• Nicht zur Weitergabe an US-Nachrichtendienste oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt

    – HEALWELL AI (ehemals MCI Onehealth Technologies Inc.) erzielte in Q3-2023 einen Umsatz von 2,8 Mio. Dollar aus dem laufenden Geschäft.
    – Nach dem Ende des Quartals schloss HEALWELL eine strategische Transaktion mit WELL Health Technologies Corp. (TSX: WELL) (WELL) ab, die zum Verkauf eines erheblichen Teils der klinikbezogenen Vermögenswerte von HEALWELL an eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von WELL und zur Rekapitalisierung des Unternehmens führte. HEALWELL und WELL schlossen außerdem eine strategische Allianz, die HEALWELL in die Lage versetzt, ein bedeutender Akteur in der Multi-Milliarden-Dollar-Industrie für Datenwissenschaften und Präventivmedizin zu werden.
    – Im Anschluss an das Quartalsende schloss HEALWELL eine Privatplatzierung mit einem Bruttoerlös von 8 Mio. Dollar ab, die in Kombination mit dem Bruttoerlös aus dem Abschluss der strategischen Transaktion mit WELL dem Unternehmen insgesamt 18 Mio. Dollar neues Kapital zuführte.
    – Am 18. Oktober 2023 kündigte HEALWELL die Einführung von WELL AI Decision Support in Zusammenarbeit mit WELL an, um Gesundheitsdienstleister innerhalb des WELL-Netzwerks von über 31.000 Anbietern bei der Früherkennung von Krankheiten und der Gesundheitsvorsorge zu unterstützen.

    Toronto, ON, 15. November 2023 / IRW-Press / – HEALWELL AI INC. (HEALWELL oder das Unternehmen) (TSX: AIDX), ein Data-Science- und KI-Unternehmen, das sich auf die Gesundheitsvorsorge konzentriert, gibt bekannt, dass es seinen konsolidierten Zwischenabschluss und die Management Discussion and Analysis für das dritte Quartal 2023 vorgelegt hat, das die drei und neun Monate bis zum 30. September 2023 umfasst. Der von diesen Finanzergebnissen abgedeckte Berichtszeitraum liegt vor der bedeutenden strategischen Transaktion, die das Unternehmen am 1. Oktober 2023 abgeschlossen hat.

    Der CEO von HEALWELL, Dr. Alexander Dobranowski, erklärte: Das dritte Quartal war ein Quartal des Wandels für das Unternehmen, in dem wir die strategische Transaktion mit WELL Health Technologies Corp. (TSX: WELL) (WELL) bekannt gegeben haben. Dies hat letztendlich dazu geführt, dass sich das Unternehmen in HEALWELL AI INC. umbenannt hat und sich als Unternehmen für Gesundheitstechnologie und Data Science mit dem Schwerpunkt auf präventiver Pflege positioniert hat, und zwar mit der Vision, die Gesundheitsversorgung zu verbessern und durch die Früherkennung und Diagnose von Krankheiten Leben zu retten.

    Dr. Dobranowski fügte hinzu: Wir freuen uns sehr über die zukünftigen Wachstumschancen für das Unternehmen. HEALWELL nutzt KI, um Patienten und Ärzten mehr Möglichkeiten zu bieten, die Gesundheitskosten zu senken und die Behandlungsergebnisse zu verbessern. Darüber hinaus ist HEALWELL eine strategische Allianz mit WELL eingegangen, die das Unternehmen als innovatives KI-gestütztes Technologieunternehmen im Gesundheitswesen für neue Wachstums- und Expansionsmöglichkeiten positioniert. Mit unserer jüngsten Kapitalbeschaffung sind wir gut gerüstet und verfügen über ausreichend Barmittel und eine geringere Verschuldung in unserer Bilanz, um unsere organischen Wachstumsziele und zukünftige Akquisitionsmöglichkeiten zu verwirklichen.

