• Museales Kleinod noch bis Ende Oktober geöffnet

    BildDas „Rookhus“ in Göhren ist neben dem Seefahrerhaus Sellin, dem Schulmuseum Middelhagen und dem Heimatmuseum Göhren einer von insgesamt vier Standorten der Museumsgesellschaft Mönchgut-Granitz. Warum ein Besuch sich unbedingt lohnt, verrät der RügenInsider-Blog von Ostseeappartements Rügen (OAR) in seiner jüngsten Ausgabe.

    Schon um das Jahr 1700 errichtet, verkörpert das „Rookhus“, das etwas versteckt in der Thiessower Straße 7 in Göhren liegt, heute eine architektonische Seltenheit im gesamten norddeutschen Küstenland. Nur wenige ähnliche Exemplare sind noch erhalten. Was es mit der Bezeichnung „Rookhus“ = Rauchhaus auf sich hat, erklärt sich so:

    Mit seinem weit heruntergezogenen, schornsteinlosen Rohrdach erinnert das weiß getünchte Lehmfachwerkhaus an einen Zuckerhut, eine schon damals gebräuchliche hutähnliche Rohrzucker-Verpackung. Der Rauch des offenen Herdes entwich durch ein ausgetüfteltes System von Rauchlöchern in den Wänden und sogenannte „Uhlenlöcher“ hoch oben in den spitz zulaufenden Giebelbrettern. In der milden Jahreszeit konnte zusätzlich der obere Teil des Dielentores geöffnet werden. Der Kachelofen in der „Döns“ – der guten Stube – wurde vom Herd der daneben liegenden Küche mit beheizt. So war die Stube der einzige rauchfreie Raum im gesamten Haus.

    Das denkmalgeschützte Gebäude, vor dem sich im angrenzenden „Haus Damp“ der Sitz des Fördervereins der Mönchguter Museen e.V. befindet, bietet in seinen liebevoll restaurierten Räumlichkeiten mit vielen originalen Exponaten einen faszinierenden Einblick in die Lebens- und Arbeitswelt der Menschen zu früheren Zeiten. Als Fischer und Bauern in einfachen Verhältnissen teilten sich diese das Dach mit ihrem Vieh, wie der ehemalige Schweinestall eindrucksvoll beweist. 

    Die kleinbäuerlichen Fischer bewirtschafteten in der Regel 1 ha Land und besaßen eine Kuh und eine Sterke, dazu Schweine, Schafe und Hühner. Noch bis 1810 waren sie wöchentlich zu einem Tag Handdienst auf dem nahe gelegenen Gutshof Philippshagen verpflichtet. 

    Jeder der insgesamt acht Räume im „Rookhus“ diente einem anderen Zweck und erzählt seine eigene Geschichte. Der Mittelpunkt des Hauses war jedoch die geräumige Diele – vorn mit dem großen Eingangstor und hinten mit der „Achterdör“. Die Diele war Arbeits- und Festraum zugleich, hier wurde das Getreide gedroschen, der Flachs gebrochen, Seile hergestellt, aber auch getanzt und gefeiert. Auf all das macht der reich bebilderte Artikel von OAR neugierig. 

    Zum Reinschauen ins „Rookhus“ besteht noch bis Ende Oktober dreimal pro Woche Gelegenheit, nämlich immer am Montag, Mittwoch und Freitag. Den ausführlichen Beitrag gibt es hier zum Nachlesen: http://oar2.de/Zt

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Ostseeappartements Rügen Vermarktungs-GmbH & Co. KG
    Frau Yvonne Heyden
    Granitzer Straße 8
    18586 Ostseebad Sellin
    Deutschland

    fon ..: 038303 90940
    fax ..: 038303 90944
    web ..: https://www.ostseeappartements-ruegen.de
    email : yvonne.heyden@oar1.de

    Die Ostseeappartements Rügen Vermarktungs-GmbH & Co. KG (OAR) mit Agenturen im Ostseebad Sellin und im Ostseebad Binz vermittelt Ferienhäuser, Appartements und Ferienwohnungen auf der Insel Rügen. Dabei zeichnen sich die überwiegend in Privatbesitz befindlichen Objekte im Portfolio von OAR durch ihre exklusive Lage und eine hochwertige, individuelle Einrichtung und Ausstattung aus und können auf der firmeneigenen Website mit zahlreichen Bildern und Videos ausführlich besichtigt und bequem online gebucht werden.

    Mit breit aufgestellten Aktivitäten im Bereich Social Media und dem RügenInsider-Blog ist Ostseeappartements Rügen auch in Sachen Kundenbindung sehr aktiv. Die Immobiliensparte des Unternehmens – Ostseeappartements Rügen Immobilien – bietet darüber hinaus allen Immobilienkäufern und -verkäufern kompetente und vertrauensvolle Unterstützung.

    Pressekontakt:

    Ostseeappartements Rügen Vermarktungs-GmbH&Co. KG
    Frau Yvonne Heyden
    Granitzer Straße 8
    18586 Ostseebad Sellin

    fon ..: 038303 90940
    email : marketing@oar1.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Zuckerhut auf Rügen: Das „Rookhus“ in Göhren

    veröffentlicht am 22/08/2023 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 93 x angesehen