• „Geister, Grusel, Gänsehaut“ – schaurig-schöne Balladen zur Walpurgisnacht

    BildBurkhart M. Schürmann, von dem das Konzept zu „Geister, Grusel, Gänsehaut“ stammt, hat einige berühmte Kunstlieder und Balladen eigens für dieses Programm bearbeitet. Diese werden als vier- bis achtstimmige Chorfassung mit Klavierbegleitung gesungen. Es handelt sich bei all diesen Werken um Erstaufführungen.
    Außerdem erklingen Originalkompositionen von Hugo Distler, Carl Loewe, Josef Gabriel Rheinberger, Franz Schubert, Robert Schumann und Hugo Wolf.

    Erzählt wird von Fabelwesen wie der Wasserfee, dem Erlkönig und seiner Tochter. Die zugrundeliegenden Texte stammen von Grillparzer, Herder, von Goethe, Uhland u. a.

    Die Konzerte finden statt am:
    Sonntag, den 29. April 2018, um 20:00 Uhr
    im Historischen Rathaussaal, Wasserburg am Inn
    (Marienplatz 2, 83512 Wasserburg am Inn),

    Montag, den 30. April 2018, um 20:00 Uhr
    im Festsaal des Münchner Künstlerhauses
    (Lenbachplatz 8, 80333 München),

    Dienstag, den 1. Mai 2018, um 17:00 Uhr,
    im Zedernsaal des Schlosses Kirchheim in Schwaben
    (Marktplatz 4, 87757 Kirchheim in Schwaben).

    Es singt die vox nova in Kammerchorbesetzung. Solistin des Abends ist Ute Ziemer, Sopran, Thomas Pfeiffer begleitet am Flügel, die Leitung hat Felix Mayer.

    Karten zum Preis von 23 EUR (ermäßig 15 EUR) erhalten Sie unter tickets@voxnova.de.
    Restkarten gibt es an der Abendkasse ab einer Stunde vor Konzertbeginn.

    Pressekontakt: Barbara Lucke

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    vox nova e. V.
    Frau Barbara Lucke
    Sedanstr. Rgb. 28
    81667 München
    Deutschland

    fon ..: 089 21578178
    web ..: http://www.voxnova.de
    email : Barbara.Lucke@voxnova.de

    Mit der neuen Definition eines Projektchores trat die vox nova im Jahr 2010 erstmals in Erscheinung. Seither wirkt die Münchner Gruppe ihrem Motto „Unsere Stimmen – Ihre Musik“ gemäß in interessanten, oft Genre-übergreifenden Produktionen mit und veranstaltet selbst Konzerte mit feiner Kammer- und A-cappella-Musik. Bei durchschnittlich sechs Projekten im Jahr engagiert sich die vox nova in vielerlei Hinsicht sozial, beispielsweise durch die Gestaltung ganzer Benefiz-Konzertreihen.

    Die vox nova arbeitet mit unterschiedlichen Dirigenten, derzeit sind dies Felix Mayer, Uli Kneisel und Andreas Stadler. Sie kann aufgrund ihrer flexiblen Struktur Besetzungen von drei bis über 100 Sängerinnen und Sängern realisieren, die dem jeweiligen Stil und den musikalischen Anforderungen gerecht werden.
    Die Organisation obliegt dem vox nova e. V., der Mitglied im Arbeitskreis Musik in der Jugend (AMJ) sowie im Verband Deutscher KonzertChöre (VDKC) ist.

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    vox nova e. V.
    Frau Barbara Lucke
    Sedanstr. Rgb. 28
    81667 München

    fon ..: 089 21578178
    web ..: http://www.voxnova.de
    email : Barbara.Lucke@voxnova.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Schlagwörter: , , , , , , , ,


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Kunstlieder bearbeitet für Chor und Klavier (Erstaufführung)

    veröffentlicht am 20/04/2018 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 17 x angesehen