    Eine Zusammenfassung der Finanz- und Betriebsergebnisse des Unternehmens wird nachstehend aufgeführt, und detailliertere Informationen sind im verkürzten konsolidierten Zwischenabschluss und der dazugehörigen Management Discussion and Analysis enthalten, die auf der SEDAR+-Seite des Unternehmens unter www.sedarplus.ca verfügbar sind. Bei den in dieser Pressemitteilung als Bereinigt bezeichneten Finanzkennzahlen handelt es sich um Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen, die möglicherweise nicht mit ähnlichen, von anderen Unternehmen veröffentlichten Kennzahlen vergleichbar sind. Weitere Informationen finden Sie weiter unten unter Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen.

    Finanzielle Highlights für das dritte Quartal 2023

    Die wichtigsten finanziellen Highlights für die laufenden Geschäftsaktivitäten des Unternehmens in den drei Monaten bis zum 30. September 2023 sind:

    – HEALWELL erzielte im dritten Quartal 2023 einen Quartalsumsatz aus laufender Geschäftstätigkeit in Höhe von 2.753.000 Dollar, verglichen mit 3.086.000 Dollar im gleichen Zeitraum des Jahres 2022 (Q3-2022).
    – HEALWELL erzielte in Q3-2023 einen bereinigten Bruttogewinn(2) von 750.000 Dollar (Q3-2022: 1.085.000 Dollar).
    – HEALWELL erzielte in Q3-2023 eine bereinigte Bruttomarge(2) von 27,3 % (Q3-2022: 35,2 %).
    – Im dritten Quartal 2023 verzeichnete HEALWELL ein bereinigtes EBITDA(1) in Höhe von 2.571.000 Dollar (drittes Quartal 2022: minus 2.647.000 Dollar).
    – Zum 30. September 2023 verfügte HEALWELL über Barmittel in Höhe von 833.000 Dollar (31. Dezember 2022: Barmittel von 1.411.000 Dollar).

    Geschäftliche und betriebliche Highlights im dritten Quartal 2023

    Zu den wichtigsten geschäftlichen und betrieblichen Highlights des Unternehmens in den drei Monaten bis zum 30. September 2023 gehören:

    – Strategische Transaktion mit WELL: Am 19. Juli 2023 schloss das Unternehmen endgültige Vereinbarungen mit WELL ab, denen zufolge das Unternehmen unter anderem (a) eine Wandelschuldverschreibungsfinanzierung abschließen wird, um bis zu 10.000.000 Dollar aufzunehmen; (b) den Verkauf eines wesentlichen Teils der klinischen Vermögenswerte, die von der hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Unternehmens, MCI Medical Clinics Inc., an eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von WELL; (c) Abschluss einer Vereinbarung zur Schuldenbereinigung und -anerkennung, die die Bereinigung der ausstehenden gesicherten Kreditlinie mit The First Canadian Wellness Co. Inc. (FCW) in einer Gesamthöhe von bis zu 8.500.000 Dollar; (d) Abschluss einer Kaufoptionsvereinbarung zwischen WELL und bestimmten Drittunternehmen, die zu einer veränderten Kontrolle über das Unternehmen führen kann; (e) Abschluss einer Vereinbarung über Investorenrechte, die WELL Nominierungsrechte für den Aufsichtsrat, ein Vorkaufsrecht sowie Registrierungs- und Qualifizierungsrechte einräumt; und (f) Abschluss einer Reihe von Zusatz- und verwandten Vereinbarungen in Bezug auf das Vorstehende (die strategische Transaktion). Während des Berichtszeitraums wendete das Unternehmen viel Zeit und Ressourcen auf, um die erforderlichen Genehmigungen für den Abschluss der strategischen Transaktion zu erhalten und die verschiedenen ergänzenden und zugehörigen Dokumente und Vereinbarungen auszuhandeln und zu dokumentieren, die für die Durchführung der strategischen Transaktion erforderlich sind. Die strategische Transaktion wurde am 1. Oktober 2023, also nach dem Ende des Berichtszeitraums, abgeschlossen. Weitere Einzelheiten zu den endgültigen Bedingungen der strategischen Transaktion sind in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 2. Oktober 2023 zu finden.

