• Die Finanzierung wird es dem Unternehmen ermöglichen, seinen führenden Kandidaten in die klinische Phase zu überführen und eine Pipeline mit Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten der nächsten Generation (ADCs) aufzubauen.

    Seine proprietäre ADC-Technologie öffnet die Tür für neue und bessere Behandlungsmöglichkeiten für Krebspatienten

    Lyon, Frankreich – 14. Oktober 2022 – Mablink Bioscience (Mablink), ein Biotechnologie-Unternehmen, das die Krebstherapie mit Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten der nächsten Generation (ADCs) transformieren will, gab heute bekannt, dass es eine Series A Finanzierungsrunde in Höhe von 31 Millionen aufgebracht hat, um seinen führenden Kandidaten in die klinische Phase zu bringen und eine Pipeline von ADCs mithilfe seiner proprietären Plattformtechnologie aufzubauen. Die Runde wurde von Sofinnova Partners und Mérieux Equity Partners unter Beteiligung bestehender Investoren geleitet.

    Die Mablink-Technologie basiert auf einer einzigartigen Struktur chemischer Verbindungen (so genannte Linker), die zwischen einem Antikörper und einem beliebigen zytotoxischen Molekül platziert werden, das in Tumorzellen abgegeben wird. Die einzigartige Struktur dieser Linker maskiert das zytotoxische Molekül, das die ADCs von Mablink maskiert und ihnen zwei höchst wünschenswerte pharmakologische Eigenschaften verleiht. Erstens ermöglicht er den ADCs länger im Körper zu verbleiben und gibt ihnen somit mehr Zeit, Tumorzellen zu zerstören. Zweitens besitzen diese maskierten ADCs eine erheblich verbesserte Verträglichkeit. Diese beiden Aspekte führen zu einer 10-fachen Erhöhung des in Tiermodellen beobachteten therapeutischen Indexes, ein potenziell bahnbrechender Faktor für zukünftige klinische Erfolge im ADC-Raum.

    Wir sind sehr stolz darauf, von solch erfahrenen Investoren begleitet zu werden, sagte Jean-Guillaume Lafay, Chief Executive Officer und Mitbegründer von Mablink. Sie bringen die notwendigen Mittel, aber auch das Know-how und das Netzwerk, das für den Erfolg von Mablink bei der Überführung seines ersten ADC an die Klinik entscheidend sein wird. Wir sind auch unseren bisherigen Investoren dankbar, die sich für eine Reinvestition in diese Runde entschieden haben.

    Die Einnahmen aus dieser Finanzierungsrunde werden es Mablink ermöglichen, sich zu einem Biotech-Unternehmen im klinischen Stadium zu entwickeln, indem es seinen führenden Kandidaten, MBK-103, in die klinische Entwicklung zur Behandlung von soliden Tumoren, insbesondere Ovarialkarzinom, bringt. Gleichzeitig wird Mablink eine Pipeline von ADCs für solide Tumoren aufbauen.

    Mablink bietet eine Komplettlösung, die die Herausforderungen bewältigt, die derzeit die Entwicklung von ADCs einschränken, sagte Graziano Seghezzi, Managing Partner bei Sofinnova Partners. Mit seiner Masking-Technologie haben wir das Potenzial, eine Pipeline von Produkten für Patienten ohne wirkliche Behandlungsmöglichkeiten aufzubauen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Jean-Guillaume und seinem Team, um Mablink in einen globalen ADC-Player zu verwandeln.

    Valérie Calenda, Managing Partner von Mérieux Equity Partners, sagte: Merieux Equity Partners interessiert sich für das Projekt seit dessen Anfängen im Jahr 2019 und beschloss, es durch seinen Industrial Accelerator M2Care zu unterstützen, bevor UI Investment und Pertinence Invest 2 zur Teilnahme an der Seed-Runde geraten wurde. Seitdem bestärkten die Qualität des Teams und die erzielten Fortschritte unsere Überzeugung, dass diese Plattform dank eines verbesserten therapeutischen Fensters Millionen von Patienten sichere und wirkungsstärkere ADCs bringen kann. Wir freuen uns, MabLink weiterhin unterstützen zu können, indem wir diese Series A-Finanzierung mit unserem Venture Fund OMX Europe mitführen.

    Nach einer Seed-Finanzierung im Wert von 4 Mio. vor einem Jahr tritt Mablink in eine neue Ära ein. Wir sind besonders stolz auf den Erfolg dieser Series A-Finanzierung, die die Kapazitäten und Investitionen des Unternehmens in Forschung und Entwicklung, die Konsolidierung seiner Pipeline sowie die Einstellung erfahrener Experten exponentiell erhöhen wird, sagte Florian Denis, Investment Director bei Elaia, im Namen der früheren Investoren von Mablink.

