• Die Dynamik auf dem Goldmarkt ist so interessant wie selten.

    2023 haben Anleger noch Zurückhaltung bei Goldinvestments geübt. Doch nun sind die Märkte nervös. Viele Gründe sind dafür verantwortlich, wie immer höhere Staatsschulden, Konflikte im Nahen Osten und die anstehende Wahl in den USA. Hilfreich ist ein Blick auf die Bullenmärkte von 1979 bis 1980 und von 2010 bis 2011. Damals war die Inflation sehr hoch, Zentralbanken schraubten die Zinssätze nach oben. In 2010 fielen die Zinssätze, denn es gab eine Rezession. Anleger setzten auf Gold, denn Portfolios sollten abgesichert werden. Die Gold- und Silberpreise stiegen steil an. Silber konnte Gold preislich sogar deutlich überflügeln. Heute könnte die Gemütslage ähnlich sein. Kommt der US-Dollar seiner Funktion als Reservewährung nach, so sinkt die Attraktivität des Goldes. Doch so ist es nicht heute, im Gegenteil. Länder, allen voran China, wollen sich vom US-Dollar unabhängiger machen und setzen daher vermehrt auf Gold. 2023 kauften die Zentralbanken weltweit mehr als ein Drittel des global produzierten Goldes (zirka 1.200 Tonnen) auf.

    Aus saisonaler Sicht und aus der bis 1970 zurückreichenden Preisstatistik, auch darauf blicken Anleger, ist der Juli ein Monat mit großen Preisbewegungen. Insgesamt liegt der Juli auf dem siebten Platz im Jahr. In 2024 konnte der Preis des Edelmetalls, mit Ausnahme von Februar, jeden Monat ein Plus für sich verbuchen. Besonders nach der Euro-Krise konnte der Goldpreis zweimal im Juli ein Plus von zirka acht Prozent einfahren. Vieles wirkt auf die Saisonalität ein, wie etwa traditionelle Festzeiten in China oder die Geschenksaison in Indien. Globale Ereignisse, wirtschaftliche Entwicklungen und Marktbedingungen beeinflussen jedenfalls auch deutlich den Goldpreis. Da die mittel- und längerfristigen Aussichten aber gut sind, sollten Investoren auch auf Goldunternehmen schauen.

    Die Projekte von Fury Gold Mines – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/fury-gold-mines-ltd/ – liegen in Quebec und Nunavut. Die Goldplattform der Gesellschaft umfasst mehrere Millionen Unzen. Diese soll noch erweitert werden.

    Fortuna Silver Mines (neuer Name Fortuna Mining) – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/fortuna-silver-mines-inc/ – produziert Gold und Silber. Die fünf Minen des Unternehmens befinden sich in Mexiko, Peru, Burkina Faso, Argentinien und in der Elfenbeinküste.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fortuna Silver Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fortuna-silver-mines-inc/ -) und Fury Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fury-gold-mines-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Spannende Goldzeit

    veröffentlicht am 08/07/2024 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 27 x angesehen