    – Zwischenfinanzierung: Am 20. Juli 2023 wurde dem Unternehmen im Zusammenhang mit der Unterzeichnung der endgültigen Vereinbarungen für die strategische Transaktion von WELL eine Zwischenfinanzierung in Höhe von 3.000.000 Dollar in Form einer besicherten Schuldverschreibung zur Verfügung gestellt, um das Unternehmen mit Betriebskapital zu versorgen, damit es sein Geschäft stabilisieren, seine Geschäftstätigkeit im Rahmen des normalen Geschäftsbetriebs fortsetzen und die Verfolgung seines strategischen Plans in der Zwischenzeit zwischen der Unterzeichnung der endgültigen Vereinbarungen und dem Abschluss der strategischen Transaktion beschleunigen kann. Die Anleihe wurde mit einem Zinssatz von 9 % verzinst, der nach Abschluss der strategischen Transaktion zusammen mit dem gesamten ausstehenden Kapital zurückgezahlt wurde.
    – Aktionärsversammlung: Am 21. September 2023 hielt das Unternehmen eine Jahreshaupt- und Sonderversammlung seiner Aktionäre ab, um (a) die normalen Angelegenheiten der Jahreshauptversammlung des Unternehmens für das am 31. Dezember 2022 endende Geschäftsjahr abzuschließen und (b) verschiedene Genehmigungen im Zusammenhang mit der strategischen Transaktion zu erhalten. Das Unternehmen hatte zuvor eine Verfügung gemäß dem Canada Business Corporations Act erwirkt, mit der die Frist für die Abhaltung der Jahreshauptversammlung des Unternehmens für das am 31. Dezember 2022 endende Geschäftsjahr bis zum 30. September 2023 verlängert wurde.

    – Änderung des Firmennamens: Am 26. September 2023 änderte das Unternehmen seine Satzung, um seinen Namen in HEALWELL AI INC. zu ändern.

    – Informationen und Datenanalytik: Das Unternehmen bietet seinen Kunden weiterhin Datenanalysen als Dienstleistung in neun Kategorien an: seltene Krankheiten, komplexe medizinische/chronische Erkrankungen, Aufbau von Patientengruppen, Rekrutierung für klinische Studien, synthetische Gesundheitsdaten und maßgeschneiderte Analysen. Diese Dienstleistungen richten sich in erster Linie an Pharmaunternehmen, Biowissenschaftsunternehmen, Unternehmen der Präzisionsmedizin und führende Universitätszentren.

    – Personal: Das Unternehmen setzte den Personalabbau in seiner Zentrale fort, um das Geschäft zu straffen und die Kosten zu senken, bevor es sich auf datengesteuerte Gesundheitstechnologie und klinische Forschung konzentriert.

    – Umsatzrückgang: Der Umsatz aus dem laufenden Geschäft ging in den drei Monaten bis zum 30. September 2023 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11 % bzw. 333.000 Dollar zurück. Der Rückgang ist auf die Konsolidierung von fünf Kliniken des Unternehmens in Ontario Ende 2022 und Anfang 2023, den Verkauf des Geschäftsbetriebs in Alberta an WELL am 1. Juni 2023 und die Klassifizierung der Kliniken, die im Rahmen der strategischen Transaktion an WELL verkauft werden sollen, als eingestellte Geschäftstätigkeit zurückzuführen.

    Ereignisse nach dem 30. September 2023

    Zu den bedeutenden geschäftlichen und betrieblichen Highlights des Unternehmens nach den drei Monaten bis zum 30. September 2023 gehören:

    – Abschluss der strategischen Transaktion: Am 2. Oktober 2023 gab das Unternehmen den Abschluss der strategischen Transaktion mit WELL bekannt und startete als ein auf KI und Data Science fokussiertes Unternehmen für Gesundheitstechnologie neu durch. HEALWELL hat seine Bilanz erheblich gestärkt durch: (1) Abschluss einer Wandelschuldverschreibungsfinanzierung mit einem Bruttoerlös von 10 Mio. Dollar unter der Leitung von WELL und einem Investorenkonsortium und (2) Ablösung und vollständige Begleichung seiner gesicherten Verbindlichkeiten von mehr als 11 Mio. Dollar. HEALWELL und WELL gründeten außerdem eine strategische Allianz, die HEALWELL in die Lage versetzt, ein bedeutender Akteur in der Multi-Milliarden-Dollar-Branche für Data Science und Präventivmedizin zu werden. HEALWELL erweiterte seinen Vorstand und sein Managementteam um mehrere Neuzugänge, darunter die Ernennung von Hamed Shahbazi, Chairman und CEO von WELL, in den Vorstand von HEALWELL.

