• Gute Gedanken für alle, die innehalten möchten

    BildWer Markus Böhme erlebt, der spürt: das ist ein Pfarrer, der weiß, wie er die Herzen seiner Schäfchen erobert: im täglichen Gemeindeleben ebenso wie im Gottesdienst: In seinen Predigten trifft er nicht nur den richtigen Ton, sondern auch den Nerv der Zeit. kurz & knackig heißt das Buch, in dem er jetzt Predigten für drei Kirchenjahre zusammengestellt hat.

    Einleitung für Wortgottesdienstleister

    Pfarrer, Priester und Diakone, aber auch Gemeinde- und Pastoralreferenten und Laienprediger – zu ihren wichtigsten Aufgaben gehört es, die Frohe Botschaft zu verkünden. Doch wie das Kirchenpublikum erreichen? Das Buch kurz & knackig von Markus Böhme mit Predigten für drei Kirchenjahre gibt frische und zeitgemäße Anregungen.

    Wenn Markus Böhme die schlichte Kirche der „Heiligen Familie“ im Westen der Altstadt von Zwickau durch die Sakristei, den – wie er ihn selbst bezeichnet – „Dienstboteneingang“ betritt, macht er damit auf seine bescheidene und zugleich selbstbewusste Art deutlich: Hier tritt ein überzeugter Christ vor den Altar des Herrn, dem vor allem das Wohl seiner Gemeinde am Herzen liegt. Stolz präsentiert er die Kirchenbänke, die neu eingebaut wurden. Hochwertige Tischlerarbeit, ermöglicht durch die großzügige Spende eines verstorbenen Gemeindemitglieds. Auch an Rollstuhlfahrer ist gedacht. Mit einem Griff löst der gelernte Tischler Markus Böhme die Sitzbänke in der ersten Reihe und hängt sie wieder ein – die Idee für die genial einfache Konstruktion haben er und ein Tischler aus der Nachbargemeinde gemeinsam entwickelt.

    Großes Engagement für die Frohe Botschaft

    Selbst die Initiative ergreifen, die Dinge in die Hand nehmen, diese Tugenden sind in der Kirchengemeinde gefragt. Nur drei Prozent der Bevölkerung gehören im Bistum Dresden-Meißen dem katholischen Glauben an. Doch die Kirche ist jeden Sonntag gut gefüllt. Und das Ehrenamt wird groß geschrieben. Über 100 Gemeindemitglieder ehrt Markus Böhme in einem jährlichen Fest für ihr Engagement – die Aufgaben sind vielfältig: Gremienarbeit, Küster-, Lektoren- und Kommunionhelfer. Der Organistendienst, die Betreuung der Kindergottesdienste, die Ministrantenarbeit. Blumenschmuck für die Kirche, Hausmeistertätigkeiten, die Betreuung der Band- und Chorarbeit bis hin zur Pflege des Gartens zwischen Pfarrhaus und Kirche, um den sich seit vielen Jahren ein inzwischen 82-Jähriger hingebungsvoll kümmert.

    Die Talente der Gläubigen zur Entfaltung bringen

    „Der Erfolg einer lebendigen Gemeinde besteht nicht nur in der Seelsorge, sondern auch darin, die Talente der Schäfchen zu fördern und zur Entfaltung zu bringen“, davon ist Markus Böhme überzeugt. Und so muss sich der umtriebige Pfarrer, der selbst auf Gitarre, Klavier und Orgel musiziert und komponiert, schon mal am Riemen reißen, um in der Gemeindeband nicht zu oft selbst in die Tasten zu greifen, sondern etwa dafür zu sorgen, dass die Gemeindeband so oft wie möglich auftreten kann. „Selbst ist der Mann“, das gilt auch für seinen Haushalt. Der Gast wird mit selbstgekochter Hühnersuppe verköstigt. Die Petersilie kommt frisch aus dem Hochbeet, das der ehrenamtliche Gärtner hinter dem Pfarrhaus angelegt hat.

