• Roy Jans vom Corendon Circus Team gewinnt die 157 Kilometer lange Side – Antalya Etappe mit 3 Stunden, 26 Minuten und 21 Sekunden.

    BildDER SIEGER DER ALLGEMEINEN EINZELKLASSIFIZIERUNG DER TOUR OF ANTALYA POWERED BY AKRA 2019 IST SZYMON REKITA VON DER MANNSCHAFT LEOPARD PRO CYCLING GEWORDEN UND GEWANN DAS MAGENTA TRIKOT UND DAS TOUR OF ANTALYA-POKAL.

    IN DER MANNSCHAFTSKLASSE ERKLIMMTE LEOPARD PRO CYCLNG, DAS TEAM VON SZYMON REKITA DIE SPITZE.

    JAMES FOUCHE VON DEM WIGGINS LECOL TEAM VERZEICHNETE EINEN RIESEN ERFOLG UND GEWANN SOWOHL DAS ORANGE TRIKOT (KLETTERN-DER KÖNIG DER BERGE) ALS AUCH DAS GRÜNE TRIKOT DER ANTIKEN STÄDTE. DAS SPRINT-TRIKOT GING AN BAS VAN DER KOOIJA VON MONKEY TOWN.

    MÜNIR KARALOGLU, DER GOUVERNEUR VON ANTALYA WAR AM LETZTEN TAG DER WETTKÄMPFE ZUR PREISVERGABE ANWESEND.

    Tour Of Antalya powered by AKRA 2019 ging mit dem Rennen der 157 Kilometer langen Side-Antalya-Etappe zu Ende. Roy Jans von Corendon Circus, dessen Sponsor Corendon Airlines war, gewann das Rennen mit 3 Stunden, 26 Minuten und 21 Sekunden. Szymon Rekita von Leopard Pro Cycling gewann die Allgemeine Einzelklassifizierung und zog das von Akra-Barut Hotels gesponserte Magenta Trikot auf den Rücken. Das Leopard Pro Cycling Team gewann den ersten Platz im Tour of Antalya.

    121 RADSPORTLER STANDEN AM START
    Mit der Teilnahme von 28 Teams aus 21 Ländern und 165 Athleten kamen 121 Athleten zum Startpunkt. Mit dem Startpfiff um 12.00 Uhr fuhren die Athleten die ersten Kilometer gleichmäßig zusammen. Die Radfahrer, die am Tag zuvor in der Kletterphase gekämpft hatten, vermieden zunächst das höhere Tempo. Szymon Rekita von Leopard Pro Cycling, der diese Etappe als Gewinner der Allgemeinen Einzelklassifikation begann, versuchte, seinen Atem sparsam zu nutzen, indem er die überholenden kontrollierte und lieber in der Mitte der Hauptgruppe blieb. Es war offensichtlich, dass Rekita sein Bestes gab, um die 9 Sekunden zwischen ihm und dem Athleten in der ersten Position konstant zu halten.

    GROßES INTERESSE AN DIE HOLLÄNDISCHEN SPORTLER
    Während sich Stijin Devolder und Mathieus Van Der Poel, zwei Athleten des Corendon Circus, im Startbereich aufgewärmten, kamen niederländische Touristen, die sich das Rennen anschauen wollten mit einem spektakulären Jubel auf. Natürlich wurde dieser Jubel für die Biker des Corendon Circus Team zu einer guten Moral. Es wurde noch interessanter als sich die belgischen Touristen dazugesellten und mitjubelten.

    Vier Radfahrer aus zwei türkischen Klubs
    Auf der anderen Seite war es bedauerlich, dass nur zwei Mannschaften von vier türkischen Klubs und nur vier Athleten insgesamt an der Tour of Antalya teilnahmen.

    DER STROM DES RENNENS
    Mit dem Start fuhr die Gruppe gemeinsam bis zu 10 Kilometer weit. Alle haben sich gegenseitig im Auge behaltend und diszipliniert in die Pedalen getreten.

