• Erneut überrascht uns der Erfinder und CEO der HMB|TEC GmbH, Holger M. Blümler, mit einem interessanten Gadget. Seine Neuentwicklung nennt sich „SOS-Buddy – Table Messenger“ oder kurz „Sprechblase“.

    BildDer SOS-Buddy ist ein vielseitiges Message-Panel in Sprechblasen-Design, das mit einem neuartigen ePaper-Display ausgestattet ist. Die ePaper Technologie hat tatsächlich einiges mit dem uns bekannten Schreibpapier zu tun, denn ePaper benötigt zur Anzeige der Schrift oder Grafik keine Energie und ist dauerhaft lesbar. Lediglich beim Löschen oder Beschreiben des Displays wird kurzzeitig eine geringe elektrische Energie zum Umprogrammieren benötigt.

    Diese Sprechblase soll ihren Einsatz bevorzugt in Restaurants, Bars und Lounges als interaktives, kommunikatives Medium finden. Durch die „SOS-Buddy Sprechblase“ kann der Restaurantbetreiber jederzeit, dezent auf seine aktuellen Angebote und Aktionen aufmerksam machen. Ein praktisches Beispiel wäre die Bekanntgabe einer „Happy Hour“, die zu festen täglichen Zeitpunkten oder auch spontan erfolgen kann. So könnte z. B. eine typische Meldung lauten: „Happy Hour – Cocktails zum halben Preis!“ oder „Aktion: zu jedem Finger-Food Menü ein Getränk gratis, ab jetzt bis 22:30“

    Originell ist ebenfalls, dass der SOS-Buddy eine lustige Form hat, denn er sieht aus wie eine Sprechblase aus einem Comic und bekam daher während der Entwicklung auch diesen Kosenamen. Um bei neuen Mitteilungen auf sich aufmerksam zu machen, beginnt die Sprechblase (SOS-Buddy) zu leuchten, sowie zu vibrieren – vergleichbar ist das mit unseren Handys, wenn wir beispielsweise den Vibrations-Alarm /Benachrichtigung aktivieren. Die Leuchtfarbe oder die Farbanimation kann dabei ebenfalls einer Meldungskategorie zugeordnet werden, also z.B. könnte GRÜN ein Softdrink-Angebot oder ROT ein Überraschungsangebot sein.

    Ein weiteres – besonders dekoratives – Feature macht die SOS-Buddy Sprechblase besonders attraktiv. Denn wie von „Geisterhand“ schaltet die innovative und multifunktionale Sprechblase bei einsetzender Dunkelheit, (im Freien) oder zu einer programmierten Tageszeit die LED-Beleuchtung selbsttätig ein. Die Leuchtfarbe kann vom Lokalbetreiber voreingestellt und dann vom Gast individuell verändert werden. Auch hier spielt die „Geisterhand“ wieder eine Rolle, denn die Einstellung der Leuchtfarbe erfolgt durch eine Handgestensteuerung. Hierbei bewegen wir einfach unsere Hand über die Sprechblase und der Handabstand zum SOS-Buddy entscheidet über die Farbgebung. Diese Funktionsweise und Bedienungsfunktion ist uns bereits von den HMB|TEC LAMPiON und TOPiON Table Lamps bekannt.

    Im typischen Use Case im Restaurant-, Bar- oder Loungebereich können die „Nachrichten“ jederzeit vom Betreiber durch eine geschützte WLAN-Steuerung über das eigene Smartphone, Tablet oder den PC verändert, angepasst oder aktualisiert werden. Hier stellt der Entwickler des SOS-Buddy eine passende App zur Verfügung. Somit kann es auch gut als „Botschafter“ für beispielsweise den „Spruch des Tages“, das aktuelle Tageshoroskop oder als Newsticker eingesetzt werden. Durch die vielseitigen Eingabemöglichkeiten ist die Verwendungsmöglichkeit flexibel und vom Anwender nach Bedarf anpassbar.

    Beim Eintreffen einer neuen Message wird das ePaper-Display automatisch um 180Grad gedreht, wodurch alle Tischgäste die Möglichkeit bekommen, die neue Meldung zu lesen und das ganz ohne das Display von Hand drehen zu müssen.

