• Vancouver, British Columbia – 10. Dezember 2020 – Noram Ventures Inc. (Noram oder das Unternehmen) (TSX – Venture: NRM / Frankfurt: N7R / OTCQB: NRVTF) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen sein Bohrgerät zwischenzeitlich zum nördlichsten Standort (Standort A siehe unten oder CVZ-63) verbracht hat und sich derzeit mit den Bohrungen in einer Tiefe von rund 288 Fuß (88 Meter) befindet. Die Mineralisierung reicht von knapp unter der Oberfläche (hellbrauner Ton) bis in eine Tiefe von rund 92 Fuß (28 Meter); darunter folgt blauschwarzer Ton bis in eine Tiefe von 129 Fuß (39 Meter), danach blauer Ton bis in 223 Fuß (68 Meter) Tiefe, und zuletzt grüner Ton bis zum aktuellen Niveau. Das Unternehmen arbeitet eng mit dem Bureau of Land Management zusammen, um die Genehmigung auf alle 12 Löcher auszudehnen. Das Unternehmen hat eine bedingte Genehmigung erhalten und rechnet damit, dass die endgültige Genehmigung noch vor dem Abschluss der ersten 7 Löcher erteilt wird.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54618/Noram_91220_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1 – Karte des Konzessionsgebiets Zeus: a) Lage der aktuellen Ressourcen der angedeuteten und vermuteten Kategorie unter Berücksichtigung einer Deckelung bei > 900 ppm Li; b) Standorte der geplanten Bohrlöcher des Phase-V-Programms 2020.

    Seit 2018 sind die Lithiumpreise um 60 bis 70 % zurückgegangen; infolge dessen wurden die bestehenden Betriebe zurückgefahren und die Explorationsmaßnahmen reduziert. Dies hat zu einer eingeschränkten Produktion geführt. Mittlerweile deutet alles darauf hin, dass die Preise nun die Talsohle erreicht haben. In einem kürzlich veröffentlichten Forbes-Artikel (datiert mit 7. Dezember 2020), berichtet Glyn Lawcock, Global Head of Mining Research, Folgendes: Soweit wir aufgrund der aktuell bekannten Projekte wissen, gibt es nicht genügend Angebot, um die prognostizierte Nachfrage zu decken. Das betrifft alle Projekte – sowohl in Bau befindliche Projekte als auch Projekte im Machbarkeitsstadium oder Projekte im Explorationsstadium. Der nachstehende Chart mit der Angebot-Nachfrage-Bilanz für Lithium deutet darauf hin, dass die Nachfrage nach Lithium sehr wahrscheinlich die aus allen bekannten Lithiumprojekten verfügbaren Liefermengen bis zum Jahr 2025 übersteigen wird.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54618/Noram_91220_DEPRcom.002.png

    Dieser drohende Engpass und die boomenden Umsätze bei den Elektroautos haben eine Rallye bei den Aktienwerten, die in Bezug zu diesem Rohstoff stehen, ausgelöst. Der Aufschwung in diesem Sektor resultiert aus seinem Bezug zur Ökoenergieagenda, die sowohl für Anleger als auch für Regierungen ein immer wichtigeres Thema wird. Die aktuelle Dynamik spiegelt den wachsenden Optimismus hinsichtlich der Massenmarktpenetrierung von Elektrofahrzeugen mit Lithiumbatterien wider. Die Analysten von UBS rechnen damit, dass Elektrofahrzeuge noch vor 2024 das gleiche Kostenniveau erreichen wie benzinbetriebene Fahrzeuge. In diesem Fall würden bis 2030 knapp die Hälfte aller Neuwagenkäufe auf Elektroautos entfallen. Die steigende Nachfrage nach Lithium befeuert auch die steigenden Lithiumpreise; dieser Trend ermöglicht neuen Produzenten wie Noram den Markteinstieg.

    Dieses Programm ist für Noram unglaublich erfolgreich verlaufen. Soweit uns bekannt ist, haben wir nun die bisher mächtigsten Abschnitte aus Lithium-Tonstein im Clayton Valley durchteuft. Es ist eine unglaubliche Leistung zugunsten unserer Aktionäre, die enorme Auswirkungen auf unsere Ressourcenberechnungen haben wird. Ziel CVZ-62 hat CVZ-61 mit Tonsteinfunden auf 380 Fuß (116 Meter) überholt; in diesen Tonsteinfunden vermutet man auf Grundlage früherer Bohrungen eine hochgradige Lithiummineralisierung. Geht man von einem Einflussradius von 250 Meter und einer konservativen spezifischen Gravität von 1,74 g/cm3 des Tonsteinmaterials aus, entspricht dies dem Äquivalent von 38 Millionen Tonnen, die der Ressource alleine aus Loch CVZ-62 hinzugefügt werden könnten, sofern die Lithiumwerte gleich hoch bleiben wie in den umliegenden Bohrungen. Es gibt weltweit nur wenige Projekte, wo wir solche Ergebnisse erzielen könnten – mit kostengünstigen Bohrprogrammen, die eine derart enorme Auswirkung auf die Ressourcenschätzungen haben. Das Projekt Zeus ist ein außergewöhnliches Projekt, meint CFO und Director Anita Algie.

    Brad Peek., M.Sc., CPG, ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 für Norams Lithiumprojekt Clayton Valley zuständig und hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Über Noram Ventures Inc.

    Noram Ventures Inc. (TSX-V: NRM; Frankfurt: N7R/ OTCQB: NRVTF) ist ein Junior-Explorationsunternehmen mit Sitz in Kanada, dessen Ziel darin besteht, Lithiumlagerstätten zu erschließen und sich als kostengünstiger Lieferant zu etablieren. Seit seiner Gründung konzentriert sich das Unternehmen im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit vor allem auf die Exploration von Mineralprojekten. Norams langfristige Strategie besteht darin, ein multinationales Lithiumunternehmen aufzubauen, das auf die Produktion und den Verkauf von Lithium in den Märkten Europas, Nordamerikas und Asiens spezialisiert ist.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.noramventures.com.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
    Anita Algie eh.
    Director & CFO
    Büro: (604) 553-2279

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Informationen, die keine historischen Fakten beinhalten. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bestimmten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Perspektiven und Möglichkeiten erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen direkt oder indirekt erwähnt werden. Zu den in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem auch Aussagen über die im Rahmen der Vereinbarung abgeschlossenen Transaktionen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind, zählen unter anderem auch die Genehmigungsverfahren bei der Behörde. Obwohl Noram die Annahmen, die zur Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, für angemessen hält – dazu zählt auch der zeitgerechte Erhalt aller erforderlichen Genehmigungen durch die Behörden -, sind diese Informationen nicht zuverlässig und gelten nur ab dem Datum dieser Pressemeldung. Es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse im zeitlich vorgegebenen Rahmen bzw. überhaupt eintreten. Sofern nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben, schließt Noram jegliche Absicht oder Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Korrektur der zukunftsgerichteten Informationen infolge einer neuen Sachlage, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen aus.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Noram Ventures Inc.
    Mark Ireton
    Suite 430 – 580 Hornby Street
    V6C 3B6 Vancouver
    Kanada

    email : mark@noramventures.com

    Pressekontakt:

    Noram Ventures Inc.
    Mark Ireton
    Suite 430 – 580 Hornby Street
    V6C 3B6 Vancouver

    email : mark@noramventures.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Rallye im Lithiummarkt – Noram stößt bei Bohrungen im nördlichsten Ziel CVZ-63 auf oberflächennahe Mineralisierung

    veröffentlicht am 10/12/2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 9 x angesehen