• 29. Oktober 2021, Vancouver (British Columbia). Interra Copper Corp. (CSE: IMCX, OTCQB: IMIMF, FRA: 3MX) (Interra oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es eine nicht vermittelte Privatplatzierung (die Privatplatzierung) von insgesamt 925.000 Flow-through-Einheiten (FT-Einheiten) zu einem Preis von 0,20 $ pro FT-Einheit sowie 110.000 Non-Flow-through-Einheiten (Non-FT-Einheiten) zu einem Preis von 0,15 $ pro Non-FT-Einheit (Bruttoeinnahmen von 201.500 $) abgeschlossen hat.

    Jede FT-Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens, die als Flow-through-Aktie gemäß dem kanadischen Einkommenssteuergesetz gilt, und einem Non-Flow-through-Warrant (Warrant), der innerhalb von 24 Monaten ab dem Ausgabedatum ausgeübt werden kann, um eine Stammaktie des Unternehmens (eine Aktie) zu einem Preis von 0,30 $ zu erwerben. Jede Non-FT-Einheit besteht aus einer Aktie und einem Warrant, der innerhalb von 24 Monaten ab dem Ausgabedatum ausgeübt werden kann, um eine Aktie zu einem Preis von 0,30 $ zu erwerben.

    Die Einnahmen aus dem Verkauf der FT-Einheiten werden vor dem 31. Dezember 2022 zur Finanzierung von Explorationsprogrammen im unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Thane im Norden von British Columbia verwendet werden, die als kanadische Explorationsausgaben und Flow-through-Bergbauausgaben gemäß der Definition im kanadischen Einkommenssteuergesetz (Income Tax Act) und als BC-Flow-through-Bergbauausgaben gemäß der Definition im Einkommenssteuergesetz von British Columbia gelten. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Non-FT-Einheiten werden als allgemeines Betriebskapital verwendet werden.

    Alle im Rahmen der Privatplatzierung ausgegebenen Wertpapiere unterliegen gemäß dem geltenden kanadischen Wertpapierrecht einer Haltefrist von vier Monaten und einem Tag nach dem Abschluss der Privatplatzierung.

    Greg Hawkins, Chairman of the Board of Directors des Unternehmens, Jason Nickel, Chief Executive Officer und Director des Unternehmens, und ACB Services Inc., ein Privatunternehmen im Besitz von Jason Nickel, haben sich an der Privatplatzierung durch den Erwerb von 250.000 FT-Einheiten, 125.000 FT-Einheiten bzw. 50.000 Nicht-FT-Einheiten beteiligt. Die Transaktion als solche stellt eine Transaktion mit einer nahestehenden Partei gemäß Multilateral Instrument 61-101 – Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (MI 61-101) dar. Das Unternehmen beruft sich auf die in den Abschnitten 5.5(a) und 5.7(1)(a) von MI 61-101 genannten Ausnahmen von den formellen Anforderungen hinsichtlich einer Bewertung und Genehmigung durch die Minderheitsaktionäre in Bezug auf die Beteiligung nahestehender Parteien an der Privatplatzierung, da weder der marktgerechte Wert der Transaktion noch der marktgerechte Wert der Vergütung für die Transaktion, sofern sie die nahestehenden Parteien betrifft, 25 % der Marktkapitalisierung des Unternehmens überstieg. Das Unternehmen hat mehr als 21 Tage vor dem Abschluss der Platzierung keinen Bericht über wesentliche Änderungen eingereicht, da die Details der Beteiligung der dem Unternehmen nahestehenden Parteien erst kurz vor dem Abschluss der Privatplatzierung feststanden.

    Die angebotenen Wertpapiere wurden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der U.S. Securities Act) oder dem Wertpapierrecht eines Bundesstaates registriert und dürfen nur nach vorheriger Registrierung oder gemäß den geltenden Ausnahmen von den Registrierungsanforderungen des U.S. Securities Act und dem geltenden Wertpapierrecht des entsprechenden Bundesstaates angeboten oder verkauft werden.

    FÜR INTERRA COPPER CORP.