    SPRINT PRÄMIE GEHÖRT FOUCHE
    Die Gruppe vor dem ersten Premium-Gate öffnete der Hauptgruppe eine Distanz von 1 Minute und 30 Sekunden. Die Sprintprämie der Etappe wurde bei 62,8 km erreicht. Der erste Athlet war James Fouche vom Wiggins Lecol Team. Ihm folgte Sebastian Kolze Changizi von der dänischen Nationalmannschaft. Dritter wurde Ziga Horvat vom Adria Mobile Team. Während des Erreichens des Premium-Tors öffnete die Gruppe eine Distanz von 2 Minuten 40 Sekunden und dann eine von 3 Minuten zu der Hauptgruppe (Peloton).

    FOUCHE HOLT DIE AUSZEICHNUNG FÜR DIE KLETTERRUNDE UND DAS ORANGE TRIKOT
    Auf dem 93. Kilometer der Etappe wurde die Aufstiegsprämie (König der Berge) erreicht. James Fouche, der Sportler des Wiggins Lecol Teams war der erste, der die Ziellinie erreicht hatte, und bekam noch das orange Trikot, die bei der Tour of Antalya von Corendon Airlines gesponsort wurde. Sebastian Colze Changizi gewann den zweiten Platz. Nach dem Passieren des Gates fiel die Differenz von 3 Minuten auf 1 Minute und 40 Sekunden.

    DER PREIS ANTIKE STÄDTE GEHT AN DONOVAN, UND DAS GRÜNE TRIKOT GEHT AN FOUCHE
    Mark Donovan vom Wiggins Lecol Team gewann auf dem 136. Kilometer die Antike Städte Preis und trug dazu bei, dass sein Teamkollege James Fouche das grüne Trikot bekam. So gewann Fouche zwei Trikots bei der Tour of Antalya.

    SPEKTAKULÄRES FINISH
    Nachdem sie die Kreuzung des Flughafens überquert hatten, erreichte die Gruppe das Ziel. Das Ziel wurde wie erwartet, gemeinsam erreicht und Roy Jans von Corendon Circus war der erste, der die Linie überquerte.

    GEWINNER DER TRIKOTS UND DIE PREIS-ZEREMONIE
    Der Sieger, der allgemeinen Einzelklassifizierung der Tour of Antalya ist Szymon Rekita von der Mannschaft Leopard pro Cycling geworden. Der Vorstandsvorsitzender von AKRA-Barut Hotels Herr Haydar Barut zog das von Barut Hotels gesponserte Magenta Trikot Rekita an. Herr Münir Karaloglu, Gouverneur von Antalya überreichte dem Gewinner der Tour of Antalya die Medaille und den Preis.
    Gilberto Simoni, der zweimal die Italian Cycling Tour gewann, kam zum Podium und gratulierte dem Sieger bei seiner Preisverleihung.

    Der Vorstandsvorsitzende von Corendon Airlines, Yildiray Karaer, zog James Fouche vom Team Wiggins Lecol das orange Trikot, das das Klettern (König der Berge) symbolisiert an. Seinen Preis und die Medaille bekam er von Herrn Muhittin Böcek, dem Bürgermeister von Antalya Konyaalti verliehen.

    Bas Van Der Kooij aus Monkey Town gewann den Yellow Sprint Trikot. Der Vorstandsvorsitzende von Diana Travel, Burak Tonbul, zog ihm das gelbe Trikot an. Seinen Preis bekam er von Erkan Yagci, dem Präsidenten der Mittelmeer-Hoteliers-Vereinigung verliehen.

    Das von AG Tohum gesponserte grüne Trikot für Antike Städte ging an James Fouche vom Team Wiggins Lecol. Sein Trikot ließ er sich von Herrn Burak Gönen, dem Vorstandsvoritzenden der AG Tohum anziehen und erhielt seinen Preis und seine Medaille von Herrn Av. Ümit Uysal, dem Bürgermeister von Muratpasa.

    Der Tour of Antalya Pokal wurde von Dr. Cemal Özkan, Vorsitzender der Özel Yasam Klinik überreicht.

    Mehmet Murat Ulucan, Polizeichef von Antalya, überreichte dem Team seine Medaillen und Auszeichnungen.

