• Die Aussichten für 2024 sind nicht gerade rosig: Düstere Prognose für Wohnungsbau, fallende Kaufpreise, steigende Baukosten

    Die ifo-Wissenschaftler gehen davon aus, dass in 2023 insgesamt 270.000 Wohnungen fertig gestellt wurden. Die Prognose für 2024 bedeutet also erneut einen Rückgang um weitere 45.000 Wohneinheiten. Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) rechnet für 2024 bei den aktuellen Investitionsbedingungen mit der Fertigstellung von 235.000 Wohnungen im eben begonnenen Jahr. Auch das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin schätzt ein, dass sich die Lage im Wohnungsbau in diesem Jahr weiter verschlechtern wird. Zwar habe das nominale Wohnungsbauvolumen in 2023 wohl noch um 5,5 Prozent zugelegt. Angesichts der Baupreisinflation dürfte das Volumen jedoch real um 2,3 Prozent zurückgegangen sein. „In diesem Jahr wird das Wohnungsbauvolumen trotz sinkender Preise sowohl nominal (minus 5,4 Prozent) als auch real (minus 3,4 Prozent) wohl deutlich zurückgehen“, so die Prognose des DIW. Im Jahr 2025 sei ein weiterer leichter nominaler Rückgang um 0,4 Prozent bzw. ein realer Zuwachs von 0,4 Prozent zu erwarten.

    Überall in Europa leidet der Wohnungsbau gegenwärtig unter den stark erschwerten Rahmenbedingungen, so ein Bericht des Forschungsverbundes Euroconstruct. In den Ländern des Berichtsgebietes werden die Wohnungsfertigstellungszahlen von 2021 bis 2025 um durchschnittlich 12,1 Prozent zurückgehen, so die Hochrechnungen der Wissenschaftler aus den Bauantragszahlen. Dabei markiert Deutschland mit einem Minus von 31,8 Prozent das untere Ende der Skala. In mehreren anderen Ländern (Irland, Italien, Portugal, Spanien, Slowakei) hingegen zeichnet sich eine gegenläufige Entwicklung ab. In Irland wird sich die Zahl der fertiggestellten Wohneinheiten bis 2025 den Berechnungen zufolge sogar um 70,3 Prozent erhöhen.

    Fallende Kaufpreise, steigende Baukosten

    Die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser fielen in allen Regionen stärker als die Preise für Eigentumswohnungen. In den dünn besiedelten ländlichen Kreisen etwa waren Ein- und Zweifamilienhäuser 12,4 Prozent günstiger als im Vorjahresquartal, in den Top-7 Metropolen 12,7 Prozent. Bei Eigentumswohnungen belief sich der Preisrückgang in ländlichen Regionen auf 5,6 Prozent. In den Metropolen fiel er mit 9,1 Prozent deutlich größer aus. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2023 betrug der durchschnittliche Rückgang der Kaufpreise für alle Gebäudearten 1,4 Prozent.

    Unterdessen steigen die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude weiter. Für November 2023 verzeichnete das Statistische Bundesamt einen Anstieg von 4,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und von 0,4 Prozent gegenüber August 2023. Die Angaben beziehen sich auf Bauleistungen am Bauwerk einschließlich Mehrwertsteuer.

    Link zur Originalmaldung: https://www.hausverwaltung-koeln.com/duestere-prognosen-fuer-den-wohnungsbau-in-2024/

