• Uran erzeugt ähnlich wie Gold Emotionen.

    Der Uranmarkt ist ein sehr kleiner Markt. Angebot und Nachfrage sind oft nicht im Gleichgewicht und es kommt zu teils heftigen Preisschwankungen. Dies bietet aber auch die Chance zu lukrativen Spekulationen. Normalerweise bremsen hohe Preise, die neue Produktionen fördern, den Konsum. Beim Uran ist das etwas anders, weil die Brennstoffkosten im Vergleich zu den Gesamtkosten der Stromerzeugung relativ gering sind. Daher können die Preise mit großer Verzögerung einbrechen, und damit auch die Aktienkurse der Uranunternehmen. Sind die Uranpreise hoch, gelingen Finanzierungen eher. Wie andere Rohstoffe, besitzt eben auch Uran seine eigenen Besonderheiten. Sind die Preise niedrig, sollte eingekauft werden, aber Investoren trauen sich dann oft nicht.

    Die Atomenergie ist die günstigste, abgesehen von den Kosten für den Bau der Atomkraftwerke, sicherste und sauberste Form der Massenstromerzeugung. Millionen Tonnen Schadstoffe können eingespart werden. Da Uran nicht einmal fünf Prozent der Gesamtkosten für den Betrieb eines Kernkraftwerkes ausmacht, ist diese Art der Stromerzeugung günstig. In Sachen Sicherheit denkt man sofort an Tschernobyl oder Fukushima. Jedoch kostet die Umweltverschmutzung durch den Einsatz fossiler Brennstoffe viele Menschen das Leben.

    Man denke nur an die teilweise extreme Luftverschmutzung in diversen Millionenstädten. Energiegewinnung aus Wind- oder Solarkraft ist natürlich schön, aber sie reicht heute und wohl auch für die nächsten Jahrzehnte bei weitem nicht aus, um den weltweiten Strombedarf zu decken. Heute kostet das Pfund Uran rund 75 US-Dollar und damit so viel wie seit Jahren nicht mehr. Für einen Einstieg in den Uranmarkt eignen sich Werte wie Consolidated Uranium oder Latitude Uranium.

    Consolidated Uranium – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/consolidated-uranium-inc/ – kümmert sich um Uranprojekte in Australien, Kanada, Argentinien und in den USA sowie Minen in Utah und Colorado und bereitet die Fusion mit IsoEnergy vor.

    Latitude Uranium – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/latitude-uranium-inc/ – verfügt über zwei Uranprojekte in Kanada, das Angilak-Projekt und das CBM-Projekt.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Consolidated Uranium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/consolidated-uranium-inc/ -) und Latitude Uranium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/latitude-uranium-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der Uranmarkt – volatil, aber auch zyklisch

    veröffentlicht am 18/11/2023 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 84 x angesehen