    – Bought Deal-Finanzierung: Am 17. Oktober 2023 schloss das Unternehmen eine Bought Deal-Privatplatzierungsfinanzierung von 13.333.400 nachrangig stimmberechtigten Aktien der Klasse A des Unternehmens (die Nachrangig Stimmberechtigten Aktien) zu einem Preis von 0,60 Dollar pro Nachrangig Stimmberechtigter Aktie ab, was einen Bruttoerlös von insgesamt 8.000.040 Dollar ergab.

    – WELL AI Decision Support: Am 18. Oktober 2023 kündigte HEALWELL die Einführung von WELL AI Decision Support in Zusammenarbeit mit WELL an, um Gesundheitsdienstleister bei der Verbesserung der Früherkennung von Krankheiten und der Gesundheitsvorsorge zu unterstützen. Das Ziel von WELL ist es, KI-gestützte Entscheidungshilfen zu einem Kernangebot für alle Ärzte zu machen, das durch seine vollständig gemanagten und SaaS-Plattformen unterstützt wird, die zusammen mehr als 31.000 Ärzte und andere Gesundheitsdienstleister in Kanada und den USA unterstützen.

    – Investition in doctorly: Am 8. November 2023 gab HEALWELL eine strategische Investition in die doctorly GmbH (doctorly) bekannt, einen innovativen Anbieter von umfassender Praxismanagement-Software mit Sitz in Deutschland, als Teil der kürzlich abgeschlossenen neuen Finanzierungsrunde von doctorly. Gleichzeitig ist HEALWELL eine strategische Allianz mit doctorly eingegangen, die HEALWELL Zugang zu der schnell wachsenden Zahl von Gesundheitsdienstleistern bei doctorly verschafft und das Onboarding von Anbietern auf die HEALWELL-Plattform zur Unterstützung klinischer Entscheidungen erleichtert. Diese Partnerschaft markiert den ersten Vorstoß von HEALWELL in den europäischen Markt für Gesundheitstechnologie.

    Übertragung von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerten

    Das Unternehmen hat die Übertragung seiner Schulden und Kapitalbeteiligungen an vier Gesundheits- und Technologieunternehmen an FCW erfolgreich abgeschlossen, um den Kapitalbetrag und die aufgelaufenen Gebühren zu begleichen, die FCW im Rahmen einer Darlehensfazilität zu zahlen hat, die dem Unternehmen am 18. Mai 2023 in Höhe von 1.500.000 Dollar zur Verfügung gestellt wurde. Gemäß der Pressemitteilung des Unternehmens vom 27. Juli 2023 wurde der Transfer der nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerte schrittweise durchgeführt, wobei der letzte Transfer am 14. November 2023 abgeschlossen wurde. Weitere Informationen zur Übertragung der nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerte finden Sie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 27. Juli 2023 und im geänderten Bericht vom 31. August 2023, der wesentliche Änderungen enthält.

    Mark Findlay zum Senior Vice President of Sales and Marketing (Kanada) ernannt:

    HEALWELL freut sich außerdem, die strategische Einstellung von Mark Findlay, einer erfahrenen pharmazeutischen Führungskraft, als neuen Senior Vice President of Sales and Marketing für Kanada bekannt zu geben. Die Ernennung von Mark Findlay in der HEALWELL-Sparte Khure Health unterstreicht das Engagement des Unternehmens für Präventivmedizin, KI-gesteuerte Gesundheitslösungen und die Unterstützung von Gesundheitsdienstleistern bei der Früherkennung von Krankheiten.

    Herr Findlay verfügt über 30 Jahre Führungserfahrung in der Pharmabranche in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Marktzugang und Regierungsangelegenheiten. Er leitete Franchises und nationale Teams in verschiedenen Therapiebereichen und brachte Blockbuster-Medikamente in Kanada und den USA auf den Markt. Zuletzt war Herr Findlay bei Astra Zeneca Canada als Vice President für das CVRM (Cardiovascular, Renal and Metabolism)-Portfolio, etablierte Marken und Primary Care tätig. Seine berufliche Laufbahn ist gekennzeichnet durch die konsequente Erbringung außergewöhnlicher Leistungen und die Förderung von Spitzenleistungen bei AstraZeneca, GSK, Pharmacia und Searle.

