• 20. August 2023 – Vancouver (British Columbia, Kanada), 21. August 2023 – Sydney (Australien) / IRW-Press / – Patriot Battery Metals Inc. (das Unternehmen oder Patriot) (TSX-V: PMET | ASX: PMT | OTCQX: PMETF | FSE: R9GA) freut sich, ein Betriebsupdate hinsichtlich der Mineralexploration und -erschließung seines Konzessionsgebiets Corvette (das Konzessionsgebiet) bereitzustellen, in dem sich der Spodumenpegmatit CV5 befindet. Der Spodumenpegmatit CV5, der achtgrößte Lithiumpegmatit der Welt, befindet sich etwa 13,5 km südlich der regionalen und allwettertauglichen Trans-Taiga-Straße und des Freileitungsinfrastrukturkorridors und ist 50 km vom Wasserkraftwerkskomplex La-Grande 4 (LG4) entfernt.

    Das Unternehmen hat seine Mineralexplorations- und -erschließungsprogramme Anfang August 2023 erfolgreich fortgesetzt, da die Waldbrände in der Region immer mehr zurückgehen. Dies beinhaltet die Einbindung der Kommunen vor Ort, Feldarbeiten in Zusammenhang mit der Umweltuntersuchung, die Errichtung von Lagern, Verbesserungen am Straßenzugang, Oberflächenexplorationen und Kernbohrungen. Es muss darauf hingewiesen werden, dass die Waldbrände die Aktivitäten des Unternehmens am Standort während der Sommermonate verzögert haben, doch zum Glück sind keine Ausrüstungen oder Immobilien im Konzessionsgebiet, dem Lagerstandort oder in der Mirage Lodge zu Schaden gekommen.

    Das Gebiet im Umfeld des Konzessionsgebiets, einschließlich der Baustelle des Explorationslagers KM-270, wurde Ende Juli wieder geöffnet. Der Straßenzugang ist jedoch aufgrund der aktuellen Waldbrände 200 km westlich und südlich des Konzessionsgebiets eingeschränkt. Straßensperrungen behindern weiterhin die Errichtung des Lagers und der Zufahrtsstraße. Eine vorläufige Crew ist per Lufttransport am Standort eingetroffen und nutzt die bereits im Explorationslager KM-270 vorhandene Ausrüstung, um diese Bauprojekte weiterzuentwickeln. Sobald die Bedingungen es zulassen, wird die Mobilisierung von zusätzlichem Baupersonal und Materialien diese Arbeiten erheblich beschleunigen.

    Das zu 100 % unternehmenseigene Explorationslager bei KM-270 wird voraussichtlich im November 2023 betriebsbereit sein (Foto 1). Dieses Lager wird die Transporteffizienz am Standort deutlich verbessern, indem es die Fahrzeit zum Standort und die Abhängigkeit von Helikoptern verringert und mehr Personal am Standort ermöglicht, um die beschleunigten Mineralexplorations- und -erschließungsarbeiten zu unterstützen. Darüber hinaus hat das Unternehmen, wie bereits bekannt gegeben, die erforderlichen Genehmigungen für die Errichtung der allwettertauglichen Explorationszufahrtsstraße erhalten, die von der allwettertauglichen Trans-Taiga-Straße zu CV5 führt (Abb. 2). Da die Straße voraussichtlich im November betriebsbereit sein wird, geht das Unternehmen davon aus, dass es die Bohrexplorationsarbeiten im Konzessionsgebiet bis Dezember 2023 fortsetzen kann, was etwa sechs Wochen später ist, als es zu dieser Jahreszeit für gewöhnlich möglich wäre.

    Durch die kürzlich abgeschlossene strategische Investition von 109 Millionen CAD von Albemarle Corporation (siehe Pressemitteilung vom 31. Juli 2023) befindet sich das Unternehmen in einer günstigen Position, um seine Arbeiten am Standort weiterzuentwickeln und zu beschleunigen, einschließlich Bohrungen, Verbesserungen der Allwetterstraße und der Fertigstellung der ersten Phase unseres Explorationslagers bei KM-270 an der Trans-Taiga Road, direkt nördlich des Konzessionsgebiets.