    Die 7-Minuten-Predigt – außer an hohen Feiertagen

    Bei so viel Eigeninitiative wundert es nicht, dass Pfarrer Böhme auch bei seinen Predigten einen eigenen Weg gefunden hat. „Bei mir dauert keine Predigt länger als sieben Minuten“, sagt Böhme. Und die zweite, selbst auferlegte Regel lautet: Nur ein Gedanke pro Predigt. Mit diesem Gedanken holt er die Gläubigen in ihrem Alltag ab – mit ihren Freuden, Sorgen und Nöten ebenso wie mit aktuellen Fragen aus Politik, Wirtschaft, Umwelt oder Gesellschaft.

    Gute Gedanken für alle, die innehalten möchten

    Inspirationen für seine Predigten findet er in Hülle und Fülle in der täglichen Gemeindearbeit: Da wird die Angst vor schlechten Noten in der Schule ebenso thematisiert wie die Start-Stopp-Automatik neuer Autos als Gleichnis für dringend benötigte Auszeiten in einer Welt, die mit einem Überangebot von Reizen überfrachtet ist. Nicht nur gläubige Menschen, sondern auch alle, die innehalten, verweilen und Kraft tanken möchten, finden in Böhmes Predigten Gedanken, über die es sich lohnt nachzudenken. Der Grund liegt auf der Hand: Die Frohe Botschaft, wie sie Markus Böhme vorlebt und predigt, kommt überraschend frisch, zeitgemäß und geerdet daher. Die Botschaften sind einfach nah dran am Menschen – wohl deshalb hat Böhme auch enormen Zuspruch in den sozialen Medien. Er ist in Youtube-Interviews zu hören. Er kommentiert die täglichen Nachrichten in diversen Kanälen. Und seine Predigten finden sich in Kurzform auf der Homepage des Bistums Dresden-Meißen sowie auf Facebook. Der Zuspruch kommt nicht von ungefähr: Nach seiner Tischlerlehre hat Böhme das Abitur gemacht, in Erfurt und Dublin katholische Theologie studiert und jahrelang in der Jugendbildung gearbeitet. Die Erfahrungen dort haben im Spätberufenen den Wunsch für die Priesterweihe gefestigt. Jetzt hat er Predigten für alle Sonn- und Feiertage für drei Kirchenjahre auch in einem Buch veröffentlicht. Sein Autorenhonorar möchte er spenden – zugunsten des Caritas Baby Hospitals in Bethlehem, das jedes Kind – unabhängig von Religion, Nationalität oder sozialen Status – aufnimmt und behandelt. Es gehört zu den Projekten, die der Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem unterstützt und fördert und dem Markus Böhme seit vielen Jahren angehört.

    Buchdetails: 
    – kurz&knackig – Die Frohe Botschaft zum Tweeten, Teilen, Liken
    – Softcover mit zahlreichen Illustrationen im hochwertigen Zweifarbdruck, 224 Seiten.
    – Erschienen im August 2019 im Seubert Verlag in Marktoberdorf: ISBN: 978-3-947092-11-6
    – Preis: 19,80 Euro

    Erhältlich im Online-Shop www.seubert-verlag.de/shop und im Buchhandel.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Seubert Verlag
    Herr Dénes Széchényi
    Adalbert-Stifter-Straße 6
    87616 Marktoberdorf
    Deutschland

    fon ..: 0049-8342-89 57 8 75
    web ..: https://www.seubert-verlag.de
    email : info@seubert-verlag.de

    .

    Pressekontakt:

    Seubert Verlag
    Herr Dénes Széchényi
    Adalbert-Stifter-Straße 6
    87616 Marktoberdorf

    fon ..: 0049-8342-89 57 8 75
    web ..: https://www.seubert-verlag.de
    email : info@seubert-verlag.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Buchvorstellung – Einfach nah dran: kurz&knackig – Die Frohe Botschaft zum Tweeten, Teilen, Liken

    veröffentlicht am 09/09/2019 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 2 x angesehen