• VANCOUVER, B.C., 26. Oktober 2020 – Nicola Mining Inc. (TSX.V: NIM) (FWB: HLI), (das Unternehmen oder Nicola) freut sich, die Ergebnisse der Splitterproben bekannt zu geben, die während eines Due-Diligence-Standortbesuchs Der Standortbesuch fand am 28. August 2020 statt und war Teil des Due-Diligence-Prozesses des Unternehmens.
    im Konzessionsgebiet Dominion entnommen wurden. Es wurden vier Splitterproben aus der gesamten Mineralisierung, die in einem historischen Schürfgraben einschließlich Gangmaterial sowie angrenzendem Gestein freigelegt ist, und eine Schürfprobe mit Gangmaterial aus beiden freigelegten Gängen entnommen (Abbildung 1 und Karte 1). Die Proben wurden an das ALS Metallurgy Laboratory ALS ist weltweit führend im Bereich metallurgische Untersuchungen und bietet Mineralienaufbereitungstests in Anlagen sowohl im Labormaßstab als auch im Pilotmaßstab, hydrometallurgische und mineralogische Prüfservices und Projektmanagement durch erfahrene Metallurgen.
    (ALS Labs) in Kamloops, BC, gesandt und ergaben die folgenden Gehalte (Tabelle 1):

    Tabelle 1: Ergebnisse der Splitterproben und für die Erzgänge repräsentativen Schürfproben.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53956/Nicola_261020_ChipSampleResults_DEPRcom.001.png

    Die Proben A00204491 und A0024489 wurden unmittelbar aus dem liegenden und hangenden Teil des Ausbisses von Erzgang Nr. 16 entnommen; die Proben A00204490 und A00204488 wurden aus dem Material entnommen, das an den Hangenden-Erzgang angrenzt. Die Probe mit der Kennzeichnung Surface Chip (no tag) war eine Mischprobe, die für das Gangmaterial aus dem Liegenden und Hangenden repräsentativ ist (Abbildung 1).

    Neben der Feststellung der Gehalte der Mineralisierung werden bei ALS Labs gegenwärtig metallurgische Prüfarbeiten an dem Material durchgeführt. Die Prüfungen umfassen die Herstellung eines sulfidbasierten Gold- / Silberkonzentrats mittels eines Flotationsverfahrens, das mit dem Verfahren in der komplett zugelassenen Flotationsaufbereitungsanlage des Unternehmens in der Nähe von Merritt, BC, vergleichbar ist; dies dient der Berechnung des Gewinnungsgrades für Gold. Das Unternehmen wird eine separate Pressemitteilung zu den Konzentratgehalten und den Eigenschaften veröffentlichen, wenn die Analyse abgeschlossen ist.

    Das Unternehmen gab in seiner Pressemitteilung vom 23. September 2020 bekannt, dass es eine Absichtserklärung mit High Range Exploration Ltd. (High Range) eingegangen ist, durch die Nicola eine wirtschaftliche Beteiligung von 75 % am Konzessionsgebiet Dominion Creek erhält. Wenn die Due-Diligence-Prüfungen zufriedenstellend abgeschlossen sind und ein verbindlicher Vertrag unterzeichnet ist, haben High Range und Nicola die Absicht, für das Projekt eine Genehmigung für die Entnahme einer Massenprobe von 10.000 Tonnen zu beschaffen.

    Abbildung 1. Teil von Erzgang 16, der in einem historischen Schürfgraben freigelegt ist; die Standorte der Splitterproben-Entnahme sind durch die weißen Linien markiert. Die Proben-Nummern stimmen mit Tabelle 1 überein. Die Goldgehalte und Probenlängen sind angegeben.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53956/Nicola_261020_ChipSampleResults_DEPRcom.002.jpeg

    Karte 1: Lage von Erzgang 16, der während des Due-Diligence-Besuchs beprobt wurde.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53956/Nicola_261020_ChipSampleResults_DEPRcom.003.png

    Probenaufbereitung, Analyse und Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle (QA/QC)

    Nicola Mining wendet im Rahmen des Projekts ein eingehendes Programm zur Qualitätssicherung/-kontrolle an, das den Best Practices der Branche entspricht. Nicola Mining entnahm die Proben und übergab sie an die Einrichtung von ALS Metallurgy in Kamloops, wo sie in Vorbereitung auf die Analyse zerkleinert, in Teilproben aufgespalten und pulverisiert wurden. ALS Metallurgy ist ein gemäß ISO 9001:2015 zertifiziertes Labor und hat im Rahmen der Analyse gemäß den branchenweit akzeptierten QA/QC-Praktiken auch zertifiziertes Referenzmaterial analysiert. Vier Goldproben mit hohem Gehalt wurde zur Bestätigung der Ergebnisse zweimal analysiert.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Kevin Wells, P.Geo, ein das Unternehmen beratender Geologe, ist der unabhängige qualifizierte Sachverständige im Sinne des National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects für die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen.

    Über Nicola Mining

    Nicola Mining Inc. ist ein Junior-Bergbauunternehmen, das an der TSX Venture Exchange und der Frankfurter Wertpapierbörse notiert, das eine zu 100 Prozent unternehmenseigene Mühlen- und Bergeeinrichtung in der Nähe von Merritt (British Columbia) unterhält. Die komplett genehmigte Aufbereitungsanlage kann sowohl Gold- als auch Silber-Aufbereitungsgut via Schwerkraftabscheidung und Flotation verarbeiten. Das Unternehmen ist ferner hundertprozentiger Eigentümer des Projekts New Craigmont, eines hochgradigen Kupfer-Konzessionsgebiets, und einer in Betrieb befindlichen Kiesgrube, die sich in der Nähe seiner Aufbereitungsanlage befindet.

    Für das Board of Directors:
    Peter Espig
    Peter Espig
    CEO & Director

    Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:
    Kontaktperson: Peter Espig
    Tel: (778) 385-1213
    E-Mail: info@nicolamining.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nicola Mining Inc.
    Peter Espig
    Suite 1000 – 355 Burrard Street,
    V6C 2G8 Vancouver
    Kanada

    email : info@nicolamining.com

    Pressekontakt:

    Nicola Mining Inc.
    Peter Espig
    Suite 1000 – 355 Burrard Street,
    V6C 2G8 Vancouver

    email : info@nicolamining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die Entnahme von Ausbiss-Splitterproben durch Nicola Mining Inc. im Konzessionsgebiet Dominion ergibt 34,9 Gramm Au und 176 Gramm Ag pro Tonne

    veröffentlicht am 26/10/2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 4 x angesehen