• (TSX-V: GXS) (OTCQB: GXSFF) (FWB: G5M)

    Vancouver (British Columbia), 11. Juni 2020. Goldsource Mines Inc. (Goldsource oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es plant, seine Explorationsbohrungen beim Goldprojekt Eagle Mountain (Eagle Mountain) in Guyana (Südamerika) am 11. Juni 2020 fortzusetzen. Der Arbeitsplan basiert auf strengen COVID-19-Protokollen, wie bereits bekannt gegeben wurde (6. April 2020). Darüber hinaus freut sich das Unternehmen bekannt zu geben, dass es CSA Global Consultants Canada Ltd. (CSA Global), ein Unternehmen der ERM-Unternehmensgruppe, mit der Durchführung folgender Dienstleistungen für Goldsource beauftragt hat:
    – Unabhängige Bewertung und Lückenanalyse der Geologie und der Goldmineralisierung, um das aktuelle Bohrprogramm des Unternehmens zu steuern und die aktuellen abgeleiteten Ressourcen in die angezeigte Kategorie hochzustufen
    – Aktualisierte Mineralressourcenschätzung für die Goldlagerstätte Eagle Mountain und erste Mineralressourcenschätzung für die jüngsten Goldentdeckungen am Rande von Eagle Mountain, einschließlich der Goldlagerstätte Salbora

    President Yannis Tsitos sagte: Wir freuen uns auf die sichere Fortsetzung der Bohrarbeiten zur Erweiterung und Hochstufung der Ressourcen bei Eagle Mountain – vorsichtig und unter Einhaltung der strengen COVID-19-Protokolle. In den vergangenen 36 Monaten haben wir bei Eagle Mountain über 25.000 Meter gebohrt, was zu den jüngsten Entdeckungen bei Salbora, Powis, Toucan und Friendly führte. Wir freuen uns auf eine aktualisierte unabhängige Ressourcenschätzung, die im vierten Quartal 2020 abgeschlossen werden soll.

    Fortsetzung des Bohrbetriebs bei Eagle Mountain

    Unter Beachtung der behördlichen Ausgangssperren und der sozialen Distanz in den umliegenden Gemeinden wird das Unternehmen ein abgelegenes Quarantänelager nutzen. Der mehrstufige Ansatz des Unternehmens für den Neustart beinhaltet Folgendes:

    – Betrieb eines internen Kernbohrgeräts, um zunächst bis zu 3.000 m des südlichen Teils des Erkundungsgebiets Friendly, das an die Goldlagerstätte Eagle Mountain angrenzt, sowie mehrere weitere Ziele zu erproben, die sich entlang der strukturellen Nord-Süd-Zone befinden, die in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 20. Mai 2020 erörtert wurde
    – Fortsetzung mit einem extern betriebenen Kernbohrgerät in der ersten Juliwoche, um zunächst 2.500 m bei Zielen nördlich der Entdeckung Salbora, einschließlich Waterline und Montgomery, zu erproben
    – Beginn von Ergänzungskernbohrungen bei den Hauptlagerstätten Salbora und Eagle Mountain mit einem anderen externen Vertragspartner unter Verwendung eines tragbaren Bohrgeräts, sobald die internationalen Flugverkehrsbeschränkungen aufgehoben sind

    Beauftragung von CSA Global mit Erstellung einer aktualisierten Mineralressourcenschätzung

    CSA Global ist ein internationales Bergbauberatungsunternehmen mit Hauptsitz in Perth und Niederlassungen in Vancouver, Toronto, Horsham (Vereinigtes Königreich), Dublin, Johannesburg, Jakarta und Brisbane. CSA Global gilt als führender unabhängiger Beratungskonzern für Mineralressourcenschätzungen und Bergbaustudien und ist für sein geowissenschaftliches Know-how bekannt. CSA Global verfügt über eine umfassende Erfahrung im Guayana-Schild.

    Der technische Bericht mit dem Titel Preliminary Economic Assessment of the Eagle Mountain Saprolite Gold Project, Guyana vom 15. Juni 2014 (die PEA) wurde von ACA Howe Limited (ACA Howe) verfasst. ACA Howe wurde im Jahr 2016 von CSA Global übernommen und hat auch das Personal übernommen, das zuvor bei Eagle Mountain gearbeitet hatte.

    Zurzeit verfügt das Unternehmen bei Eagle Mountain auf Basis der PEA über folgende Ressourcen:

    Kategorie Tonnen Goldgehalt Enthaltene
    (g/t)* Unzen
    Gold

    Angezeigt 3.921.000 1,49 188.000
    Abgeleitet 20.635.000 1,19 792.000

    In der nachfolgenden Tabelle sind nur Saprolithressourcen angegeben:

    Kategorie Tonnen Goldgehalt Enthaltene
    (g/t)* Unzen
    Gold

    Angezeigt 1.590.000 1,45 74.100
    Abgeleitet 7.202.000 1,32 305.600
    * Geschätzt unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,5 g/t Au.

    Um die aktuellen Saprolith- und Festgesteinsressourcen zu erweitern und neu zu kategorisieren, hat Goldsource mehrere neue Explorationsziele innerhalb des Konzessionsgebiets Eagle Mountain sowie Erweiterungs- und Ergänzungsbereiche innerhalb der bestehenden Ressource definiert. Die Bohrungen haben im Mai 2017 begonnen und bis dato wurden über 25.000 Meter an Kernbohrungen abgeschlossen.

