• Steigende Energiekosten und die Folgen der hohen Inflationsrate machen derzeit vor niemandem Halt. Auch Ärzte aller Fachrichtungen sind davon betroffen.

    BildDas Team der Zahnarztpraxis Seelbach in Schleswig hat sich deshalb Gedanken gemacht, wie Patientinnen und Patienten Geld einsparen können. Seit März 2022 liegt die Inflationsrate in Deutschland nach den offiziellen Angaben des Statistischen Bundesamts bei mehr als 7 Prozent. Im Mai 2022 wurde mit 7,9 Prozent ein Spitzenwert erreicht. Das Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht, denn noch sind nicht alle Preiserhöhungen im Energiesektor an die Verbraucher im vollen Umfang weitergegeben worden. Die meisten Haushalte müssen sparen. Das Ziel ist es, das tun zu können, ohne „den Gürtel enger schnallen“ zu müssen. Dazu möchte die Familienzahnarztpraxis Seelbach mit einigen Tipps einen Beitrag leisten.

    Zahnzusatzversicherung: Noch recht günstige Beiträge mitnehmen!
    Interessant ist ein aktueller Bericht der Fachkommission Finanzsicherheit, der gerade eben dem Deutschen Bundestag vorgelegt wurde (Deutscher Bundestag Drucksache 20/2585). Dort heißt es unter anderem, dass die Expertinnen und Experten eine deutliche Steigerung der Beiträge für Versicherungen erwarten. Betroffen sind alle Versicherungssparten. Wer noch keine Zahnzusatzversicherung hat, sollte sich deshalb schnellstmöglich um eine Police bemühen, um von den noch recht günstigen Beiträgen zu profitieren. Auch ist absehbar, dass die Europäische Zentralbank dem Vorbild der amerikanischen Federal Reserve folgt und zur Bekämpfung der Inflation die Leitzinsen anhebt. Das würde bedeuten, dass sich die Kosten für Verbraucherkredite erhöhen, die auch zur Finanzierung von Zahnersatz und Zahnimplantaten verwendet werden können. Eine gute Zahnzusatzversicherung dürfte in den meisten Fällen die günstigere Alternative sein.

    Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt sparen bares Geld
    Das Team der Zahnarztpraxis in Schleswig weist außerdem auf die wirtschaftliche Bedeutung der zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchungen hin. Gesetzliche Krankenkassen zahlen einen Festzuschuss in Höhe von 60 Prozent. Basis der Berechnung ist der Kostendurchschnitt einer sogenannten Regelversorgung (Basisversorgung). Wer über einen Zeitraum von 5 Jahren im Bonusheft die regelmäßige Durchführung der zahnärztlichen Prophylaxe vorweisen kann, bekommt einen um 10 Prozent erhöhten Zuschuss. Der Nachweis über 10 Jahre bringt um 15 Prozent erhöhte Zuschüsse für Zahnersatz von den gesetzlichen Krankenkassen. Die Differenz kann bei einer hochwertigen Vollprothese für einen Kiefer durchaus mehr als 100 Euro betragen. Wissenswert ist außerdem, dass viele Anbieter von privaten Zahnzusatzversicherungen ähnliche Bonusmodelle verwenden. Fazit: Wer bei der Notwendigkeit von Zahnersatz bares Geld sparen will, geht regelmäßig zum Zahnarzt.

    Wissenswerte Fakten rund um die Zahnarztpraxis Seelbach
    Die Gründerin der Praxis (Ellen Seelbach-Roland) kann bereits auf mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung verweisen. Sie bekommt Unterstützung von ihrem Sohn Karl, der sich ebenfalls für den Beruf des Zahnarztes entschieden hat. Ihre Tochter Rike verstärkt das Team in der Verwaltung und Prophylaxe. Die Praxis im Zentrum von Schleswig betreut die ganze Familie von den Großeltern bis hin zu den jüngsten Familienmitgliedern. Die Palette der Leistungen reicht von der Betreuung als Hauszahnärzte über die zahnärztliche Schmerzsprechstunde bis hin zur Versorgung mit Zahnersatz und Zahnimplantaten sowie kieferorthopädischen Leistungen, beispielsweise mit nahezu unsichtbaren Zahnschienen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Ellen Seelbach-Roland Zahnarztpraxis für Zahnheilkunde und Implantologie
    Herr Karl Seelbach
    Stadtweg 20
    24837 Schleswig
    Deutschland

    fon ..: 0462125960
    web ..: https://zahnarzt110.de
    email : karl@seelbachroland.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Ellen Seelbach-Roland Zahnarztpraxis für Zahnheilkunde und Implantologie
    Herr Karl Seelbach
    Stadtweg 20
    24837 Schleswig

    fon ..: 0462125960
    web ..: https://zahnarzt110.de
    email : karl@seelbachroland.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Alle müssen Kosten einsparen: Gesundheitsvorsorge hilft dabei

    veröffentlicht am 12/07/2022 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 1 x angesehen