• 19. Juli 2022 – Vancouver, Kanada – Mawson Gold Limited („Mawson“) oder (das „Unternehmen“) (TSX:MAW) (Frankfurt:MXR) (PINKSHEETS: MWSNF – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/mawson-gold-ltd/) gibt die Ergebnisse einer unabhängigen Untersuchung der Bergbaustimmung in ganz Finnland und in der Gemeinde bekannt, in der sich Mawsons 18.000 ha großes, zu 100 % unternehmenseigenes Gold-Kobalt-Projekt Rajapalot im Norden Finnlands befindet.

    Höhepunkte:

    – Die Forscher kamen zu dem Schluss, „dass die Finnen den heimischen Bergbau schätzen, den Bergbau in Finnland behalten wollen und die dadurch geschaffenen Arbeitsplätze für wichtig halten“.

    – In der Gemeinde Ylitornio in Rajapalot war die Einstellung zu allen untersuchten Bergbauthemen positiver als im finnischen Durchschnitt (Abbildung 1).

    – Die EU und die finnische Selbstversorgung gehörten zu den Themen, die in Ylitornio und in Finnland insgesamt die größte Zustimmung fanden.
    o Rajapalot ist das größte 7. Kobaltvorkommen in Europa

    – Eine große Mehrheit ist der Meinung, dass „Finnland systematischer daran arbeiten sollte, die Investitionen in die Verarbeitung von Bergbauprodukten zu erhöhen“.

    – Die Stimmung im finnischen Bergbau hat sich seit der Umfrage von 2021 durchweg verbessert (Abbildung 2).

    – Die Ergebnisse bestätigen eine separate, von der EU finanzierte Umfrage, die ergab, dass nur 16% der lokalen Befragten der Aussage „Bergbau in meiner Heimatregion ist eine positive Sache“ nicht zustimmten.

    Herr Fairhall, CEO, erklärt: „Wir fühlen uns privilegiert, dass wir von den lokalen Gemeinden, in denen wir arbeiten, stark unterstützt werden. Diese Umfrage zeigt erneut mit überwältigender Mehrheit, dass der Bergbau in unserer lokalen Gemeinschaft erwünscht und willkommen ist. Sie verdeutlicht auch die Schwächen der EU bei der Selbstversorgung und die weit verbreitete Ansicht, dass Finnland mehr tun sollte, um den heimischen Bergbau zu unterstützen. Mit Europas 3. größten Goldvorkommen und 7. größten Kobaltvorkommen ist Rajapalot gut aufgestellt, um Finnland und die Ambitionen der EU zu unterstützen.

    Ich möchte unserem Team vor Ort, angeführt von unserer Geschäftsführerin Noora Ahola, für ihr Engagement, ihre harte Arbeit und ihre Integrität danken, die die Unterstützung verdient haben, die wir hier in dieser Umfrage sehen.“

    Im April 2022 führte das unabhängige Marktforschungsunternehmen Taloustutkimus eine Studie durch, in der die Meinungen der finnischen Bevölkerung zu Fragen des Bergbaus untersucht wurden. Die Umfrage zeigt, dass die Bevölkerung in ganz Finnland den Bergbau befürwortet. Die Ergebnisse der Gemeinde Ylitornio in Rajapalot zeigen eine überdurchschnittlich hohe Zustimmung zu allen untersuchten Bergbauthemen. Die Ergebnisse sind in Abbildung 1 dargestellt.

    Eine ähnliche Umfrage wurde im Jahr 2021 durchgeführt und zeigt, dass sich die Stimmung im Bergbau in Finnland im vergangenen Jahr vergleichsweise verbessert hat (Abbildung 2).

    Hintergrund der Umfrage

    Die Stichprobe wurde durch eine Zufallsauswahl aus dem Register der Agentur für digitale und Bevölkerungsinformationen (Bisnode) gebildet. Die Interviews wurden zwischen dem 7. und 16. April 2022 zentral vom überwachten Telefoninterviewzentrum von Taloustukkima durchgeführt. 45 von Taloustuikma geschulte Interviewer nahmen an der Befragung teil. Insgesamt nahmen n= 100 Personen aus Ylitornio und n = 1003 aus ganz Finnland an der Umfrage teil. Eine demografische Aufschlüsselung der Befragten findet sich in Abbildung 3. Taloustutkimus führte die Umfrage in Übereinstimmung mit der ISO-Norm 20252 für Marktforschung und den von der European Society for Opinion and Marketing Research (ESOMAR) und der Internationalen Handelskammer gemeinsam veröffentlichten Grundregeln für das Forschungsgebiet durch. Die Umfrage wurde von FinnMin in Auftrag gegeben.