    Der President von Khure Health, Don Watts, sagte dazu: Wir sind unglaublich froh, Mark Findlay in der HealWELL-Familie begrüßen zu dürfen. Marks umfangreiche Erfahrung und seine bewährten Führungsqualitäten in der pharmazeutischen Industrie machen ihn zu einer unschätzbaren Bereicherung für unser Führungsteam bei Khure. Wir sind zuversichtlich, dass Mark eine entscheidende Rolle auf unserem Weg zur Umgestaltung der Gesundheitsversorgung in Kanada spielen wird.

    Details zum Webcast und zur Telefonkonferenz:

    Wie bereits angekündigt, wird HEALWELL am Mittwoch, dem 15. November 2023 um 13:00 Uhr EST (10:00 Uhr PST / 19 Uhr MEZ) eine Telefonkonferenz mit gleichzeitigem Webcast abhalten, um die Finanzergebnisse zu besprechen. Die Telefonkonferenz wird von Dr. Alexander Dobranowski, Chief Executive Officer, und Scott Nirenberski, Chief Financial Officer, geleitet. Bitte wählen Sie sich 10 Minuten vor dem Beginn der Telefonkonferenz ein.

    Datum: Mittwoch, 15. November 2023
    Uhrzeit: 13:00 Uhr EST / 10:00 Uhr PST / 19:00 Uhr MEZ
    Teilnehmer, die per Webcast teilnehmen möchten, können die Veranstaltung unter folgender Adresse aufrufen: edge.media-server.com/mmc/p/w8xdq2mi

    Teilnehmer, die sich per Telefon anmelden möchten, müssen den folgenden Link aufrufen und sich vorab registrieren: register.vevent.com/register/BIc0c1a6aaab034c1db8f1cd38a2a77869

    Ausgewählte Finanzinformationen
    (in Tausend Dollar, außer Prozentsätze und Beträge pro Aktie)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72665/Healwell_151123_DEPRcom.001.png

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72665/Healwell_151123_DEPRcom.002.png

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72665/Healwell_151123_DEPRcom.003.png

    Ausgewählte Bilanzdaten
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72665/Healwell_151123_DEPRcom.004.png

    Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen

    Die in diesem Dokument verwendeten Begriffe „bereinigtes EBITDA“, „bereinigte EBITDA-Marge“, „bereinigter Bruttogewinn“ und „bereinigte Bruttomarge“ haben keine standardisierte Bedeutung nach IFRS, sind möglicherweise nicht mit ähnlichen, von anderen Unternehmen veröffentlichten Finanzkennzahlen vergleichbar und sollten nicht als Ersatz für IFRS-Finanzkennzahlen oder als diesen gleichwertig angesehen werden. Den Lesern wird empfohlen, den Abschnitt „Non-IFRS-Finanzkennzahlen“ in der Managementdiskussion und -analyse des Unternehmens für das am 30. September 2023 zu Ende gegangene Quartal zu lesen, der auf der SEDAR+-Seite des Unternehmens unter www.sedarplus.ca verfügbar ist, um eine detaillierte Erklärung der Zusammensetzung dieser Kennzahlen und ihrer Verwendung zu erhalten.

    (1) Die folgende Tabelle zeigt die Überleitung des bereinigten EBITDA und der bereinigten EBITDA-Marge zum Nettogewinn (-verlust) für die drei Monate bis zum 30. September 2023 und 30. September 2022:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72665/Healwell_151123_DEPRcom.005.png

    (2) Die folgende Tabelle zeigt die Überleitung des bereinigten Bruttogewinns und der bereinigten Bruttomarge zu den Umsatzerlösen und Umsatzkosten für die drei Monate bis zum 30. September 2023 und 30. September 2022:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72665/Healwell_151123_DEPRcom.006.png

    Alexander Dobranowski
    Chief Executive Officer
    HEALWELL AI Inc.

