• Vancouver (British Columbia), 12. April 2021. West Mining Corp. (CSE: WEST, OTC: WESMF) (West oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es Abkommen hinsichtlich des Erwerbs einer 100-Prozent-Beteiligung an seinen Vorzeige-Konzessionsgebieten Kena und Daylight (zusammen, das Projekt Kena oder das Projekt) im Bergbaugebiet Nelson im Südosten der kanadischen Provinz British Columbia unterzeichnet hat.

    Als sich die Möglichkeit für West bot, 100 Prozent des Vorzeige-Gold-Kupfer-Projekts Kena und Daylight zu erwerben, hat das Unternehmen rasch reagiert. Angesichts der historischen und umfassenden Explorations-, Bohr- und Probennahmeprogramme, die in den Konzessionsgebieten über viele Jahre hinweg durchgeführt wurden, wussten wir, dass dies der richtige Schritt für das Wachstum des Unternehmens sein würde. Ich möchte den Führungskräften von Apex Resources Inc., Boundary Gold and Copper Mining Limited sowie 1994854 Alberta Ltd. für die reibungslose Abwicklung danken, sagte Nicholas Houghton, President und CEO von West.

    Das Unternehmen hat mit Apex Resources Inc. (Apex) ein Abkommen hinsichtlich des Erwerbs von Aktiva vom 7. April 2021 unterzeichnet, dem zufolge das Unternehmen zugesagt hat, die Beteiligung von Apex am Projekt von Apex für folgende Gegenleistungen zu erwerben: Barzahlungen in Höhe von insgesamt 300.000 Dollar, Ausgabe von insgesamt 1.500.000 Stammaktien des Unternehmens (jeweils eine Aktie) sowie Gewährung einer NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 1,0 Prozent für das Projekt, wobei West das Recht hat, die NSR-Lizenzgebühr jederzeit vor dem Beginn der kommerziellen Produktion beim Projekt für 500.000 Dollar zurückzukaufen.

    Der Abschluss des Erwerbs des Projekts von Apex durch West unterliegt dem Erhalt der Genehmigung der Canadian Securities Exchange (sofern und soweit erforderlich) durch West sowie der TSX Venture Exchange durch Apex. Das Unternehmen leistete bei der Unterzeichnung des Abkommens eine Barzahlung in Höhe von 100.000 Dollar und die restlichen 200.000 Dollar sind am Abschlussdatum, nach dem Erhalt der behördlichen Genehmigung zu bezahlen. Die Aktien werden am Abschlussdatum wie folgt an Apex ausgegeben: 375.000 Aktien werden einer viermonatigen Haltefrist unterliegen, 375.000 Aktien werden einer viermonatigen Haltefrist sowie einer freiwilligen sechsmonatigen Treuhandperiode unterliegen und 750.000 Aktien werden einer viermonatigen Haltefrist sowie einer freiwilligen zwölfmonatigen Treuhandperiode unterliegen.

    In Zusammenhang mit dem Abkommen hinsichtlich des Erwerbs von Aktiva mit Apex hat das Unternehmen auch ein Änderungsabkommen vom 7. April 2021 mit Boundary Gold and Copper Mining Ltd. (Boundary) und der 100-Prozent-Tochtergesellschaft von Boundary, 1994854 Alberta Ltd. (1994854), unterzeichnet, das ein Aktienoptionsabkommen vom 25. Januar 2021 zwischen den Parteien ändert (eine Beschreibung des Aktienoptionsabkommens finden Sie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 26. Januar 2021). Gemäß dem Aktienoptionsabkommen hat West das Recht, alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien von 1994854 von Boundary zu erwerben. 1994854 ist Vertragspartei eines Konzessionsgebiets-Optionsabkommens hinsichtlich des Projekts mit Apex vom 23. September 2016 in der geänderten Fassung vom 26. Juni 2019, das 1994854 die Option auf den Erwerb einer 80-Prozent-Beteiligung am Projekt gewährt. Das Änderungsabkommen sieht vor, dass das Unternehmen den Erwerb sämtlicher Aktien von 1994854 von Boundary abschließen kann, indem es innerhalb von fünf Tagen eine Barzahlung von 800.000 Dollar an Boundary leistet und wie folgt insgesamt 7.361.112 Aktien an Boundary ausgibt: 1.805.556 Aktien, die bereits an Boundary ausgegeben wurden, werden am 24. April 2021 frei gehandelt; 1.805.556 Aktien unterliegen einer freiwilligen Treuhand bis 24. Oktober 2021; 1.805.556 Aktien unterliegen einer freiwilligen Treuhand bis 24. April 2022; und 1.944.444 Aktien unterliegen einer freiwilligen Treuhand bis 24. Oktober 2022. In Zusammenhang mit dem Abkommen mit Boundary hat West eine Vermittlungsgebühr in Höhe von 80.000 Dollar bezahlt und 555.556 Aktien als Vermittlungsaktien ausgegeben, die einer viermonatigen Haltefrist unterliegen werden.

