• enio, ein Schweizer Software Hersteller, und Parashift, ein Anbieter von Machine Learning-basierter Software zur Extraktion von jeglichen Dokumenten, haben eine Solution Partnerschaft bekannt gegeben.

    BildDie Partnerschaft zielt darauf ab, kleineren und mittleren Betrieben zu mehr Effizienz in deren Kreditorenworkflows zu verhelfen. Die Parashift-Services sind nahtlos in InvoiceR integriert und erlauben eine automatische Extraktion der Daten aus den Rechnungs-Belegen.

    Das Team hinter enio bringt langjährige praktische Erfahrungen in der digitalen Rechnungsverarbeitung mit. Entsprechend baut InvoiceR auf wertvollen Erkenntnissen auf und bietet Kunden aus den verschiedensten Branchen eine einfach einsetzbare Rechnungseingangslösung, die mit einem vollumfänglichen Standard ausgeliefert wird und trotzdem schnell auf individuelle Bedürfnisse angepasst werden kann. InvoiceR ist ERP- und ECM-Hersteller unabhängig. Bereits bestehende Lösungen können einfach angebunden werden.

    InvoiceR erlaubt es Unternehmen, in kurzer Zeit einen digitalen Geschäftsprozess zur Rechnungsverarbeitung umzusetzen. Dabei wird die Kontierungsperson/-gruppe durch das System ermittelt und die Rechnung digital zugeteilt. Kontierungspositionen können automatisch nach Kostenart, Konto, Kostenstelle oder weiteren Parametern erstellt werden. Danach werden Freigaben aufgrund der Kontierungsinformationen anhand eines konfigurierbaren Reglements IKS-konform eingefordert. Nach Abschluss der Freigaben kann die Rechnung in das ERP-System verbucht werden.

    „Dank Parashift können unsere Kunden die Eingangsrechnungslesung schnell und kostengünstig in InvoiceR integrieren. Dies spart manuelle Arbeit und resultiert in bedeutend effizienteren Geschäftsprozessen. Und das von Beginn weg“ so Thomas Kohler, Geschäftsführer von enio.

    Über enio:
    enio AG, gegründet 2016, ist ein Schweizer Software Hersteller mit Sitz in Einsiedeln. Das Team von Technologieexperten bringt langjährige Erfahrung in komplexen Kreditorenprozessen aus unterschiedlichen Branchen mit. Die entwickelte Lösung InvoiceR verkörpert diese Erfahrung sowie die einhergehenden Learnings und hilft Schweizer KMU-Betrieben den Kreditorenworkflow zu optimieren.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    enio AG
    Herr Thomas Kohler
    Langrütistrasse 33
    8840 Einsiedeln
    Schweiz

    fon ..: 0041 55 508 10 52
    web ..: https://www.enio.ch
    email : info@enio.ch

    Die Partnerschaft mit Parashift bedeutet für die enio AG einen grossen Schritt in ihrer noch jungen Geschichte. Dank dieser Integration können für die Kunden mächtige neue Funktionen erschlossen werden und die Automatisierung nochmals verbessert werden.

    Es würde uns sehr freuen, wenn Sie unsere PM auf Ihrem Portal veröffentlichen.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    enio AG
    Herr Thomas Kohler
    Langrütistrasse 33
    8840 Einsiedeln

    fon ..: 0041 55 508 10 52
    web ..: https://www.enio.ch
    email : info@enio.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Künstliche Intelligenz im Kreditorenworkflow dank neuer Partnerschaft von enio und Parashift

    veröffentlicht am 20/04/2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 3 x angesehen