    Die Sommer-Herbst-Explorationen 2023 umfassen sowohl ein Bohr- als auch ein Oberflächenexplorationsprogramm, das Ende Mai im Konzessionsgebiet begonnen hat. Insgesamt vier Bohrgeräte sind zurzeit am Standort im Einsatz, wobei weitere Bohrgeräte in Kürze eintreffen und mit dem Betrieb beginnen sollen. Der Schwerpunkt des Bohrprogramms mit mehreren Bohrgeräten liegt zurzeit auf der weiteren Beschreibung der Pegmatite CV5 und CV13 und soll in diesem Herbst erweitert werden, um Testbohrungen bei den Spodumenpegmatitanhäufungen CV8, CV12 und CV9 durchzuführen (Abb. 1). Die Oberflächenexplorationen wurden ebenfalls fortgesetzt und umfassen Schürfgrabungen und Gesteinsprobennahmen in einem Großteil der restlichen über 20 km des vielversprechenden Lithiumpegmatitabschnitts.

    Nach der Aufhebung der Beschränkungen für Forstarbeiten wurden die Aktivitäten zur Erfassung grundlegender Daten im Konzessionsgebiet am 4. August 2023 fortgesetzt. Mehrere Biologenteams sammeln zurzeit Daten über Chiropteren, Oberflächengewässer, Fische und Fischhabitate sowie Vegetation und Feuchtgebiete, die in die Umweltverträglichkeitsstudie integriert werden. Diese Feldarbeiten sollen bis Ende Oktober 2023 abgeschlossen werden.

    Abgesehen von den Feldarbeiten am Standort trafen sich Vertreter von Patriot kürzlich persönlich mit der Führung und den Landnutzern der Cree Nation of Chisasibi, um Informationen über die kürzlich bekannt gegebene erste Mineralressourcenschätzung bei CV5 und die strategische Investition durch Albemarle Corporation zu erörtern. Wir sind der Kommune dankbar für ihren herzlichen Empfang, trotz der großen Not, die die Waldbrände in der Region Eeyou Istchee und ihrer Kommune verursacht haben.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71722/Patriot_210823_DEPRCOM.001.png

    Abb. 1: Bis dato entdeckte Spodumenpegmatitanhäufungen im Konzessionsgebiet
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71722/Patriot_210823_DEPRCOM.002.jpeg

    Foto 1: Standort des Lagers bei KM-270 per Anfang August
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71722/Patriot_210823_DEPRCOM.003.jpeg

    Abb. 2: Konzessionsgebiet Corvette und regionale Infrastruktur

    Über Patriot Battery Metals Inc.

    Patriot Battery Metals Inc. ist ein auf in Hartgestein lagernde Lithiumvorkommen ausgerichtetes Explorationsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung seines großflächigen, zu 100 % unternehmenseigenen Konzessionsgebiets Corvette in der Region Eeyou Istchee James Bay in der kanadischen Provinz Quebec konzentriert, das in der Nähe der regionalen Straßen- und Stromleitungsinfrastruktur liegt. Das Konzessionsgebiet Corvette beherbergt den Spodumen-Pegmatitkörper CV5, der anhand einer ersten Schätzung eine vermutete Mineralressource von 109,2 Mio. Tonnen mit 1,42 % Li2O und 160 ppm Ta2O5 (bei einem Cutoff-Wert von 0,40 % Li2O) aufweist. Basierend auf dem enthaltenen LCE ist es als größte Lithium-Pegmatit-Ressource auf dem amerikanischen Kontinent sowie als eine der zehn größten Lithium-Pegmatit-Ressourcen der Welt einzustufen. Darüber hinaus beherbergt das Konzessionsgebiet Corvette zahlreiche weitere Spodumen-Pegmatit-Cluster, in denen noch keine Testbohrungen stattgefunden haben, sowie einen aussichtsreichen Entwicklungszug von über 20 km Länge, dessen Bewertung noch aussteht.

    Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an uns unter info@patriotbatterymetals.com oder unter der Rufnummer +1 (604) 279-8709 oder besuchen Sie unsere Webseite unter www.patriotbatterymetals.com. Die verfügbaren Explorationsdaten entnehmen Sie bitte den kontinuierlichen Veröffentlichungen des Unternehmens, die Sie unter seinem Profil auf www.sedarplus.ca und www.asx.com.au finden.

    Diese Pressemeldung wurde vom Board of Directors freigegeben.