    Besonders pragmatisch für den Outdoor-Einsatz im Gartenlokal ist der integrierte Dauermagnet, der den SOS-Buddy am Tisch fixiert. Sollte dennoch ein „Langfinger“ auf einem spontanen Besitzerwechsel spekulieren, so wird die eingebaute Diebstahlsicherung dies mit optischen und akustischen Alarm quittieren. Auch sei noch zu erwähnen, dass der SOS Buddy auch die Tischnummer per RFID-Chip erkennt. Diese Nummer kann z. B. für Rückmeldungen an den Service verwendet werden. Anwendungsbereiche sind u.a. der Diebstahlalarm und der „Service Call“.

    Ein weiterer, sehr interessanter Aspekt in punkto Einsatzmöglichkeiten der SOS-Buddy Sprechblase, ist die Fähigkeit, gezielte oder adressierte Nachrichten an die Gäste zu übermitteln. Wenn beispielsweise auf zehn Tischen der SOS-Buddy liegt und an Tisch Nummer fünf eine spezifische Nachricht gesendet werden soll – eventuell ein Geburtstagsgruß oder eine Gratulation zu einem besonderen Ereignis – so kann dies der Betreiber mit wenigen Tastendrücken über die Service-App durchführen.

    Der SOS-Buddy ist dekorativ und aus einem lebensmittelechten Silikonmaterial gefertigt. Und für den Betrieb im Freien, kann der Lokalbetreiber sogar einen Ultraschallgenerator als „Mückenscheuche“ aktivieren. Für den Menschen ist der erzeugte Ton nicht wahrnehmbar, jedoch wirkt er besonders auf Mücken extrem unangenehm, sodass diese die Flucht ergreifen.

    Es sei noch zu erwähnen, dass es unterschiedliche Varianten der SOS Buddy Message-Panels gibt, die auch im heimischen Umfeld nutzbringend eingesetzt werden können: Die SOS-Messenger Jumboversion kann wie ein Bild an der Zimmer- oder Büro-Wand befestigt werden. Durch die Verknüpfung mit dem Handy kann man sogar via einer Sprachnachricht – so wie wir es bspw. von Goggle Home, Alexa und Co kennen – von Unterwegs eine Nachricht auf das Panel übertragen werden (Beispiel: „Hallo Schatz, ich liebe Dich“ oder „ich bin pünktlich zum Abendessen zu Hause“). Die Variante als kleines Tischgerät kann auf dem Schreibtisch oder im Regal platziert, und nach Entfernung einer Schutzhülle, auch alternativ in eine Wandsteckdose gesteckt werden. Als Tischgerät erfolgt die Stromversorgung über eine wieder aufladbare Batterie oder über einen USB-Anschluss.

    Ich finde es eine interessante Sache und kann mir gut vorstellen, dass wir diese „SOS-Helferlein“ bald live erleben werden. Ich wünsche dem Erfinder weiterhin ganz viel Erfolg und ich bin gespannt, was als nächstes folgen wird, womit uns die HMB/Tec GmbH überraschen wird.

    Kurzes Statement vom Erfinder Holger Blümler selbst: Die Vermarktung dieses Gadgets soll über große Brauereien und über Veranstaltungsservices erfolgen. Selbstverständlich sind B2B-Kontakte erwünscht!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Shane Zoe PR
    Frau Shane Zoe Blue B.von Gleichen
    Postfach 1440
    65549 Limburg
    Deutschland

    fon ..: 06471/6297012
    fax ..: 032121033818
    web ..: http://www.ShaneZoe-music.com
    email : shane@shanezoe-music.com

    Pressekontakt:

    Shane Zoe PR
    Frau Shane Zoe Blue B.von Gleichen
    Postfach 1440
    65549 Limburg

    fon ..: 032121033818
    web ..: http://www.ShaneZoe-music.com
    email : shane@shanezoe-music.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    „SOS-Buddy Table Messenger“ – oder „die multifunktionale Sprechblase“

    veröffentlicht am 27/03/2019 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 2 x angesehen