• Die Akquisition neuer Bauinteressenten für profitable Bauafträge ist und bleibt eine ständige Herausforderung für Unternehmer aus dem Massiv- und Fertigbau.

    BildDie Herausforderung besteht allerdings nicht in der Akquisition und Gewinnung möglichst vieler, unqualifizierter Bauinteressenten. Es geht immer darum, möglichst Qualifizierte zu akquirieren, die anderen machen nur Arbeit.

    Die Möglichkeiten zur erfolgreichen Akquisition neuer Bauaufträge im Fertighaus- und Massivhausbau beginnen sich im digitalen Zeitalter allerdings zu konzentrieren. Messen zum Beispiel werden besonders für Baubetreuer, die ihre Leistung auf Kunden-eigenem Grund anbieten, zunehmend uninteressanter. Ein qualifizierter Interessent ist über das Messe-Stadium längst hinaus. Er hat seine 2-3 Favoriten bereits ausgeguckt!

    Nach unseren Untersuchungen über 12 Jahre bei Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen aus ganz Deutschland belegen, wie sich der Kommunikations-Mix aus Sicht realisierter Hausbau-Aufträge verändert hat.

    Danach liegt der Anteil der direkt über Erstkontakte akquirierten Aufträge auf Messen mittlerweile deutlich unter 5%. Zu wenig, am Aufwand gemessen, möglicherweise zu viel, um auf die die begleitende Imagewirkung des „Gesehen-werdens“ komplett zu verzichten.

    Auf jeden Fall aber viel zu wenig, um auf jeder Messe dabei sein zu müssen. Eine genaue Herkunfts-Untersuchung der generierten Aufträge ist jedem Bauunternehmen außerdem anzuraten.

    Die parallel stark anwachsende Akquisition über online-Marketing im Internet hat den klassischen Messeauftritt längst abgehängt. Das Erfolgsrezept für einen guten Internetauftritt neben der professionellen Homepage, die längst zum Basic geworden ist, trägt den Namen Qualitätsmarketing.

    Das bedeutet, wenn mittels Befragung bereits übergebener Bauherren das Qualitätsprofil des Massiv- oder Fertigbauers ermittelt ist wird es, flankierend zur Homepage, über das BAUHERREN-PORTAL und weitere PR-Portale weit im Netz gestreut.

    In Ergänzung zur jeweiligen Homepage finden Bauinteressenten dort, was sie suchen: Ein reales Bild des Qualitäts- und Serviceprofils. Das gibt ihnen deutlich mehr Sicherheit und ist am Ende Grund genug für eine Kontaktaufnahme. So werden heute erfolgreich neue Bauaufträge gewonnen.

    Was bei Bauinteressenten an Information ankommt, sehen Sie im BAUHERREN-PORTAL zum Beispiel bei Baupartnern aus Mainz, Borken, Stade, Nordhorn, Kassel, Hildesheim oder Fulda.

    Verantwortlich für diese Mitteilung
    BAUHERRENreport GmbH, Betreiberin des BAUHERREN-PORTALs
    Theo van der Burgt

    (Geschäftsführer)

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BHR Bauherrenreport GmbH
    Herr Theo van der Burgt
    Gereonstraße 12
    40667 Meerbusch
    Deutschland

    fon ..: 021329950453
    web ..: http://www.bauherrenreport.de
    email : vdb@bauherrenreport.de

    Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten. Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

    Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung zertifiziert und ab einer Zufriedenheitsquote von 80% beurkundet. Dann verleiht das ifb Institut auch das geschützte Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende PR-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

    Die Zielsetzung: „Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau müssen über Bauherren-Bewertungen klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter getrennt und wesentlich auffälliger herausgestellt und hervorgehoben werden!“

    Die Ergebnisse der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform, dem Bauherren-Portal, veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

    Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

    Vorteile für Bauinteressenten: Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

    Vorteile für Partner-Unternehmen: Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH
    Herr Theo van der Burgt
    Gereonstraße 12
    40667 Meerbusch

    fon ..: 021329950453
    web ..: http://www.bauherren-portal.com
    email : info@ifb-institut.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Potenziale zur Akquisition neuer Bauaufträge im Fertig- und Massivbau besser nutzen!

    veröffentlicht am 26/04/2017 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 25 x angesehen