    KÜÇÜKBAKIRCI FORDERT MEHR ORGANISATIONEN DIESER ART
    Nachdem Erol Küçükbakirci, Präsident der Türkei-Radsport-Federation mit Tekin Aktemur, Gendarmerie Kommandant von Antalya dem Sieger Roy Jans vom Team Corendon Cirkus und dem 3. Und dem 2. Athleten Ihre Auszeichnungen verlieh, äußerte er sich über Tour of Antalya wie folgt:

    „Sportfans sahen sich vier Tage lang hervorragende Rennen an. Unsere Sponsoren, insbesondere unser Antalya-Gouverneur Münir Karaloglu, Antalya-Bürgermeister Menderes Türel, Vorsitzender der AKRA-Barut Hotels, Haydar Barut, Diana Travel-Vorsitzender Burak Tonbul, Corendon Airlines-Vorsitzender Yildiray Karaer, Vorsitzender der Özel Yasam Klinik Dr. Cemal Özkan, Vorstandsvorsitzenden AG Tohum Burak Gönen möchten wir uns bedanken. Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.“

    SIDE, MIT IHREM MEER DER BLAUEN FLAGGE UND DER ANTIKEN STADT BIETET GESCHICHTE
    Side, eines der beliebtesten Tourismuszentren von Antalya, zieht jedes Jahr Tausende von Touristen mit seinen historischen und natürlichen Schönheiten an.

    Die berühmte Region mit ihren 9 Stränden der blauen Flagge und deren saubere Küsten ziehen jeden Touristen in ihren Bann einer unvergesslichen antiken Stadt.

    Side, deren Geschichte bis in den 7. Jahrhundert vor Christus ragt, gilt nicht nur in der Region als eine wichtige antike Stadt, sondern wird als eine der wichtigsten Hafenstadt der Türkei angesehen.

    Ein weiteres Merkmal von Side ist, dass es auf einer Halbinsel in der Küstenstadt Manavgat gebaut wurde und ihren Namen von Luvice herleitet, was Granatapfel bedeutet.

    Unterstützende Agenturen und Sponsoren haben auch wesentlich zum erfolgreichen Abschluss der AKRA 2019 Tour of Antalya beigetragen.

    T. C. Ministerium für Jugend und Sport, T. C. Ministerium für Kultur und Tourismus, T.C. Gouverneur von Antalya, Antalya Metropolitan Municipality, Türkei Radsportverband, Kepez Gemeinde Kepez Gemeinde Kepez Gemeinde, Gemeinde Manavgat, Kemer Municipality, Dösemealti Gemeinde, Antalya Handelskammer und Industriekammer, Matson, AKTOBE, Antalya Promotion Foundation Antalya Promotion Inc., Türkei Association of Sports Autoren, Journalisten Verband Antalya, Sport Tourismus Union, der Türkei Reisebüros Association; Tour of Antalya war die institutionelle Unterstützung der Organisation.

    Der Hauptsponsor der Organisation ist Akra – Barut Hotels sowie Corendon Airlines, Diana Travel, Fraport TAV Flughafen Antalya, AG Seed, Salcano, Private Life Hospital, Powerede, Shimano, Sora Textile, Projektmanagement TURSET, Alem FM, Lig Radio, S Sport , Tourism Today, Paloma Hotels, TerraCity, Velotalya, Antalya Aquarium, Sahil Antalya und Zemzem Group stellten Sponsoring für die Tour of Antalya.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    sefermedia
    Herr Cumhur Sefer
    Kruppstr. 100
    45145 Essen
    Deutschland

    fon ..: +49 201 75960849
    fax ..: +49 201 75960849
    web ..: http://www.sefermedia.com
    email : kontakt@sefermedia.com

    Pressekontakt:

    sefermedia
    Herr Cumhur Sefer
    Kruppstr. 100
    45145 Essen

    fon ..: +49 201 75960849
    web ..: http://www.sefermedia.com
    email : kontakt@sefermedia.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Tour of Antalya unterstützt durch AKRA 2019

    veröffentlicht am 28/02/2019 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 4 x angesehen