    Jason Nickel, P.Eng.
    Chief Executive Officer
    Telefon: +1-604-754-7986
    E-Mail: ceo@interracopper.com

    INVESTOR RELATIONS:

    E-Mail: invest@interracopper.com
    Telefon: +1-604-588-2110
    Website: interracopper.com

    ÜBER INTERRA COPPER CORP.

    Interra ist ein Junior-Explorations- und Erschließungsunternehmen. dessen Hauptaugenmerk auf die Schaffung von Unternehmenswert durch die Weiterentwicklung seiner derzeitigen Projekte gerichtet ist. Zu diesen zählen auch das Konzessionsgebiet Thane im nördlichen Zentrum von British Columbia. Interra wird sein sehr erfahrenes Managementteam einsetzen, um weiterhin Projekte ausfindig zu machen und zu bewerten, die einen zusätzlichen Mehrwert für die Aktionäre schaffen.

    Das Konzessionsgebiet Thane erstreckt sich über eine Grundfläche von 206 km2 (50.904 Acres) im geologischen Gürtel Quesnel Terrane in Nordzentral-British Columbia und befindet sich auf halbem Weg zwischen der ehemals aktiven Tagebaumine Kemess und der aktiven Tagebaumine Mount Milligan, beides zwei porphyrische Kupfer-Gold-Lagerstätten. Im Konzessionsgebiet Thane wurden bis dato mehrere höchst aussichtsreiche mineralisierte Gebiete ermittelt, einschließlich des Zielgebiets Cathedral, das im Mittelpunkt der aktuellen Explorationsbemühungen steht.

    Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze, die sich auf die Risiken beziehen, qualifizierte Ausgaben zu tätigen, die für einen Verzicht auf die Flow-Through-Ausgaben ausreichen, und die Exploration auf dem unternehmenseigenen Grundstück Thane im Norden von British Columbia fortzusetzen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen vernünftig sind, kann es nicht garantieren, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt; sie sind im Allgemeinen, jedoch nicht immer, durch die Worte erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, projiziert, strebt an, potenziell, Ziel, objektiv, aussichtsreich und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet, oder besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, könnten oder sollten, oder es handelt sich um Aussagen, die sich aufgrund ihrer Natur auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen weist darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf den Überzeugungen, Einschätzungen und Meinungen der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen beruhen und eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Infolgedessen kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten, es sei denn, dies ist gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass künftige Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden, zählen Risiken im Zusammenhang mit möglichen Unfällen und anderen Risiken, die mit Mineralexplorationsbetrieben verbunden sind, das Risiko, dass das Unternehmen auf unvorhergesehene geologische Faktoren stößt, die Möglichkeit, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, Genehmigungen und andere behördliche Bewilligungen zu erhalten, die für die Durchführung der Explorationspläne des Unternehmens erforderlich sind, das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, ausreichende Finanzmittel für die Durchführung seiner Geschäftspläne aufzubringen, sowie das Risiko politischer Ungewissheiten und von behördlichen oder rechtlichen Änderungen, die die Geschäfte und Aussichten des Unternehmens beeinträchtigen könnten. Der Leser wird dringend gebeten, die Berichte des Unternehmens, die über das kanadische Administrationssystem SEDAR (System for Electronic Document Analysis and Retrieval) unter www.sedar.com öffentlich zugänglich sind, zu lesen, um eine ausführlichere Beschreibung dieser Risikofaktoren und ihrer möglichen Auswirkungen zu erhalten.

    Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch). in der der Originaltext veröffentlicht wird. ist die offizielle. autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt. die Richtigkeit. die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com. www.sec.gov. www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Interra Copper Corp.
    Dave McMillan
    Suite 2200 – 885 West Georgia
    V6C 3E8 Vancouver, BC
    Kanada

    email : davemc@telus.net

    Pressekontakt:

    Interra Copper Corp.
    Dave McMillan
    Suite 2200 – 885 West Georgia
    V6C 3E8 Vancouver, BC

    email : davemc@telus.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Interra Copper Corp. schließt Privatplatzierung ab

    veröffentlicht am 29/10/2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 4 x angesehen