    Die Umfrage 2020 wurde im Rahmen des von der EU finanzierten Programms Horizon 2020 New Exploration Technologies durchgeführt. Sie bestand aus einem postalischen Fragebogen, der im März/April 2020 an eine repräsentative Zufallsstichprobe in Ylitornio (n= 600) und im südlichen Teil von Rovaniemi (n= 300) verschickt wurde, und hatte eine Rücklaufquote von 28,5 % (n = 257).

    Über Mawson Gold Limited (TSX:MAW, FRANKFURT:MXR, OTCPINK:MWSNF)

    Mawson Gold Limited ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen. Mawson hat sich mit seinem zu 100 % im Besitz befindlichen Rajapalot Gold-Kobalt-Flaggschiffprojekt in Finnland und dem Recht, sich in das Skellefteå North Goldprojekt in Schweden einzubringen, als führendes nordarktisches Explorationsunternehmen hervorgetan. Mawson besitzt auch 60% der Southern Cross Gold Ltd (ASX:SXG), die ihrerseits drei hochgradige, historische, epizonale Goldfelder mit einer Fläche von 470 km2 in Victoria, Australien, besitzt.

    Im Namen des Verwaltungsrats,

    „Ivan Fairhall“–
    Ivan Fairhall, Direktor und CEO-

    Weitere Informationen
    www.mawsongold.com
    1305 – 1090 West Georgia St., Vancouver, BC, V6E 3V7
    Mariana Bermudez (Kanada), Unternehmenssekretärin, +1 (604) 685 9316 info@mawsongold.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Zukunftsgerichtete Aussage

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze (zusammenfassend als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet). Alle hierin enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl Mawson der Ansicht ist, dass solche Aussagen vernünftig sind, kann das Unternehmen keine Garantie dafür geben, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind in der Regel durch Wörter wie glauben, erwarten, vorhersehen, beabsichtigen, schätzen, postulieren und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet oder beziehen sich auf zukünftige Ereignisse. Mawson weist Investoren darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen sind und dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kapital- und andere Kosten, die erheblich von den Schätzungen abweichen; Veränderungen auf den Weltmetallmärkten; Veränderungen auf den Aktienmärkten; die Fähigkeit, Ziele zu erreichen; dass das politische Umfeld, in dem das Unternehmen tätig ist, die Entwicklung und den Betrieb von Bergbauprojekten weiterhin unterstützt; die Bedrohung durch Ausbrüche von Viren und Infektionskrankheiten, einschließlich des neuartigen COVID-19-Virus; Risiken im Zusammenhang mit negativer Publicity in Bezug auf das Unternehmen oder die Bergbauindustrie im Allgemeinen; Abhängigkeit von einem einzigen Vermögenswert; geplante Bohrprogramme und von den Erwartungen abweichende Ergebnisse; unerwartete geologische Bedingungen; Beziehungen zu den örtlichen Gemeinden; Umgang mit Nichtregierungsorganisationen; Verzögerungen bei den Betriebsabläufen aufgrund von Genehmigungen; Umwelt- und Sicherheitsrisiken sowie andere Risiken und Ungewissheiten, die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ in Mawsons jüngstem Jahresbericht, der auf www.sedar.com. Obwohl diese Faktoren und Annahmen von Mawson angesichts der Erfahrungen des Managements und der Wahrnehmung der aktuellen Bedingungen und der erwarteten Entwicklungen als angemessen angesehen werden, kann Mawson nicht garantieren, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Jede zukunftsgerichtete Aussage bezieht sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht wird, und Mawson lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, die geltenden Wertpapiergesetze verlangen dies.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66751/Mawson_19072022_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: Umfrageergebnisse für Ylitornio (Balken zeigen die Ylitornio-Werte, grüne und schwarze Linien zeigen den Vergleich der Ylitornio-Werte mit den finnischen „Zustimmungswerten“)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66751/Mawson_19072022_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2: Ergebnisse für 2022 im Vergleich zu 2021: gleichbleibende oder verbesserte Stimmung bei jeder Kennzahl
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66751/Mawson_19072022_DEPRcom.003.png

    Abbildung 3: Demografische Struktur der Befragtengruppe

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Mawson Gold Ltd.
    Michael Hudson
    1305 – 1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mhudson@mawsonresources.com

    Pressekontakt:

    Mawson Gold Ltd.
    Michael Hudson
    1305 – 1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver, BC

    email : mhudson@mawsonresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mawson berichtet über starke Pro-Bergbau-Stimmung in finnischer Sozialumfrage

    veröffentlicht am 19/07/2022 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 1 x angesehen