    Die bedeutsamste Entdeckung seit dem Beginn der Explorationen im Mai 2017 war Anfang 2019 die Goldlagerstätte Salbora, die sich 1,7 Kilometer nordwestlich der Goldlagerstätte Eagle Mountain befindet. Seit 31. Dezember 2019 wurden zwei weitere Entdeckungen bei Powis und Toucan gemeldet, gefolgt von jüngeren positiven Bohrergebnissen im Erkundungsgebiet Friendly.

    Das Unternehmen plant im zweiten Halbjahr 2020 mindestens 7.500 bis 10.000 Meter an Bohrungen, einschließlich Ergänzungs- und Erweiterungsbohrungen bei Salbora, Powis, Toucan und Friendly sowie bei der Goldlagerstätte Eagle Mountain. Das Ziel des Unternehmens besteht darin, im vierten Quartal 2020 eine aktualisierte Ressourcenschätzung für Eagle Mountain abzuschließen.

    Der qualifizierte Sachverständige im Sinne des National Instrument 43-101 – Offenlegungsstandards für Mineralprojekte für diese Pressemitteilung ist N. Eric Fier, CPG, P.Eng, Executive Chairman und Chief Operating Officer von Goldsource, der den Inhalt geprüft und genehmigt hat.

    ÜBER GOLDSOURCE MINES INC.
    Goldsource Mines Inc. (www.goldsourcemines.com) ist ein kanadisches Rohstoffunternehmen, das aggressiv an der Entwicklung seines zu 100% im Eigenbesitz befindlichen Eagle Mountain Saprolit- und Hartgestein-Goldprojekts in Guyana, Südamerika arbeitet. Von 2016 bis 2017 führte das Unternehmen im Rahmen einer Garvitations-Pilotanlage Tests der reinen Gravitations-Goldproduktion sowie der Trocken- und Nass-Tagebautechnik durch. Goldsource konzentriert sich nun auf die Erweiterung der Goldressourcen und die Erstellung von Folgestudien zur Entscheidungsfindung über eine groß angelegte Goldproduktion in Eagle Mountain. Goldsource wird von einem erfahrenen Führungsteam geleitet, das sowohl bei der Exploration und Entdeckung als auch bei der Projekterrichtung Erfolge vorweisen kann.

    Ioannis (Yannis) Tsitos
    President
    Goldsource Mines Inc.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Goldsource Mines Inc.
    570 Granville Street, Suite 501
    Vancouver, British Columbia V6C 3P1

    Ansprechpartner:-Yannis Tsitos, President
    -Fred Cooper, Investor Relations
    Tel:-+1 (604) 694-1760
    Fax:-+1 (604) 357-1313
    gebührenfreie Tel:-1-866-691-1760 (Kanada & USA)
    E-Mail:-info@goldsourcemines.com
    Website:-www.goldsourcemines.com

    Vorsorglicher Hinweis und Haftungsausschluss in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Solche zukunftsgerichteten Aussagen betreffen die strategischen Pläne von Goldsource, den Zeitplan und die Erwartungen hinsichtlich der Explorations- und Bohrprogramme des Unternehmens bei Eagle Mountain, einschließlich dem Gebiet um Salbora, sowie Informationen über Bereiche mit hochgradiger Mineralisierung, die sich anhand der Ergebnisse aus den Probenahmen und Bohrungen ableiten lassen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen basieren auf einer Reihe von Annahmen, die sich als unrichtig erweisen könnten. Annahmen wurden unter anderem in folgenden Bereichen getroffen: allgemeine Situation in der Wirtschaft und an den Finanzmärkten; Genauigkeit von Analyseergebnissen und Verfügbarkeit von Bergbaugeräten und -maschinen; Verfügbarkeit von Fachkräften; Zeitpunkt und Umfang von Investitionen; Leistung der verfügbaren Laboreinrichtungen und anderer erforderlicher Dienste; sowie zukünftige Betriebskosten. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund diverser Risikofaktoren unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: der Zeitpunkt und Inhalt von Arbeitsprogrammen; die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten und die Erschließung der Mineralkonzessionsgebiete; die Auswertung der Bohrergebnisse und sonstigen geologischen Daten; die Unsicherheiten im Hinblick auf Ressourcenschätzungen; der Erhalt, die Instandhaltung und Sicherheit von Genehmigungen und Eigentumsrechten an Mineralkonzessionsgebieten; ökologische und andere regulatorische Risiken; Überschreitungen der Projektkosten oder unerwartete Kosten und Ausgaben; die Verfügbarkeit von Finanzmittel; sowie die allgemeine Marktlage bzw. Branchensituation. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt gelten, ab dem sie getätigt werden. Das Unternehmen ist außerhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Rahmens nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemeldung zu aktualisieren oder zu überarbeiten, wenn sich die Annahmen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten.

    Die TSX-V und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX-V als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Goldsource Mines Inc.
    Fred Cooper
    570 Granville Street, Suite 501
    V6C 3P1 Vancouver
    Kanada

    email : fred@goldsourcemines.com

    Pressekontakt:

    Goldsource Mines Inc.
    Fred Cooper
    570 Granville Street, Suite 501
    V6C 3P1 Vancouver

    email : fred@goldsourcemines.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Goldsource setzt Bohrungen bei Goldprojekt Eagle Mountain (Guyana) fort

    veröffentlicht am 11/06/2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 2 x angesehen