• Höhepunkte
    – ClearVue entwickelt neue einfach- und doppeltverglaste Prototypprodukte
    – Neue Designs erweitern und eröffnen neue Marktmöglichkeiten, wie etwa für Renovierungen, Transport und Märkte, die noch nicht auf Mehrfachverglasungsformate umgestellt haben
    – Neue Designs basierend auf bereits zuvor gemeldeten Verbesserungen an bestehenden Technologiefortschritten
    – Arbeiten in Kalifornien mit Solarspezialist D2 Solar abgeschlossen

    18. Mai 2021: ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV) (ClearVue oder das Unternehmen), ein Unternehmen für intelligente Baumaterialien, freut sich, die Entwicklung neuer einfach- und doppeltverglaster Produktdesigns bekannt zu geben, die die Produktpalette und das Angebot auf einfach-, doppelt- und dreifachverglaste Formate erweitern.

    Hinsichtlich der ASX-Pressemitteilung des Unternehmens vom 7. Mai 2020, in der das Unternehmen bekannt gab, dass es ein neues PV-Design entwickelt hatte, das die Leistung um 33 % erhöht, freut sich das Unternehmen zu bestätigen, dass die Designentwicklungen, die zur Erhöhung der Leistung des Kerndesigns des Unternehmens mit Dreifachverglasungen verwendet wurden, nun in ein einfachverglastes monolithisches Glaspaneeldesign und auch in ein doppeltverglastes Paneeldesign integriert wurden.

    Die Fähigkeit des Unternehmens, abgesehen von seinem bestehenden dreifachverglasten Design auch ein einfachverglastes Verbundglasprodukt und ein doppeltverglastes Low-E-IGV-Produkt anbieten zu können, ist etwas, wonach der Markt gefragt hat – insbesondere Märkte, die noch nicht auf Mehrfachverglasungsformate umgestellt haben, wie etwa Singapur, Malaysia, Indien, China und sogar Teile Australiens.

    Die neuen einfach- und zweifachverglasten Designs sind für das Unternehmen ein enormer Fortschritt und erweitern die Vertriebsmöglichkeiten des Unternehmens auf Märkten, in denen Dreifachverglasungen zurzeit nicht anwendbar sind oder anderweitig akzeptiert werden. In Regionen am Äquator, wie etwa in Südostasien, wo die Sonne in einem hohen Winkel steht, werden Lösungen mit Mehrfachverglasung traditionell nur langsam eingeführt. In China gibt es mehrere unterschiedliche Temperaturzonen, einschließlich wesentlich kälterer, in denen mehrfachverglaste Formate zwar logisch sind, jedoch den zusätzlichen Kosten ausgesetzt sind, die durch die zahlreichen Glasschichten bei mehrfachverglasten Designs entstehen. Das Unternehmen geht davon aus, dass die einfach- und doppeltverglasten Designs den Weg zur Marktreife in solchen Regionen nun wesentlich reibungsloser gestalten werden.

    Das Unternehmen geht auch davon aus, dass die einfachverglaste Version des Produkts gut für Transportanwendungen geeignet ist, einschließlich der Automobilindustrie, wo zahlreiche neue Elektro- und andere Fahrzeugtypen ein dynamisch abdunkelbares Panoramaglasdach in ihr Design integrieren. Das Unternehmen ist zuversichtlich, dass das einfachverglaste Design in diese Art von Produkten integriert werden kann, sodass kein Strom von den Batterien eines Elektroautos bezogen werden muss.

    Das Design mit Doppelverglasung ist auch ideal für den Nachrüstungsmarkt, einschließlich des überaus großen Marktes für Gebäudeaufrüstungen, um die neuen und überarbeiteten Baugesetze zu erfüllen, die für die Einhaltung der Klimaneutralität an Orten wie New York City und Chicago, aber auch in Europa erforderlich sind, wo das Unternehmen in den vergangenen zwölf Monaten seine Marketingbemühungen konzentriert hat. Zahlreiche ältere Gebäude an solchen Orten sind denkmalgeschützt und erlauben keine wesentlichen Veränderungen am äußeren Erscheinungsbild – die Möglichkeit, die vorhandene Verglasung zu ersetzen und auf eine energieeffiziente Verglasung aufzurüsten, ohne das Erscheinungsbild des Gebäudes wesentlich zu verändern, stellt für das Unternehmen eine beträchtliche Möglichkeit dar, alle Nachrüstungsprojekte zu bedienen, bei denen Einfach-, Zweifach- oder Dreifachverglasungen spezifiziert werden könnten.

