• Video Guard Professional bewacht bundesweit Baustellen und Freiflächen

    BildSeit 2017 kooperieren die International Security Group (ISG) und Maibach Velen. Ihr gemeinsam vertriebenes Sicherheitssystem „Video Guard Professional“ hat sich binnen weniger Monate auf dem deutschen Markt etabliert. Es ist auf zahlreichen Baustellen und Freiflächen erfolgreich im Einsatz und sichert diese vor Diebstahl und Vandalismus. Vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum Großkonzern: Kunden schätzen die effiziente und kostengünstige Distanzüberwachung, die das System garantiert.

    Flächendeckende Videobewachung, Echtzeitanalyse, eigene Alarmzentrale, direkte Täteransprache, Alarmierung von Interventionskräften: Diese Punkte machen Video Guard Professional zu einem erfolgreichen Bewachungskonzept. Deutschlandweit vertrauen bereits über 300 Auftraggeber auf Video Guard Professional. Die Einsatzmöglichkeiten sind groß: Neben Baustellen sichert das System beispielsweise auch Flächen von Wind- und Solarparks, Industrieanlagen, leerstehende Gebäude oder Events. Es sorgt für einen unverzüglichen Alarm, wenn unbefugte das Gelände betreten. Gerade im Vergleich zu personellen Wachdiensten stellt Video Guard Professional eine günstige und effiziente Lösung dar. Ein auf sowie mit dem Kunden abgestimmtes Sicherheitskonzept wird dabei mit aktueller Technik kombiniert.

    Sichere Bewachung von Großbaustellen
    Aktuell schützt Video Guard Professional zum Beispiel eine Klinikbaustelle in Mönchengladbach am Niederrhein. Vier Türme bewachen dort ein Gebiet von knapp 24.500 Quadratmetern, was einer Größe von mehr als sechs Fußballfeldern entspricht. Auch in Berlin kommt die Videotechnik zum Einsatz. Hier entsteht seit einiger Zeit ein neuer Stadtteil rund um das Gebiet des Hauptbahnhofs. Anfänglich sorgten dort bei einem Teilvorhaben sechs Türme für lückenlose Sicherheit – mittlerweile sind es zehn. Bereits seit Ende 2017 sichert das intelligente Kamerasystem zudem eine Fläche von 3,5 Hektar im Rhein-Main-Gebiet. Hier entsteht bis zum Jahr 2022 ein Quartier mit Wohnungen, Gewerbe, Kita, Schwimmbad und Hotel.

    Mit Video Guard Professional haben Maibach Velen und die ISG ein effizientes, wirtschaftliches und flächendeckendes Bewachungssystem auf den Markt gebracht, das sich deutschlandweit bewährt hat. Kunden und Interessierte profitieren dabei vom technischen und fachlichen Knowhow der beiden Unternehmen. „In der heutigen Zeit kommt einem effektiven und zugleich wirtschaftlichem Schutz eine besondere Bedeutung zu. Denn aktuelle Zahlen zeigen, dass es vor allem auf Baustellen vermehrt zu Diebstahl und Vandalismus kommt“, erklärt Benno Blömen, Geschäftsführer von Maibach Velen.

    Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.videoguard24.de.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    International Security Group GmbH
    Herr Jörn Windler
    Wehrden Ost 5
    26835 Hesel
    Deutschland

    fon ..: 04950 / 8062-0
    web ..: http://videoguard24.de/
    email : info@videoguard24.de

    Über ISG International Security Group:
    Die International Security Group mit Sitz im ostfriesländischen Hesel bietet Kunden aus dem In- und Ausland ganzheitliche Service- und Sicherheitskonzepte rund um die mobile Distanzbewachung. Im Fokus stehen eigen entwickelte Sicherheitslösungen, die höchste Qualitätsansprüche erfüllen. Technisches Know-how und ein hohes Maß an Innovationskraft bilden dafür die Basis. Unter anderem umfasst das Portfolio die nationale und internationale Bewachungsdienstleistung mit Sicherheitstechnik und Personal.

    Über MAIBACH Velen:
    Die MAIBACH Verkehrssicherheits- und Straßenausrüstungsprodukte GmbH in Velen gehört zur bundesweiten Maibach-Unternehmensgruppe. Maibach ist ein in Deutschland und Europa anerkanntes Spezialunternehmen. Das Produktsortiment des Unternehmens umfasst Kunststoff-Leitpfosten, Amphibien- und Lärmschutz. Zudem bietet MAIBACH Velen im gesamten deutschsprachigen Raum ein professionelles Videosystem zur Baustellenüberwachung an.

    Pressekontakt:

    Kommunikation2B
    Herr Andre Wand
    Westfalendamm 69
    44141 Dortmund

    fon ..: 0231 330 49 323
    web ..: http://www.kommunikation2b.de
    email : info@kommunikation2b.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mit der Neuentwicklung zum Branchenprimus

    veröffentlicht am 18/09/2018 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 14 x angesehen