• Berufliche und schulische Zukunft planen! Zum Tag der offenen Tür laden die Schulen der Rheinischen in Köln-Ehrenfeld am 24.2. von 10-14 Uhr ein mit einem bunten Programm zum Informieren & Mitmachen.

    BildZum Tag der offenen Tür laden alle Schulen der Rheinischen am Samstag, 24. Februar 2024 von 10 bis 14 Uhr ein. Auf dem Campus in der Vogelsanger Straße 295 in Köln-Ehrenfeld gibt es dann ein buntes Programm zum Informieren, Mitmachen und Networking für die berufliche Zukunft. Die Schulen heißen interessierte Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern, Berufserfahrene aus Handwerk und Industrie sowie ausbildende Unternehmen auf Suche nach geeignetem Personal willkommen. Hier können sich alle vor Ort einen Eindruck über die Bildungsangebote in den MINT- und fremdsprachlichen Fachbereichen verschaffen. Die Schulen ermöglichen verschiedene Berufsausbildungen mit Fachhochschulreife oder das Abitur an den beruflichen Gymnasien sowie Aus- und Weiterbildung mit staatlicher Prüfung in Technik, Medizin, Pharmazie, Zytologie und Sprachen. Zudem gibt es Vorbereitungskurse für ein Studium zum Beispiel in Medizin.

    Jede Schule hat sich etwas Besonderes einfallen lassen für den Tag der offenen Tür: Es gibt Infostände, Vorträge, Schnupperunterricht, Experimente zum Mitmachen, Besichtigungen der Labore sowie der Unterrichtsräume und vieles mehr. Die Fachlehrkräfte, Schulleitungen sowie viele Schüler (m/w/d) stehen Rede und Antwort. Zudem können Gäste auch potenzielle Arbeitgeber direkt kennenzulernen.

    Eine Anmeldung zum Tag der offenen Tür ist nicht notwendig. Mehr Informationen zum Programm und zu allen beteiligten Schulen auf https://www.rak.de/beratung/tdot/

    Was bieten die Schulen an der Rheinischen in Köln?

    Schulische Ausbildungen für einen Beruf in den MINT-Fächern wie Biologie, IT, Medizin, Pharmazie, Zytologie und die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker (m/w/d) in vier Fachrichtungen als Bachelor Professional in Technik stehen an der Rheinischen im Vordergrund. Aber auch Sprachtalente, die einen Traumberuf mit Fremdsprachen suchen, finden hier ihre Ausbildung. 

    Zudem gibt es zwei beruflich orientierte MINT-Gymnasien ab der 11. Klasse: Zum einen das Biologisch-technische Gymnasium, das seit 2019 gleichzeitig das Abitur und die Berufsausbildung zum Biologisch-technischen Assistenten (m/w/d) ermöglicht. Zum anderen soll im kommenden Schuljahr das neue Berufliche Gymnasium für Ingenieurwissenschaften starten. Es richtet sich an diejenigen, die Abitur und eine Karriere in einer technisch-naturwissenschaftlichen Zukunftsbranche anstreben. Die beiden Gymnasien sprechen Schüler (m/w/d) der Realschulen und von Gymnasien an, die nach der 10. Klasse zu einem berufsbildenden Gymnasium wechseln möchten. 

    Alle Schulen und ihre Bildungsangebote auf einen Blick

    Rheinische Akademie Köln (RAK)

    * Die Höhere Berufsfachschule für Technik bietet die zwei- bzw. dreijährige BTA- und die dreijährige ITA-Ausbildungen an. 
    * Das Biologisch-technische Gymnasium ermöglicht die BTA-Ausbildung & Abitur gleichzeitig und das Gymnasium für Ingenieurwissenschaften mit Ingenieurwissen & Abitur. 
    * Die Fachschule für Technik ermöglicht die Weiterbildungen zum Techniker (m/w/d) als Bachelor Professional in Technik in den Fachrichtungen Bautechnik, Elektrotechnik, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik sowie Maschinenbautechnik. 

    RBZ Rheinisches Bildungszentrum Köln

    * Die PTA-Lehrakademie Köln bietet die Ausbildung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w/d). 
    * Die MT-Schule bildet Medizinische Technologen (m/w/d) für Laboratoriumsanalytik bundesweit in einer hybriden MTL-Ausbildung aus. 
    * Das IFBM Köln – Institut für Biologie und Medizin bereitet auf das Studium der Medizin & Naturwissenschaften vor. Neben dem Vorsemester Medizin (in Präsenz in Köln oder online) bietet das Institut Vorkurse für Physik und Chemie und einen TMS-Intensivkurs zur Vorbereitung auf die Aufnahmetests für medizinische Studiengänge. 
    * Die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln bereitet auf die staatliche Prüfung zum Übersetzer und Dolmetscher (m/w/d) vor in einer Vollzeit-Hybrid-Ausbildung oder berufsbegleitend im virtuellen Abend-Lehrgang, als Online-Ausbildung in sechs Fremdsprachen. 
    * Die Zytologieschule Bensberg ist die einzige Schule in Deutschland, die zum Zytologieassistenten (m/w/d) ausbildet. 