    Während sich diese Designs noch in der Versuchs- und Testphase befinden, ist das Unternehmen zuversichtlich, dass ein marktreifes Produkt innerhalb der nächsten zwölf Monate verfügbar sein könnte, vorbehaltlich der Zertifizierung (einschließlich Produktzertifizierungstests, um dieses neue Design den aktuellen Produktzertifizierungen von ClearVue gemäß IEC und UL 61730 hinzuzufügen) und etwaiger Probleme bei der Produktionsskalierung.

    Wie bereits in Zusammenhang mit dem aktualisierten dreifachverglasten Design mit 40 W/m² (Spitzenwert) gemeldet, nutzen die neuen einfach- und doppeltverglasten Designs die Kernelemente der aktuellen Technologieplattform von ClearVue, einschließlich der Nano- und Mikro-Photonik-Zwischenschicht.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58477/ClearVue_051821_DEPRcom1.001.jpeg

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58477/ClearVue_051821_DEPRcom1.002.jpeg

    Neues IGV-Prototypendesign mit Doppelverglasung (links). Blick durch das neue Doppelglas-IGV-Design von ClearVue (rechts).

    Die Leistung der Einfachverglasung beträgt etwa 30 W/m² (Spitzenwert). Die Nennleistung für das einfachverglaste Design wurde unter Standard-Testbedingungen getestet und ermittelt und ist das Ergebnis von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, die zur Verbesserung der Optik sowie zur Erweiterung der Anwendung der PV-Zelltechnologie in den Standarddesigns der IGVs von ClearVue durchgeführt wurden.

    Es ist davon auszugehen, dass die doppeltverglasten IGV-Paneele etwas mehr Energie erzeugen als das einfachverglaste Design, doch die vollständigen Tests müssen noch durchgeführt werden. Das doppeltverglaste Design profitiert zudem von einem deutlich reduzierten Formfaktor mit einer Konstruktionsdicke von etwa 24 mm. Darüber hinaus profitiert das doppeltverglaste Format von den Energieeinsparungen, die mit der Doppelverglasung und den verwendeten Low-E-Beschichtungen einhergehen, und verwendet ein inertes Edelgas zwischen den Verglasungsschichten, um die Isolierleistung näher an jene der aktuellen Dreifachverglasung zu bringen.

    Wie bereits zuvor gemeldet, verbessert das verbesserte Design, das in jedem der einfachverglasten, doppeltverglasten IGV- und aktualisierten dreifachverglasten IGV-Formate verwendet wird, die Ästhetik des Endprodukts, ohne dass die transparente Öffnungsfläche der PV-IGV-Produkte von ClearVue verringert wird und ohne dass zusätzliche Kosten pro Quadratmeter bei der Fertigung des kommerziellen Endprodukts zu erwarten sind.

    Die einfach- und doppeltverglasten Designs profitieren ebenfalls von denselben optischen Effizienzsteigerungen, die hinsichtlich des dreifachverglasten Designs gemeldet wurden. Insbesondere das lumineszierende optische Zwischenschichtelement von ClearVue und die Empfänger-PV-Zellen sowie die Verbesserungen der Anwendungsmethoden der monokristallinen Photovoltaikzellen und des Formfaktors, die zuvor für das aktualisierte dreifachverglaste Design gemeldet wurden, wurden in das einfach- und doppeltverglaste Design integriert.

    Die Entwicklung der neuen einfach- und doppeltverglasten Designs wurde von ClearVue in Zusammenarbeit mit dem auf Solartechnik spezialisierten Unternehmen D2 Solar aus San Jose in Kalifornien (www.d2solar.com) durchgeführt, wobei alle bisherigen Tests in Kalifornien durchgeführt wurden.

    Anmerkungen des Chairman

    Executive Chairman Victor Rosenberg sagte hinsichtlich der neuen einfach- und doppeltverglasten Designs:

    Das Team von ClearVue hat in den vergangenen etwa 18 Monaten gemeinsam mit D2 Solar hart an der Entwicklung des neuen dreifachverglasten Designs gearbeitet und diese Arbeiten nun auf die neuen einfach- und doppeltverglasten Designs erweitert.