    Weitere News auf hausverwaltung-koeln.com:
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/fallende-kaufpreise-steigende-baukosten/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/duestere-prognosen-fuer-den-wohnungsbau-in-2024/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/co2-ausstoss-drastisch-reduziert-durch-kurzfristige-effekte/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/bundesregierung-plant-handlungsinitiative-leerstandaktivierung/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/einnahmen-aus-emissionshandel-auf-rekordhoch-forderungen-nach-klimageld/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/grundsteuer-rheinland-pfalz-legt-beschwerde-ein/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/verbraucherzentralen-fordern-novellierung-der-fernwaermeverordnung-und-preisaufsicht/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/stromerzeugung-ruecklaeufig-anteil-erneuerbarer-energien-steigt/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/ausgetauschte-heizkessel-sind-im-schnitt-315-jahre-alt/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/guenstigere-kaufpreise-und-hoehere-mieten-in-deutschen-grossstaedten/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/europaeische-waermepumpen-statistik-deutschland-im-vergleich-weit-hinten/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/kmu-verzichten-wegen-gestiegener-zinsen-auf-bankkredite-fuer-investitionen/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/keine-sanierungspflicht-fuer-wohngebaeude-eu-einigt-sich-auf-gebaeuderichtlinie/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/wie-koennen-neubau-und-baunebenkosten-wieder-sinken/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/verhandlungen-zu-wachstumschancengesetz-vertagt-erstmal-keine-sonder-afa/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/bundesrat-billigt-waermeplanungsgesetz/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/nachtragshaushalt-fuer-2023-steht-eckpunkte-fuer-2024-ebenfalls/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/bundesrat-blockiert-wachstumschancengesetz/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/preisbremsen-werden-nicht-verlaengert/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/foerderstopp-bei-bafa-energieberatung-und-mehreren-kfw-programmen/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/neue-regelung-zur-integration-von-steuerbaren-verbrauchseinrichtungen-in-stromnetze/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/foerderstopp-bei-bafa-energieberatung-dem-aufbauprogramm-waermepumpe-und-mehreren-kfw-programmen/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/erste-schritte-zur-haushaltskonsolidierung/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/bauministerkonferenz-setzt-auf-gebaeudebestand/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/e-mobilitaet-in-einer-kritischen-uebergangsphase/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/urteil-bundesregierung-muss-mit-sofortprogramm-beim-klimaschutz-nachbessern/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/virtuelle-eigentuemerversammlung-bundesrat-fordert-einfuehrung-des-einstimmigen-beschlusses/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/neue-heizungsfoerderung-unter-vorbehalt/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/deutschlands-heizungen-sind-veraltet/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/erhebliche-regionale-unterschiede-bei-energieeffizienz-von-wohnungsgebaeuden/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/60-milliarden-euro-fuer-klimaschutzmassnahmen-fehlen/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/energieoekonomen-halten-einen-grossteil-der-aktuellen-energieausweise-fuer-praktisch-unbrauchbar/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/jede-dritte-heizungsanlage-und-beinahe-jede-zweite-oel-zentralheizung-ist-aelter-als-20-jahre/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/wachstumschancengesetz-geringe-effekte-erwartet/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/bundesverfassungsgericht-kippt-nachtragshaushalt-fuer-klimafonds/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/hydraulischer-abgleich-gesetzgeber-laesst-immobilienverwalter-und-eigentuemer-ratlos-zurueck/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/staerkere-steuerliche-sanierungsfoerderung-und-flaechenzertifikatehandel/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/bundestag-bestaetigt-verlaengerung-der-energiepreisbremsen-bis-31-maerz-2024/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/landesregierung-mecklenburg-vorpommern-plant-transparenz-fuer-grundsteuerhebesaetze/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/parlament-bringt-waermeplanungsgesetz-auf-den-weg/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/bund-und-laender-schliessen-pakt-fuer-schnelleres-planen-und-bauen/
    https://www.hausverwaltung-koeln.com/dekarbonisierung-digitalisierung-arbeitswelt/

    Wenn Sie Wohnungseigentum besitzen und sich dies bereits in der Verwaltung durch eine Immobilienverwaltung befindet, kann Ihnen Ihre Hausverwaltung weiterhelfen und Ihnen die Neuerungen im Detail erklären. Haben Sie noch keine Hausverwaltung oder planen erst den Erwerb von Wohnungseigentum, wenden Sie sich doch im Vorfeld an eine kompetente Immobilienverwaltung in Ihrer Nähe, in Köln etwa die Hausverwaltung Köln, Schleumer

    Über die Hausverwaltung Köln

    Immobilien prägen unser Leben in entscheidendem Umfang. Aber erst eine gute Immobilienverwaltung macht eine Immobilie zur Wertanlage. Die Schleumer Immobilien Treuhand Verwaltungs-OHG steht im Großraum Köln und Umgebung (auch in Kürten, Engelskirchen, Bedburg, Altenberg, Wermelskirchen, Sankt-Augustin, Bonn, Odenthal, Burscheid, Hilden, Rösrath, Bensberg, Solingen, Rommerskirchen, Dormagen, Overrath, Siegburg, Troisdorf, Pulheim, Monheim, Langenfeld, Weilerswist, Leverkusen, Kerpen, Hürth, Frechen, Euskirchen, Erftstadt, Bruehl, Bergisch-Gladbach & Bergheim, sowie Hückeswagen, Leichlingen, Lindlar, Rheindorf, Neunkirchen Seelscheid, Liblar, Wesseling, Elsdorf, Wipperfürth, Waldbröl, Kreuzau, Bergneustadt, Opladen, Marienheide, Wiehl.) seit 30 Jahren für kompetentes und nachhaltiges Immobilienmanagement auf höchstem Niveau. Ob WEG-Verwaltung oder Mietverwaltung. Ob kaufmännische, technische oder juristische Betreuung: Wir kümmern uns!

    Werte erhalten, Abläufe steuern, Interessen ausgleichen – als Immobilienverwalter ist die Schleumer Hausverwaltung Köln für ihre Kunden in den verschiedensten Aufgabenbereichen im Einsatz.

    Die Schleumer Immobilien Treuhand Verwaltungs OHG deckt alle relevanten Aspekte der Immobilien Verwaltung ab, wie die Hausverwaltung Köln, Immobilienverwaltung Köln, und die Hausgeldabrechnung. Weiterhin bietet die Schleumer Immobilien Treuhand OHG Mietverwaltung Köln, Gewerbeverwaltung Köln, WEG-Verwaltung Köln, Wohnungsverwaltung &  Sondereigentumsverwaltung Köln sowie die Vermietung und Verkauf von Immobilien durch eine Schwester-Gesellschaft.