    Dr. Calenda und Herr Seghezzi treten beide dem Verwaltungsrat von Mablink bei.

    Die bestehenden Aktionäre, Elaia Partners, UI-Investissement / Pertinence Invest 2 (beraten von Mérieux Equity Partners), Sham Innovation Santé (beraten von Turenne Capital), Fondation Fournier-Majoie, Simba Santé (Angelor) und Crédit Agricole Création, nahmen ebenfalls an der A-Runde teil.

    Über Mablink
    Mablink Bioscience ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das neue und bessere Behandlungsmöglichkeiten für Krebspatienten mit ungedeckten Bedürfnissen bereitstellen möchte. Das Unternehmen entwickelt die nächste Generation einer neuen Klasse von Krebsmedikamenten, die Antikörper-Wirkstoff-Konjugate (ADCs) genannt werden. Die patentierte hydrophile Drug-Linker-Technologie von Mablink ermöglicht das Design homogener, plasmastabiler ADCs der nächsten Generation, die ein hohes DAR-Verhältnis (Drug-to-Antikörper Ratio) aufweisen und gleichzeitig ausgezeichnete pharmakologische Eigenschaften und eine hervorragende Verträglichkeit besitzen. Weitere Informationen finden Sie unter mablink.com

    Über MBK-103
    MBK-103 ist ein ADC, das mit Mablinks proprietärem Linker und Exatecan, einem potenten Topoisomerase-I-Hemmer als zytotoxischem Wirkstoff (Payload), entwickelt wurde. MBK-103 zielt auf den Folatrezeptor Alpha (FRa) ab, ein Protein, das in mehreren soliden Tumoren mit hohem ungedecktem medizinischen Bedarf, einschließlich Eierstock- oder Triple-negativem Brustkrebs, überexprimiert wird.

    Über Sofinnova Partners
    Sofinnova Partners ist ein führendes europäisches Venture Capital-Unternehmen im Bereich Life Sciences, das sich auf Gesundheit und Nachhaltigkeit spezialisiert hat. Das Unternehmen mit Sitz in Paris, London und Mailand bringt ein Team von Fachleuten aus der ganzen Welt mit überzeugender wissenschaftlicher, medizinischer und geschäftlicher Expertise zusammen. Sofinnova Partners ist ein praktischer Unternehmensentwickler über die gesamte Wertschöpfungskette von Investitionen in Biowissenschaften, von der Seed-Phase bis zu späteren Phasen. Das Unternehmen arbeitet aktiv mit ambitionierten Unternehmern als Lead- oder Eckpfeiler-Investor zusammen, um transformative Innovationen zu entwickeln, die das Potenzial haben, unsere gemeinsame Zukunft positiv zu beeinflussen.

    Sofinnova Partners wurde 1972 gegründet und ist ein etabliertes Venture-Capital-Unternehmen in Europa, das über 50 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von über 500 Unternehmen und der Schaffung von Marktführern auf der ganzen Welt verfügt. Heute verwaltet Sofinnova Partners über 2,5 Milliarden.
    Weitere Informationen finden Sie unter:sofinnovapartners.com.

    Über Mérieux Equity Partners
    Mérieux Equity Partners (MxEP) ist ein AMF-akkreditiertes Managementunternehmen, das sich auf Beteiligungen im Gesundheits- und Ernährungsbereich konzentriert. MxEP unterstützt Unternehmer und Unternehmen aktiv mit differenzierten Produkten und Dienstleistungen und verschafft ihnen einen privilegierten Zugang zu seiner Branchenkompetenz und seinem internationalen Netzwerk. MxEP verwaltet derzeit Vermögenswerte in Höhe von über 1 Mrd. und schloss kürzlich seinen jüngsten Venture Capital-Fonds, OMX Europe Venture Fund, mit dem Co-Sponsoring von Korys.
    www.merieux-partners.com

    Press Kontakt
    Mablink Bioscience: Marie-Charlotte POTET ; mc.potet@bcadvisory.fr ; +33 6 70 91 25 23
    Sofinnova Partners : Bommy LEE, blee@sofinnovapartners.com ; +33 6 47 71 38 11
    Elaia: Louisa MESNARD ; lmesnard@elaia.fr
    Mérieux Equity Partners: Valérie CALENDA ; valerie.calenda@merieux-partners.com ; +33 6 08 75 46 90

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville
    USA

    email : cs@accesswire.com

    Pressekontakt:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville

    email : cs@accesswire.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mablink Bioscience gibt eine Series A Finanzierungsrunde in Höhe von EUR31 Millionen unter der Leitung von Sofinnova Partners und Mérieux Equity Partners bekannt

    veröffentlicht am 14/10/2022 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 4 x angesehen