    Die Erweiterung der Produktreihe von ClearVue um einfach- und doppeltverglaste Produktdesigns ist für das Unternehmen ein enormer Fortschritt, zumal die Einfach- und Doppelverglasungen ideal für zahlreiche Nachrüstungsanwendungen sind, auch in unseren Hauptvertriebsgebieten in den USA und Europa, sowie für Automobilanwendungen und in Ländern, in denen sich Mehrfachverglasungen noch durchsetzen müssen.

    Abgesehen von diesen Möglichkeiten ist ClearVue zuversichtlich, dass das neue doppeltverglaste Design auch Vorteile für den Gewächshausmarkt bieten wird.

    Das Board und das Management von ClearVue sind sehr zufrieden damit, wo das Unternehmen nun steht – sowohl in puncto Technologie- und Produktentwicklungsweg als auch puncto aktuelle Positionierung, um vom enormen globalen grünen Wandel, der als Reaktion auf die Klimakrise vollzogen wird, in vollem Umfang zu profitieren. Die Erweiterung unserer Produktreihe um ein einfach- und ein doppeltverglastes Produkt festigt diese Position weiter.

    Wir freuen uns darauf, den Markt in den kommenden Wochen und Monaten über die unterschiedlichen Aktivitäten des Unternehmens auf dem Laufenden zu halten.

    Vom Board des Unternehmens ClearVue Technologies Limited freigegeben.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    ClearVue Technologies Limited —-
    Herr Victor Rosenberg——
    Executive Chairman——
    ClearVue Technologies Limited —–
    victor@clearvuepv.com —–
    +61 8 9482 0500——

    Über ClearVue Technologies Limited

    ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV) ist ein australisches Technologieunternehmen, das im Bereich gebäudeintegrierte Photovoltaik (Building Integrated Photovoltaic, BPIV) tätig ist. Dies umfasst die Integration von Solartechnik in Gebäudeoberflächen, insbesondere Fenster und Gebäudefassaden, zur Bereitstellung erneuerbarer Energien. ClearVue hat eine fortschrittliche Verglasungstechnologie entwickelt, bei der die Transparenz von Glas erhalten bleibt, um die Gebäudeästhetik aufrecht zu erhalten und gleichzeitig Strom erzeugt wird.

    Die von ClearVue entwickelte Verglasungstechnologie mit Stromerzeugung ist strategisch ideal positioniert, um den in Reaktion auf den weltweiten Klimawandel und die damit verbundenen Energieeffizienzziele nun auch per Vorschrift verpflichtenden vermehrten Einsatz von energieeffizienten Fenstern zu komplementieren und noch attraktiver zu gestalten.

    Die Solarzellen/PV-Module werden in die Kanten der für Fenster verwendeten Isolierglasscheiben integriert; die Laminierungszwischenschicht zwischen dem Glas in der Isolierglasscheibe enthält die durch Patent geschützten Nano- und Mikropartikel von ClearVue sowie eine spektralselektive Beschichtung an der hinteren Außenfläche der Isolierglasscheibe.

    ClearVues Fenstertechnologie ist (unter anderem) für den Einsatz in der Bau- und Agrarindustrie geeignet.

    ClearVue arbeitet bei der Entwicklung der Technologie eng mit führenden Fachleuten des Electron Science Research Institute und der Edith Cowan University (ECU) in Perth, Westaustralien, zusammen.

    Nähere Details finden Sie unter www.clearvuepv.com .

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, insbesondere Aussagen zu möglichen oder angenommenen zukünftigen Leistungen, Erträgen, Kosten, Dividenden, Produktionsmengen oder -leistungen, Preisen oder zum potenziellen Wachstum von ClearVue Technologies Limited sind zukunftsgerichtete Aussagen oder können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Erwartungen und sind daher mit bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können aufgrund einer Vielzahl von Faktoren wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ClearVue Technologies Limited
    PO Box 902
    6872 West Perth, WA
    Australien

    Pressekontakt:

    ClearVue Technologies Limited
    PO Box 902
    6872 West Perth, WA


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    ClearVue Technologies Limited: Bedeutsame Produktentwicklung – Einfach- und Doppelverglasung

    veröffentlicht am 18/05/2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 0 x angesehen