    Bei Interesse finden Sie auf der Website https://www.hausverwaltung-koeln.com auch ein Verwaltervollmacht Muster sowie den WEG Verwaltervertrag. sowie nützliches Hintergrundwissen zu verwandten Themen wie Hebesatz, Weiterbildung , Grundstückspreis, Hauskostenabrechnung, Indexmiete, Kündigungsschreiben, Tiefgaragenstellplatz, Mietpreisspiegel, Staffelmiete, Zeitmietverträge sowie Wohngeld und Wohngeldanspruch.

    Kontakt

    Schleumer Immobilien Treuhand Verwaltungs-OHG
    Siegburger Str. 364
    51105 Köln

    Tel: 0221 / 8307747
    Fax: 0221 / 835189

    E-Mail: kontakt@hausverwaltung-koeln.com
    Web: https://www.hausverwaltung-koeln.com

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schleumer Immobilien Treuhand Verwaltungs-OHG
    Herr Albert Waiblinger
    Siegburger Str. 364
    51105 Köln
    Deutschland

    fon ..: 0221 / 8307747
    fax ..: 0221 / 835189
    web ..: https://www.hausverwaltung-koeln.com
    email : kontakt@hausverwaltung-koeln.com

    Über die Hausverwaltung Köln
    Immobilien prägen unser Leben in entscheidendem Umfang. Aber erst eine gute Hausverwaltung macht eine Immobilie zur Wertanlage. Die Schleumer Immobilien Treuhand Verwaltungs-OHG steht im Großraum Köln seit 30 Jahren für kompetentes und nachhaltiges Immobilienmanagement auf höchstem Niveau. Ob WEG-Verwaltung oder Mietverwaltung. Ob kaufmännische, technische oder juristische Betreuung: Wir kümmern uns!

    NICHT NEBENBEI. SONDERN MITTENDRIN.
    Werte erhalten, Abläufe steuern, Interessen ausgleichen – als Immobilienverwalter ist die Schleumer Hausverwaltung Köln für ihre Kunden in den verschiedensten Aufgabenbereichen im Einsatz.

    Für die Belange und Wünsche steht das Hausverwaltungs-Team und selbstverständlich auch die Geschäftsführung kompetent zur Seite. So wird dafür gesorgt. dass die Buchhaltung ordnungsgemäß aufgestellt ist, sich darum gekümmert, dass das Dach erneuert wird und sichergestellt, dass man sich in seinem Haus wirklich wohlfühlen kann “ und das 24 Stunden am Tag.

    Dabei hilft der Hausverwaltung Köln nicht zuletzt auch ihre langjährige Erfahrung als eigenständiger Bauträger: in den ersten Jahren nach 1989, der Unternehmensgründung durch Horst Schleumer, konnten so mehrere hochwertige Immobilienprojekte in Köln realisiert und anschließend auch deren Verwaltung übernommen werden. Die Mehrzahl der Eigentümergemeinschaften, die in dieser Zeit entstanden sind, werden bis heute von der Hausverwaltung Köln betreut.

    Seit 2004 konzentriert sich die Schleumer Immobilien Treuhand-Verwaltungs OHG ausschließlich auf die Verwaltertätigkeit.

    Ein kleines, schlagkräftiges Team hochqualifizierter Experten sind für ein umfangreiches und stetig wachsendes Objekt-Portfolio in der Größenordnung von 10-200 Wohneinheiten im Großraum Köln verantwortlich.  Und war 2013 das erste privatwirtschaftliche Unternehmen, das im Erzbistum Köln mit der Verwaltung kirchlicher Liegenschaften betraut wurde.

    Die Schleumer Immobilien Treuhand Verwaltungs OHG deckt alle relevanten Aspekte der Immobilien-Verwaltung ab, wie die Hausverwaltung Köln, Immobilienverwaltung Köln, und die Hausgeldabrechnung. Weiterhin bietet die Schleumer Immobilien Treuhand OHG Mietverwaltung Köln, Gewerbeverwaltung Köln, WEG-Verwaltung Köln, Sondereigentumsverwaltung Köln sowie die Vermietung und Verkauf von Immobilien durch eine Schwester-Gesellschaft.

    Bei Interesse finden Sie auf der Website https://www.hausverwaltung-koeln.com auch ein Verwaltervollmacht Muster sowie den WEG Verwaltervertrag.

    Pressekontakt:

    da Agency – Webdesign & SEO Agentur
    Herr Peter Sreckovic
    Postfach 620263
    50695 Köln

    fon ..: 0221-64309972
    web ..: https://www.da-agency.de/pressemitteilung/duestere-prognosen-fuer-den-wohnungsbau-in-2024/
    email : info@da-agency.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Düstere Prognosen für den Wohnungsbau in 2024

    veröffentlicht am 17/01/2024 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 35 x angesehen