebiete des Unternehmens und für das Working Capital verwendet werden.

    Über Canagold

    Canagold Resources Ltd. ist ein wachstumsorientiertes Goldexplorationsunternehmen, das sich darauf konzentriert, das Projekt New Polaris durch die Machbarkeits- und Genehmigungsphase zu bringen. Canagold ist auch bestrebt, seine Vermögensbasis durch zukünftige Akquisitionen weiterer fortgeschrittener Projekte zu erweitern. Canagold kann auf ein Team von technischen Experten zurückgreifen, die dazu beitragen können, einen bedeutenden Wert für alle Aktionäre von Canagold zu schaffen.

    Im Namen des Board of Directors

    Catalin Kilofliski

    Catalin Kilofliski
    Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Knox Henderson, VP Corporate Development
    Gebührenfrei: +1-877-684-9700
    Tel: +1 (604) 416-0337
    Handy: +1 (604) 551-2360
    E-Mail: knox@canagoldresources.com
    Website: www.canagoldresources.com

    Weder die Toronto Stock Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der Toronto Stock Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Vorsorglicher Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Aussagen in dieser Pressemeldung, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Informationen, die bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemeldung beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Erklärungen bezüglich des Abschlusses des Bezugsrechtsangebots, der zukünftigen Leistung von Canagold und der Pläne und Explorationsprogramme des Unternehmens für seine Mineralkonzessionsgebiete, einschließlich des Zeitrahmens für diese Pläne und Programme. In bestimmten Fällen sind zukunftsgerichtete Aussagen an Wörtern wie plant, nachgewiesen, erwartet oder erwartet nicht, erwartungsgemäß, Potenzial, scheint, Budget, geplant, Schätzungen, Prognosen, mindestens, beabsichtigt, rechnet mit oder rechnet nicht mit oder glaubt bzw. Variationen solcher Wörter oder Ausdrücke zu erkennen oder sie besagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse unternommen, eintreten oder erzielt werden, könnten, können, würden, sollten, dürften oder werden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen sind bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von etwaigen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden, abweichen. Diese Risiken und anderen Faktoren beinhalten unter anderem Risiken in Verbindung mit den Unsicherheiten, die der Schätzung von Mineralressourcen inhärent sind; Rohstoffpreise; Änderungen der allgemeinen Wirtschaftslage; die Stimmung am Markt; Wechselkurse; die Fähigkeit des Unternehmens, den Geschäftsbetrieb fortzuführen; die Fähigkeit des Unternehmens, ausreichende Mittel im Rahmen von Aktienfinanzierungen zu beschaffen; Risiken im Zusammenhang mit der Mineralexploration; Risiken im Zusammenhang mit Betriebstätigkeiten im Ausland; zukünftige Metallpreise; das Unvermögen, Ausrüstungen und Verfahren wie erwartet zu betreiben; Unfälle, Arbeitskonflikte und andere Risiken der Bergbaubranche; Verzögerungen bei der Einholung von Regierungsgenehmigungen; die staatliche Regulierung von Bergbaubetrieben; Umweltrisiken; Rechtsstreitigkeiten oder Ansprüche in Bezug auf Eigentumsansprüche; Beschränkungen des Versicherungsschutzes und der Zeitpunkt und das mögliche Ergebnis von Rechtsstreitigkeiten. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die das Unternehmen betreffen und dazu führen können, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, gibt es möglicherweise andere Faktoren, die dazu führen können, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den Erwartungen in solchen Aussagen abweichen können. Dementsprechend sollten Sie sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Alle Aussagen gelten ausschließlich zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu ändern, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canagold Resources Ltd.
    Brad Cooke
    810 – 625 Howe Street
    V6C 2T6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : philip@canarc.net

    Pressekontakt:

    Canagold Resources Ltd.
    Brad Cooke
    810 – 625 Howe Street
    V6C 2T6 Vancouver, BC

    email : philip@canarc.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Canagold meldet Einreichung des Rundschreibens zu seinem Bezugsrechtsangebot

    veröffentlicht am 07/11/2022 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 0 x angesehen