    Highlights am Tag der offenen Tür

    Die Schulen bieten Infostände, Vorträge, Live-Unterricht und Einblicke in Labore und Unterrichtsräume. Neben den Lehrkräften stehen zahlreiche Schüler (m/w/d) sowie Studierende für Fragen zur Verfügung. 

    Bei der Fachschule für Technik sind ferner renommierte Firmen zu Gast, die Vorträge halten und Networking ermöglichen. Sie berichten u.a. darüber, wie es nach einer erfolgreichen Weiterbildung zum Techniker (m/w/d) beruflich weitergeht. Gäste können im Unterricht anschaulich in Themen wie Mikrocontrollerprogrammierung am Beispiel einer CallMeBot-Nachricht hineinschnuppern.

    An der Höheren Berufsfachschule für Technik und am Biologisch-technischen Gymnasium gibt es spannende Einblicke in den die PC- und Biologie-Labore. Dann werden am Tag der offenen Tür im Unterricht u.a. Apps programmiert, Pflanzenpräparate oder Mikroorganismen gefärbt und mikroskopiert.

    An der PTA-Schule ermöglicht die Lehrakademie Einblicke in die Labore – genauer in die Labore der Chemie, der Galenik und der Botanik. Hier erhalten Interessierte einen ersten Eindruck über die Herstellung von Medikamenten, die Überprüfung von Arzneistoffen sowie die Identifizierung von Drogen. 

    Die MT-Schule am RBZ Köln zeigt Interessierten ihre Labore und informiert über den Ablauf der MT-Ausbildung nach dem modernen hybriden Konzept in Zusammenarbeit mit Laboren bundesweit.

    Das IFBM – Institut für Biologie und Medizin stellt am Tag der offenen Tür seine Online und Präsenz-Kurse zur Vorbereitung auf ein Medizinstudium und andere naturwissenschaftliche Studiengänge vor und steht mit Dozenten (m/w/d) für Fragen zur Verfügung.

    Bei der Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln können sich Interessierte über die Sprachausbildungen und über das Berufsbild des Übersetzers und Dolmetschers (m/w/d) informieren. Zudem berät die Schulleitung diejenigen, die bereits über fachliche Expertise und gute Fremdsprachenkenntnisse verfügen, wie sie sich beruflich weiterentwickeln können.

    Am Tag der offenen Tür lernen die Gäste auch die Ausbildung an der Zytologieschule Bensberg kennen. Sie können selbst am Mikroskop Präparate begutachten.

    Auch die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) hat einen Informationsstand. Sie bietet 18 Bachelor- und 16 Masterstudiengänge Vollzeit, dual und berufsbegleitend an – in den Fachbereichen Ingenieurwesen, Medien, Medizinökonomie & Gesundheit, Wirtschaft & Recht.

    Kontakt für den Tag der offenen Tür: Rheinische Akademie Köln (RAK), Studienberatung, Vogelsanger Str. 295, 50825 Köln-Ehrenfeld, Telefon: 0221/54687-0, E-Mail: rak@rak.de 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rheinische Akademie Köln (RAK)
    Herr Tobias Georgi-Ley
    Vogelsanger Str. 295
    50825 Köln
    Deutschland

    fon ..: 0221/54687-0
    web ..: https://www.rak.de/beratung/tdot/
    email : rak@rak.de

    Im Mittelpunkt einer Aus- oder Weiterbildung steht an den Rheinischen Schulen immer die Orientierung an der beruflichen Praxis, die durch die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen geprägt ist. Die Berufsaussichten in den hier unterrichteten MINT- und international orientierten Fächern sind hervorragend und ermöglichen in der Regel einen mühelosen Übergang in die Berufswelt.

    Schüler (m/w/d) profitieren auf dem ruhigen, parkähnlichen Campus in Köln-Ehrenfeld von zahlreichen Annehmlichkeiten. Dazu zählen u.a. ein moderner Unterricht mit digitalen Medien oder das CaféRheinische, das mit Innen- als auch Außensitzplätzen zum Verweilen einlädt.

    Alle Schulen im Verbund der Rheinischen sind Teil der Rheinischen Stiftung für Bildung. Die Stiftung bildet das organisatorische Dach für die gemeinnützigen Tochtergesellschaften, die berufliche und schulische Bildung auf verschiedenen Qualifikationsebenen anbieten. Die Stiftung betreibt u.a. Berufsbildungswerke, berufsbildende Schulen, Fachakademien und die Rheinische Fachhochschule (RFH), die auch am Tag der offenen Tür vor Ort sein wird.

    Pressekontakt:

    Redaktionsbüro Beatrix Polgar-Stüwe
    Frau Beatrix Polgar-Stüwe
    Schillingsrotter Str. 7
    50996 Köln

    fon ..: 0221 9352940
    email : mail@polgar-stuewe.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Tag der offenen Tür von allen Schulen an der Rheinischen in Köln am 24. Februar 2024

    veröffentlicht am 07/02/2024 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 15 x angesehen