• Auf Grund schnellst möglicher Handlungsnotwendigkeit, diese günstige aller Klassenzimmerbelüftungen.
    Nachbau ausdrücklich erwünscht. Weltweite Freigabe erteilt: 09.2020. Urheber Rainer Dubrikow

    BildSehr wohl gibt es eine einfache, billige, schnell umsetzbare und absolut sichere Methode zur Belüftung von Klassenzimmer und Schulbus.
    Statement einer Betroffenen: ALLE hatten wir Angst. Insbesondere wenn wir lang zusammen im Klassenzimmer waren. Jeder Huster schreckte uns auf, dauernd und immer. Da gewöhnt man sich nicht daran.
    HEUTE gehe ich wieder gerne in die Schule, da ich dort jetzt sicher bin und die frische ständige Atemluft genieße, welche es sonst nur draußen im Freien gibt.
    Ich sitze in der zweiten Reihe, ganz rechts außen. Blicke ich jetzt an die gegenüber liegende Fensterfront, sind dort 2 Fenster dauergekippt aber abisoliert. Oben sind zwei Kanalbögen eingehängt welche außen mit Moskitonetz versehen sind und es laufen jeweils dicke Plastikrohre (ehemals graue PVC HT-Kanalrohre) quer durchs Zimmer. Über jeder Schulbank geht eine Abzweigung nach unten, welche sich verjüngt. Meine Banknachbarin und ich stöpseln jetzt Allmorgendlich unsere Nasalmasken in unseren dicken Zulaufschlauch ein und atmen von da ab nur noch frische Aussenluft. Dies funktioniert echt prima und da mein Mund frei ist, kann ich gut sprechen und jede/r am Unterricht teilnehmen. Bin auch fitter, da „verbrauchte Luft“ nicht mehr wie früher dauernd eingeatmet wird.
    Ein immenser Vorteil ist auch, dass wir jetzt immens wenig Heizkosten haben, da nicht mehr ständig durchgelüftet werden muß, um Frischluft ins Zimmer zu holen.
    Der Umbau war leicht und schnell installiert, da ja nur mit Gliederkette in Hacken von Decke abgehängt.
    Eine sehr gute Idee hatten wir zusammen, als wir überlegten wie man denn die ausgeatmete und mit Aerosole angereicherte Luft entsorgen kann. Dies machen wir ganz einfach über die Abwasserentsorgung, da unser Klassenzimmmer noch über ein Waschbecken verfügt. Hier ist nach dem Syphone ein Miniventilator eingesetzt worden, welcher während des Schulbetriebs dezent die Raumluft stetig ins Kanalsystem absaugt. Die im Raum sonst verbleibenden Aerosole sind dadurch wie weggeblasen.
    Einzig die Sicht ist durch die wenigen senkrechten Rohre gelegentlich nervend. Stört mich aber nicht weiter, da ich jetzt sicher bin und ein gutes Gefühl dadurch habe.
    Nach Unterrichtsschluß stöpselt man seine Nasenmaske aus dem jeweiligen Zulaufschlauch und nimmt diese immer mit. Dies, da man jene im umgerüsteten Schulbus wieder benötigt, wo ich mich auch wieder einstöpseln kann. Die Luftbohrungen dort, sind entgegen der Fahrtrichtung angebracht. Klappt alles prima und die Umstellung ging eigentlich Ruck Zuck!
    Da wir wohl viele Jahre damit leben müssen, war es wichtig, eine schnelle und billige aber sichere Lösung zu finden. Wer hätte gedacht dass die Plastikkanalrohre uns jemals solch wichtige Dienste leisten würden. So sinnvoll, so günstig und so schnell installiert.
    Masken benötige ich nur noch am Pausenhof bzw. da, wo man sich nicht einstöpseln kann.
    Erstaunlich, dass solche einfache und unkomplizierte Lösung nicht schon früher existent war. Aktion 2020: CREATE YOUR OWN CLASSROOM

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Gruftiearbeit.de
    Herr Rainer Dubrikow
    Meininger Str. 18-20
    36452 Kaltennordheim
    Deutschland

    fon ..: 036966299004
    web ..: http://www.gruftiearbeit.de
    email : zentraleBRD@t-online.de

    Ü 50 – Innovationsschmiede. Entwicklung stimmiger Innovationen. Schwerpunkt: Heizungsentwicklungen und Umwelttechnologie

    Pressekontakt:

    Gruftiearbeit.de
    Herr Rainer Dubrikow
    Meininger Str. 18-20
    36452 Kaltennordheim

    fon ..: 036966299004
    email : zentraleBRD@t-online.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Covid Lüftungslösung für Klassenzimmer und Schulbus.

    veröffentlicht am 07/11/2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 1 x angesehen