• AquaZoom – innovative Verbindung aus Fischtreppe und Kleinwasserkraftanlage – vom Crowdfunding zum breiten Markteintritt

    BildWasserkraftanlagen waren bislang immer ein Problem für die Umwelt, da sie die Migration von Fischen durch unsere Gewässer behindern. Nicht so mit AquaZoom, einer Kleinwasserkraftanlage eines schweizerisch-deutschen Unternehmens, die das Unmögliche möglich macht: Sie sind gleichzeitig Fischtreppen und stromproduzierende Kraftwerke.

    Damit wird umweltfreundliche Wasserkraft endlich möglich. AquaZoom-Kraftwerke, die einen Wirbel wie in einem Badewannenablauf erzeugen, können sogar mithelfen, Flüsse wieder durchgängig zu machen; überall da, wo Wehre und Staustufen heute die Fischwanderung verhindern. Eigentlich verlangt die EU-Wasserrahmenrichtlinie schon lange die Beseitigung dieser Barrieren, aber die hohen Kosten schrecken vor allem private Grundeigentümer ab.
    Durch die Kombination mit geförderter Energiegewinnung ist diese Hürde nun beseitigt. Würde man die Hälfte aller bestehenden Wehre und Dämme mit AquaZoom-Technologie ausrüsten, könnte man damit bis zu 10% des heutigen Stromverbrauchs in Europa abdecken.

    AquaZoom hat erfolgreich die ersten Anlagen gebaut und ist bereit für den breiten Markteintritt. Die Technologie ist einfach, robust, langlebig und benötigt kaum Wartung. Die Auftragsbücher für 2019 sind schon gut gefüllt, und das Unternehmen ist auf Wachstumspfad.
    Um diese Entwicklung zu unterstützen, hat AquaZoom auf der schwedischen Crowdfunding-Plattform Fundedbyme eine Kampagne gestartet, an der sich interessierte Investoren bereits ab einem Betrag von EUR 100 beteiligen können.

    Gut eine Woche vor dem Ende der Kampagne ist das Minimalziel des Crowdfunding bereits erreicht, aber Investitionen werden noch immer angenommen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AquaZoom AG
    Herr Richard Vögeli
    Baarerstrasse 10
    6301 Zug
    Schweiz

    fon ..: +41 44 910 7505
    web ..: https://www.aquazoom.com
    email : info@aquazoom.com

    AquaZoom ist ein schweizerisch-deutsch-indisches Startup, das sich der Weiterentwicklung der Wasserkraft nach dem Wirbelprinzip verschrieben hat.
    Die Produkte sind einerseits effiziente Kraftwerke, andererseits Fischtreppen, die Fischen und anderen Wasserlebewesen das gefahrlose Durchschwimmen ermöglichen.
    Die Firma hat erfolgreich die ersten Anlagen in Betrieb und startet die breite Markteinführung im Jahr 2019.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    European Media Service / GTI Grenville Trading International GmbH
    Herr Richard Small
    Seckenheimer Hauptstraße 149
    68239 Mannheim

    fon ..: 0621 12181645
    web ..: https://european-media-service.business.site/
    email : pr@europeanmediaservice.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    AquaZoom lanciert erfolgreiches Crowdfunding – Wasserkraft, die der Natur hilft

    veröffentlicht am 13/11/2018 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 0 x angesehen