• Kalenderprojekt zeigt Allgäuer Senioren als Hollywoodstars

    BildMit dem neuen Kalender „In bester Gesellschaft“ zeigen die Senioren der Allgäupflege, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören. Bei dem Projekt schlüpfen die Darsteller in die Rollen bekannter Filmstars. Professionell in Szene gesetzt lassen die hochbetagten Fotomodels so die Diven Marilyn Monroe, Audrey Hepburn oder Marlene Dietrich wiederauferstehen und erinnern an Helden wie Bud Spencer und Terence Hill. Ab Ende September ist der Kalender im Handel erhältlich – die ersten Aufnahmen lösen schon jetzt Begeisterung aus.

    Lebensfreude, Anmut und Eleganz – diese Worte beschreiben am besten die Aufnahmen, die jetzt bei dem neuen Allgäuer Kalenderprojekt „In bester Gesellschaft mit 12 Allgäuer Hollywoodstars“ entstehen. Für dieses Projekt lassen sich Senioren der Allgäupflege als Stars der Filmindustrie ablichten. So entstehen faszinierende Aufnahmen mit einem Hauch von Hollywood. Für den Kalender stellt zum Beispiel die 87-jährige Lydia Nägele aus Sonthofen Marilyn Monroe dar. Statt wie sonst im Dirndl präsentiert die Rentnerin sich in einer eleganten Robe und sieht dem Vorbild zum Verwechseln ähnlich. In Szene gesetzt werden die Senioren von der mehrfach international und national prämierten Fotografin Susanne Molle. Mit dem Kemptener Fotostudio ist Sie zwar auch überregional, allerdings sieht man in vielen Werken eine starke Verbundenheit zu ihrer Allgäuer Heimat. Unterstützt wird das professionelle Fotoshooting außerdem von dem erfahrenen Münchener TV- und Film- Maskenbildner Toni Leypoldt. Das Make Up vom Experten und die richtige Kleiderauswahl sorgen für eine vollendete Verwandlung. Ausgesucht wurden die Darsteller anhand von Aussehen aber auch vom Typ und Naturell mussten sie zu den jeweiligen Filmstars passten. „Die alten Menschen blühen richtig auf und bekommen strahlende Gesichter, wenn sie vor der Kamera stehen. Die Fotos zeigen den Senioren, dass sie noch etwas können und auch noch schön sind“, erzählt die Kemptener Fotografin Susanne Mölle. Ein Effekt der sich auch auf den Alltag der Teilnehmer überträgt. Die Allgäupflege, die das Projekt initiiert hat, möchte den pflegedürftigen Menschen so Abwechslung und Freude in den Alltag bringen und ihnen ihre Wertschätzung zeigen. „Bei dem Fotoshooting konnten die Darsteller Glück und Lebensfreude erfahren. Genau die Aspekte, die wir auch bei unserer Betreuung vermitteln wollen“, so die Initiatorin und Projektleiterin Verena Fedtke.

    Werbeanzeige

    Der Kalender „In bester Gesellschaft mit 12 Allgäuer Hollywoodstars“ wird ab 28.09. 2015 im Handel erhältlich sein. Derzeit wird für die Schirmherrschaft des Projekts noch eine prominente Persönlichkeit gesucht.

    Über:

    AllgäuPflege
    Frau Verena Fedtke
    Grüntenstr. 5
    87527 Sonthofen
    Deutschland

    fon ..: 0 83 21/ 66 59 39
    fax ..: 0 83 21/ 66 59 61
    web ..: http://www.allgaeupflege.de
    email : verena.fedtke@allgaeupflege.de

    Pressekontakt:

    Kommunikation2B
    Herr Andre Wand
    Plauener Straße 17
    44139 Dortmund

    fon ..: 0231/53070411
    web ..: http://www.kommunikation2b.de
    email : a.wand@kommunikation2b.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Original oder Fälschung?

    veröffentlicht am 21/09/2015 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 250 x angesehen