• International Cannabis erhöht die Präsenz des europäischen Vertriebs um über 1.300 Apotheken.

    VANCOUVER, British Columbia, 24. Dezember, 2018 – ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U)(FWB: 8K51)(OTC: KNHBF) („ICC“ oder International Cannabis oder Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass sein exklusiver europäischer Vertriebspartner, Cosmos Holdings, Inc. („Cosmos“), den griechischen Pharmagroßhändler Cosmofarm Ltd. („Cosmofarm“) übernommen hat.

    Cosmofarm mit Sitz in Athen wurde 1994 gegründet und bietet mit über 1.130 Apotheken ein umfassendes Sortiment an pharmazeutischen Produkten. Cosmofarm wurde von der griechischen National Organization for Medicines under Good Distribution Practices für den Vertrieb von rezeptfreien Arzneimitteln, Natur- und Nahrungsergänzungsmitteln sowie Marken- und Generika zugelassen und gebilligt.

    Cosmofarm verfügt über ein umfangreiches Lieferantennetzwerk von rund 250 Pharmaherstellern und erzielte im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von fast 14 Millionen US-Dollar. Cosmofarm ist dabei, seinen Betrieb in eine neue, 32.000 Quadratmeter große Produktionsstätte zu verlagern und seine Produktionskapazitäten um 2.000% zu erhöhen. Die hochmoderne Fertigung der Anlage umfasst ein Roboter-Fulfillment-Center und wird die Skalierungs- und Vertriebskapazitäten von Cosmofarm deutlich verbessern.

    Eugene Beukman, Chief Executive Officer und Direktor von International Cannabis, sagte: „International Cannabis begrüßt die Übernahme von Cosmofarm, die die robusten europäischen Vertriebskapazitäten des Unternehmens weiter ergänzt. Cosmofarm ist ein schnell wachsender Großhändler mit hohen gemeinsamen Werten für Innovation und hochwertigen Vertrieb. Diese Transaktion zeigt einmal mehr das Bestreben von International Cannabis, durch den strategischen Erwerb von ertragsstarken Assets, nachhaltigen Shareholder Value zu schaffen. Das Unternehmen wird die Vertriebskanäle und das Robotik-Fulfillment-Center von Cosmofarm nutzen, um seine zunehmende Anzahl von Bestellungen im Jahr 2019 zu bewerkstelligen“.

    International Cannabis wird seine Cannabis- und Cannabidiolprodukte („CBD“) in den 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union („EU“) vermarkten und verkaufen. Die EU hat über 500 Millionen potenzielle Verbraucher und bietet International Cannabis eine einzigartige Gelegenheit, diesen wachstumsstarken Markt zu bedienen.

    Darüber hinaus plant das Unternehmen, die 32.000 Quadratmeter große Anlage von Cosmofarm weiter zu nutzen, um white gelabelte CBD-Produkte aus dem griechischen Industriehanfanbau herzustellen und zu vertreiben. International Cannabis verfügt über drei Hanflizenzen auf insgesamt 16 Hektar innerhalb der griechischen Präfektur Imathia. Diese Lizenzen erlauben es dem Unternehmen, Industriehanf und seine vielen aus CBD gewonnenen Extrakte anzubauen, herzustellen, zu vertreiben und zu exportieren. Griechenland verfügt über mehr als 300 Tage unverfälschten Sonnenschein pro Jahr, was zu einem attraktiven Klima für den industriellen Hanfanbau im Freiland führt.

    International Cannabis wird das robuste Vertriebsnetz von Cosmos Holdings Inc. nutzen, das rund 36.130 Apotheken repräsentiert, um ihre Cannabis- und CBD-Produkte zu vermarkten und zu verkaufen. Das Unternehmen hat über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Marathon Global Inc. eine exklusive Vereinbarung mit Cosmos, einem europäischen Pharmadistributor.

    Cosmos verfügt über ein transeuropäisches Netzwerk von über 160 Kunden und Anbietern, das sich auf 16 Länder erstreckt, darunter: Deutschland, Großbritannien, Irland, Vereinigte Arabische Emirate, Dänemark, Italien, Frankreich, Singapur, Spanien, Libanon, Skopje, Jordanien, Schweden, Polen, die Niederlande und Griechenland. Dieses europäische Vertriebsnetz wird durch verschiedene Zusatzdienstleistungen ergänzt, darunter strategische Beschaffung, Lagerhaltung, Produktregistrierung und regulatorische Vertretungen.

    ICC International Cannabis hat über seine Tochtergesellschaften Vereinbarungen unterzeichnet, die den pharmazeutischen Vertrieb, Großhandelsimport, Forschung und Entwicklung in Europa sowie Lizenzen für den Anbau, die Produktion, den Vertrieb, die Lagerung und den Export von Cannabis, Cannabisderivaten und Industriehanf in Kolumbien, Dänemark, Polen, Griechenland, Portugal, Polen, Mazedonien, Bulgarien, Südafrika und im Königreich Lesotho regeln.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON ICC INTERNATIONAL CANNABIS CORP.

    Eugene Beukman

    Eugene Beukman
    CEO, Director
    +1 (604) 687-2038
    info@intlcannabiscorp.com

    ICC International Cannabis Corp.
    810 – 789 West Pender Street
    Vancouver BC V6C 1H2
    Tel: 604.687.2308

    Auf unserer Website können Sie mehr über ICC erfahren: intlcannabiscorp.com/

    Bleiben Sie über alle Entwicklungen bei ICC über unsere Social-Media-Kanäle auf dem Laufenden:
    Facebook – www.facebook.com/ICCWRLD/
    Twitter – twitter.com/ICC_WRLD
    LinkedIn – www.linkedin.com/company/icc-wrld/

    DIE BÖRSENAUFSICHT DER CSE HAT DIESE MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT UND ANGEMESSENHEIT DIESER MELDUNG.

    Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen zeichnen sich häufig durch Begriffe aus wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen, möglicherweise, werden, würden, potenziell, geplant sowie ähnliche Begriffe oder Informationen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Informationen handelt es sich lediglich um Prognosen. Die Feststellungen und Prognosen, die in den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung enthalten sind, basieren auf verschiedenen Annahmen. Zukunftsgerichtete Informationen umfassen unter anderem: politische Veränderungen in Kanada und international, zukünftige gesetzliche und regulatorische Entwicklungen im Zusammenhang mit Cannabis in Kanada und international, die Fähigkeit des Unternehmens, Vertriebskanäle in internationalen Gerichtsbarkeiten zu sichern, Wettbewerb und andere Risiken, die das Unternehmen im Besonderen und die Cannabisindustrie im Allgemeinen betreffen.

    Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch die vorstehenden Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt und beziehen sich auf das Datum dieser Mitteilung. Sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Veröffentlichung oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, zu berücksichtigen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ICC International Cannabis Corp
    Lucas Birdsall
    810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : lucasbirdsall@gmail.com

    Pressekontakt:

    ICC International Cannabis Corp
    Lucas Birdsall
    810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : lucasbirdsall@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    International Cannabis erhöht die Präsenz des europäischen Vertriebs um über 1.300 Apotheken.

    veröffentlicht am 24/12/2018 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 4 x angesehen