    Nach dem Abschluss des Erwerbs des Projekts von Apex und der Aktien von 1994854 von Boundary wird West eine 100-Prozent-Beteiligung am Projekt besitzen, die der oben beschriebenen NSR-Lizenzgebühr, die Apex gewährt wurde, sowie den zugrunde liegenden NSR-Lizenzgebühren, die in der Pressemitteilung des Unternehmens hinsichtlich des Projekts vom 26. Januar 2021 beschrieben werden, unterliegt.

    Über West Mining Corp.

    West Mining Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das über ein Portfolio von äußerst höffigen Projekten in erstklassigen Bergbaugebieten verfügt. Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens, das Gold und Kupfer Projekt Kena, kann auf eine umfangreiche Explorationsgeschichte zurückblicken: über 37 Kilometer Bohrungen, 20 Jahre moderne Exploration mit Anomalien, die in alle Richtungen und in der Tiefe offen bleiben. Die anderen Projekte von West befinden sich in unmittelbarer Nähe zu jüngsten Goldentdeckungen in British Columbia und New Brunswick.

    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens auf SEDAR (www.sedar.com).

    West Mining Corp.

    Nicholas Houghton
    President & CEO
    nick@westminingcorp.com
    www.westminingcorp.com

    Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze dar. Die Wörter können, würden, könnten, sollten, potenziell, werden, anstreben, beabsichtigen, planen, annehmen, glauben, schätzen, erwarten und ähnliche Ausdrücke, soweit sie sich auf das Unternehmen beziehen, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen. Alle Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, können zukunftsgerichtete Informationen darstellen. Solche Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten und Absichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse sowie die aktuell verfügbaren Informationen wider und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf das Potenzials der Mineralkonzessionsgebiete des Unternehmens, die Schätzung des Kapitalbedarfs, die Schätzung der Betriebskosten, den Zeitplan und die Höhe zukünftiger Geschäftsausgaben sowie die Verfügbarkeit der erforderlichen Finanzierung. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, von jenen abweichen, die hier beschrieben werden, sollten eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten eintreten. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Änderungen der wirtschaftlichen Bedingungen oder der Finanzmärkte; Kostensteigerungen; Rechtsstreitigkeiten; gesetzgeberische, umweltbezogene und andere gerichtliche, behördliche, politische und wettbewerbsbezogene Entwicklungen; sowie Explorations- oder Betriebsschwierigkeiten. Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Faktoren, die zukunftsgerichtete Informationen beeinflussen können. Diese und andere Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und die Leser sollten sich bedenkenlos auf solche zukunftsgerichteten Informationen verlassen. Sollte ein Faktor das Unternehmen in unerwarteter Weise beeinflussen oder sollten sich die Annahmen, die den zukunftsgerichteten Informationen zugrunde liegen, als unrichtig erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den vorhergesagten Ergebnissen oder Ereignissen abweichen. Alle derartigen zukunftsgerichteten Informationen werden in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diesen Warnhinweis eingeschränkt. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit solcher zukunftsgerichteter Informationen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    West Mining Corp.
    Nicholas Houghton
    2300 – 177 W Hastings Street
    V6E 2E3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : nick@westminingcorp.com

    Pressekontakt:

    West Mining Corp.
    Nicholas Houghton
    2300 – 177 W Hastings Street
    V6E 2E3 Vancouver, BC

    email : nick@westminingcorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    West Mining unterzeichnet Abkommen hinsichtlich vollständigen Erwerbs von Konzessionsgebieten Kena und Daylight

    veröffentlicht am 12/04/2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 2 x angesehen