    BLAIR WAY
    Blair Way, President, CEO, & Direktor

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ oder „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden gemacht, um Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements bereitzustellen, die es Investoren und anderen ermöglichen, ein besseres Verständnis der Geschäftspläne und der finanziellen Leistung und Lage des Unternehmens zu erlangen.

    Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Tatsachen darstellen, und die sich auf die Strategie des Unternehmens, den zukünftigen operativen Betrieb, die Finanzlage, die Aussichten, die Pläne und die Ziele des Managements beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind in der Regel an Wörtern wie „planen“, „erwarten“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „vorhersehen“, „glauben“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen zu erkennen oder an Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden „können“, „könnten“, „würden“, “ dürften“ oder „werden“, eintreten oder erreicht werden. Insbesondere und ohne Einschränkung enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf das Bohrprogramm, die Fertigstellung der Allwetter-Explorationszufahrt und den Abschluss der ersten Phase des Explorationscamps des Unternehmens bei KM-270 an der Trans-Taiga Road.

    Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf bestimmten Annahmen und anderen wichtigen Faktoren, die, falls sie nicht zutreffen, dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen Informationen oder Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Informationen oder Aussagen als richtig erweisen werden. Zu den wichtigsten Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Informationen des Unternehmens beruhen, zählen die Fähigkeit des Unternehmens, die Gesamtfinanzierung, die für die Fertigstellung des unternehmenseigenen Lithiumprojekts Corvette, einschließlich des Bohrprogramms, erforderlich ist.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste nicht alle Faktoren und Annahmen enthält, die möglicherweise verwendet wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen auch Risiken und Ungewissheiten, denen das Unternehmen ausgesetzt ist und die sich in erheblichem Maße nachteilig auf die Geschäftstätigkeit, die Finanzlage, die Ergebnisse des operativen Betriebs und die Wachstumsaussichten des Unternehmens auswirken können. Zu den Risiken, denen das Unternehmen ausgesetzt ist, und den Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, zählen unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, die Pläne in Bezug auf das Lithiumprojekt Corvette des Unternehmens umzusetzen, einschließlich des Zeitplans. Darüber hinaus werden die Leser darauf hingewiesen, die detaillierte Risikodiskussion im jüngsten Jahresinformationsblatt des Unternehmens, das auf SEDAR+ veröffentlicht wurde und auf das in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, sorgfältig zu lesen, um ein umfassenderes Verständnis der Risiken und Ungewissheiten zu erhalten, die sich auf die Geschäfte und operativen Betriebe des Unternehmens auswirken.

    Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass seine Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, und versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denen abweichen können, die in solchen Informationen erwartet werden. Diese Risiken erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit; sie sollten jedoch sorgfältig geprüft werden. Sollte sich eines dieser Risiken oder Ungewissheiten verwirklichen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Aufgrund der den zukunftsgerichteten Aussagen innewohnenden Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen.

    Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sollen den Anlegern helfen, die Geschäftspläne, die finanzielle Leistung und den Zustand des Unternehmens zu verstehen, und sind möglicherweise für andere Zwecke nicht geeignet.

    Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich. Das Unternehmen qualifiziert alle seine zukunftsgerichteten Aussagen durch diese Warnhinweise.

    Erklärung des qualifizierten Sachverständigen (ASX Listing Rule 5.22)

    Die Mineralressourcenschätzung in dieser Pressemitteilung wurde vom Unternehmen in Übereinstimmung mit ASX Listing Rule 5.8 am 31. Juli 2023 gemeldet. Das Unternehmen bestätigt, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in den früheren Pressemitteilungen enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen, und dass alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die den Schätzungen in den früheren Pressemitteilungen zugrunde liegen, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Patriot Battery Metals Inc.
    Adrian Lamoureux
    838 W Hastings Street, Suite 700
    V6C 0A6 Vancouver
    Kanada

    email : adrian@gaiametalscorp.com

    Pressekontakt:

    Patriot Battery Metals Inc.
    Adrian Lamoureux
    838 W Hastings Street, Suite 700
    V6C 0A6 Vancouver

    email : adrian@gaiametalscorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Patriot stellt Betriebsupdate für sein Konzessionsgebiet Corvette in kanadischer Provinz Quebec bereit

    veröffentlicht am 21/08/2023 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 8 x angesehen