    Über HEALWELL AI

    HEALWELL AI ist ein Technologieunternehmen im Gesundheitswesen, das sich auf KI und Datenwissenschaft für die Gesundheitsvorsorge spezialisiert hat und seine Aufgabe darin sieht, die Gesundheitsversorgung zu verbessern und durch die Früherkennung von Krankheiten Leben zu retten. Als eine von Ärzten geleitete Organisation mit einem erprobten Führungsteam aus erfahrenen Managern setzt HEALWELL auf eine Strategie, bei der die Entwicklung und der Erwerb technologischer und klinisch-wissenschaftlicher Fertigkeiten, welche die Road Map des Unternehmens ergänzen, im Zentrum stehen. HEALWELL notiert unter dem Börsensymbol AIDX an der Toronto Stock Exchange. Nähere Informationen zu HEALWELL erhalten Sie unter healwell.ai/.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen (zusammenfassend zukunftsgerichtete Aussagen) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze dar und beruhen auf Annahmen, Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung.. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen gehören Aussagen über die künftige Geschäftstätigkeit des Unternehmens nach Abschluss der strategischen Transaktion, die strategische Allianz zwischen dem Unternehmen und WELL, die Absicht des Unternehmens, neue KI-gestützte Gesundheitstechnologien als White-Label anzubieten, und die Aussagen darüber, dass das Unternehmen über ausreichendes Betriebskapital für den künftigen operativen Betrieb verfügt. Die Wörter „Ergebnis“, „Start“, „Vision“, „verbessern“, „wachsen“, „Hebelwirkung“, „Ergebnis“, „Position“, „expandieren“, „entstehen“, „erleichtern“, „ausführen“, „erhalten“, „implementieren“, „bereitstellen“, „stabilisieren“, „verfolgen“, „rationalisieren“, „reduzieren“, „befriedigen“, „werden“, „unterstützen“, „Ziel“, „Verpflichtung“, „beabsichtigen“, „generieren“, „beschleunigen“, „fortführen“, „potentiell“, „zukünftig“, „resultieren in“, „ansteigen“, „antizipieren“, „liefern“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder Aussagen, dass bestimmte zukünftige Bedingungen, Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „werden“, „vielleicht“, „könnten“, „würden“, „sollten“, “ dürften“ oder „können“, oder negative Versionen davon, „eintreten“, „fortbestehen“ oder „erreicht werden“, und andere ähnliche Ausdrücke, identifizieren zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen notwendigerweise auf den Einschätzungen der Geschäftsleitung hinsichtlich historischer Trends, aktueller Bedingungen und erwarteter zukünftiger Entwicklungen sowie auf einer Reihe spezifischer Faktoren und Annahmen, die zwar vom Unternehmen zum Zeitpunkt solcher Aussagen als angemessen erachtet werden, jedoch außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen und innewohnenden erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerbsbezogenen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass die zukunftsgerichteten Aussagen letztendlich ganz oder teilweise falsch oder unwahr sind. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf verschiedenen Annahmen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die folgenden: die Fähigkeit des Unternehmens, seine Beziehungen aufrechtzuerhalten und seine strategische Allianz mit WELL erfolgreich umzusetzen; der künftige Zugang des Unternehmens zu Fremd- und Eigenkapitalfinanzierungen; die Pläne des Unternehmens für künftige Kostensenkungen; die Verfügbarkeit von Betriebskapital und Liquiditätsquellen; die Fähigkeit des Unternehmens, seine Wachstums- und Ertragsstrategien zu verwirklichen; die Nachfrage nach den Produkten des Unternehmens und die Schwankungen künftiger Erträge; die Verfügbarkeit künftiger Geschäftsvorhaben, kommerzieller Vereinbarungen und Akquisitionsziele oder -gelegenheiten und die Fähigkeit des Unternehmens, diese zu verwirklichen und künftige Akquisitionsziele effektiv in seine Plattform zu integrieren; die Fähigkeit des Unternehmens, seinen Kundenstamm zu erweitern; die Auswirkungen des Wettbewerbs in der Branche; der Bedarf an immer innovativeren Produktlösungen und Dienstleistungsangeboten; Trends beim Kundenwachstum; die Stabilität der allgemeinen Wirtschafts- und Marktbedingungen; Wechselkurse und Zinssätze; die Fähigkeit des Unternehmens, die geltenden Gesetze und Vorschriften einzuhalten; die kontinuierliche Einhaltung der Rechte am geistigen Eigentum Dritter durch das Unternehmen; und dass die nachstehend genannten Risikofaktoren in ihrer Gesamtheit keinen wesentlichen Einfluss auf das Geschäft, die operativen Betriebe, die Umsätze und/oder die Ergebnisse des Unternehmens haben. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen naturgemäß inhärenten Risiken und Ungewissheiten, die allgemeiner oder spezifischer Natur sein können und zu der Möglichkeit führen, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen, Projektionen oder Schlussfolgerungen als nicht zutreffend erweisen, dass Annahmen nicht korrekt sind und dass Ziele, strategische Ziele und Prioritäten nicht erreicht werden.

