• ZUG, SCHWEIZ / ACCESSWIRE / 4. Dezember 2023 / Luxoft, ein Unternehmen von DXC Technology, hat sich mit MicroVision (NASDAQ:MVIS) zusammengeschlossen, um die Grundlage für eine neue Generation von Test- und Simulationsumgebungen zu schaffen.

    Moderne fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und Anwendungen für autonomes Fahren (AD) basieren auf Algorithmen, die anhand von GT-Daten (Ground Truth) getestet und validiert werden müssen. MicroVision entwickelt Lidar-Sensoren für die Automobilindustrie und ermöglicht die automatische Generierung von qualitativ hochwertigen GT-Daten.

    Luxoft hat ein Unternehmen gefunden, das seine End-to-End-Validierungs-Toolchain perfekt ergänzt. Durch diese Zusammenarbeit kann Luxoft seinen Kunden eine sofort einsatzbereite Lösung für End-to-End-Validierung und -Tests anbieten.

    Dr. Thomas Luce, Managing Director und VP Business Development bei MicroVision, sagt dazu: Die Zusammenarbeit mit Luxoft ist eine großartige Gelegenheit für MicroVision, die Implementierung unserer Mosaik-Validierungs- und Ground-Truth-Software-Suite zu beschleunigen und die herausragenden Fähigkeiten von Luxoft zur Bereitstellung einer hocheffizienten Validierungslösung zu stärken.

    Luz G. Mauch, Executive Vice-President, Luxoft Automotive, fügt hinzu: Durch die Zusammenarbeit mit MicroVision können wir den Validierungsprozess mit qualitativ hochwertigen GT-Daten rationalisieren. Das bedeutet, dass wir unseren Kunden ein effizienteres End-to-End-Angebot bieten können.

    Diese Zusammenarbeit wird noch weiter gehen, um ADAS- und AD-Anwendungen voranzutreiben – Luxoft und MicroVision entwickeln auch eine Lösung zur Erstellung eines digitalen Zwillings für ein SAE Level 3-Pilotprojekt für die Anwendung auf Schnellstraßen. Demnächst mehr – Sie dürfen gespannt sein!

    Über Luxoft

    Luxoft, ein Unternehmen von DXC Technology, verschafft softwaredefinierten Unternehmen durch den Einsatz seines Fachwissens und seiner Software-Engineering-Fähigkeiten digitale Vorteile. Wir nutzen unsere branchenspezifischen Kenntnisse und unser umfangreiches Partnernetzwerk, um innovative Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die Werte schaffen und die Zukunft von Branchen gestalten.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter luxoft.com

    Über MicroVision

    Mit über 350 Mitarbeitern und einer globalen Präsenz in Redmond, Detroit, Hamburg und Nürnberg ist MicroVision ein Vorreiter im Bereich der MEMS-basierten Laserstrahl-Scannertechnologie, bei der MEMS, Laser, Optik, Hardware, Algorithmen und Software für maschinelles Lernen in einer geschützten Technologie zusammengeführt werden, um bestehende und neue Märkte zu bedienen. Mit seinem integrierten Ansatz nutzt das Unternehmen seine firmeneigene geschützte Technologie, um Lidar-Sensoren und -Lösungen für fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und für nicht-automobile Anwendungen wie Industrie, intelligente Infrastruktur und Robotik anzubieten. Das Unternehmen nutzt seine Erfahrung bei der Entwicklung von Augmented-Reality-Mikro-Display-Engines, interaktiven Display-Modulen und Lidar-Modulen für den Verbrauchermarkt.

    Kontakt:

    Luxoft
    Gregor Matenaer, Head of System Test and Validation, gregor.matenaer@dxc.com

    Mediensprecher:

    Luxoft
    John Makin, Global Strategy and Growth Director, john.makin2@dxc.com
    Robyn Komachi, Marketing@MicroVision.com

    QUELLE: MicroVision, Inc.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MicroVision, Inc.
    Robyn Komachi
    6244 185th Avenue NE, Suite 100
    98052 Redmond, WA
    USA

    email : marketing@microvision.com

    Pressekontakt:

    MicroVision, Inc.
    Robyn Komachi
    6244 185th Avenue NE, Suite 100
    98052 Redmond, WA

    email : marketing@microvision.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Luxoft und MicroVision wollen in Partnerschaft automatisierte ADAS-Tests in großem Maßstab verbessern

    veröffentlicht am 04/12/2023 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 19 x angesehen