    Den Lesern wird empfohlen, den Abschnitt „Liquidität und Kapitalressourcen“ der MD&A des Unternehmens zusammen mit Anmerkung 2(c) des verkürzten konsolidierten Zwischenabschlusses des Unternehmens für den Zeitraum bis zum 30. September 2023 zu lesen, in dem auf das Vorhandensein wesentlicher Unsicherheiten hingewiesen wird, die erhebliche Zweifel an der Fähigkeit des Unternehmens zur Fortführung der Geschäftstätigkeit aufwerfen. Die Fortführungsfähigkeit des Unternehmens hängt zum 30. September 2023 unter anderem davon ab, ob es in der Lage ist, seinen Finanzierungsbedarf dauerhaft zu decken, bestimmte Vermögenswerte zu veräußern, um kurzfristig Liquidität zu generieren, Zugang zu Finanzmitteln zu haben und positive operative Ergebnisse zu erzielen. Die Fähigkeit des Unternehmens, seinen Finanzierungsbedarf zu befriedigen und letztendlich das erforderliche Rentabilitätsniveau und einen positiven Cashflow aus dem operativen Betrieb zu erreichen, zusätzliche Mittel zu beschaffen, Vermögenswerte zu veräußern und die Betriebsergebnisse zu verbessern, war und ist von einer Reihe von Faktoren abhängig, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, und obwohl das Unternehmen seit dem 30. September 2023 eine Reihe von Vermögenswerten erfolgreich veräußert und umfangreiche Finanzmittel beschafft hat, kann nicht garantiert werden, dass das Unternehmen bei diesen Bemühungen auch in Zukunft erfolgreich sein wird.

    Bekannte und unbekannte Risikofaktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen, Erfolgen oder Entwicklungen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Risikofaktoren zählen unter anderem jene Faktoren, die im Abschnitt „Risikofaktoren“ im Jahresbericht des Unternehmens vom 31. März 2023 erörtert werden, der auf dem SEDAR+-Profil des Unternehmens unter www.sedarplus.ca verfügbar ist. Die Risikofaktoren sollen keine vollständige Liste der Faktoren darstellen, die sich auf das Unternehmen auswirken könnten, und der Leser wird darauf hingewiesen, diese und andere Faktoren, Ungewissheiten und potenzielle Ereignisse sorgfältig zu berücksichtigen und sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Zukunftsgerichtete Aussagen werden gemacht, um über die Erwartungen und Pläne der Geschäftsleitung in Bezug auf die Zukunft zu informieren. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, oder wesentliche Unterschiede zwischen späteren tatsächlichen Ereignissen und solchen zukunftsgerichteten Aussagen zu erläutern, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind durch diese Warnhinweise qualifiziert.

    Für weitere Informationen:

    Pardeep S. Sangha
    Investor Relations, HEALWELL AI Inc.
    Telefon: 604-572-6392
    ir@healwell.ai

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    HealWELL AI Inc.
    Dr. Alexander Dobranowski
    4881 Yonge St. Suite #300
    M2N 5X3 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : ir@healwell.ai

    Pressekontakt:

    HealWELL AI Inc.
    Dr. Alexander Dobranowski
    4881 Yonge St. Suite #300
    M2N 5X3 Toronto, Ontario

    email : ir@healwell.ai


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    HEALWELL AI meldet Finanzergebnisse für Q3-2023

    veröffentlicht am 15/11/2023 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 5 x angesehen