• 9. Juli 2024 / IRW-Press / Omega Pacific Resources Inc. (CSE: OMGA, OTCQB: OMGPF, FWB: Q0F) (Omega oder das Unternehmen) freut sich, im Folgenden einen Überblick über das neu erworbene Projekt Williams (Williams) in der Bergbauregion Golden Horseshoe (British Columbia) bekannt zu geben. Bei diesem Konzessionsgebiet handelt es sich um ein 11.490 ha großes und 330 km nördlich der Stadt Smithers (British Columbia) gelegenes Konzessionspaket mit hochgradiger Mineralisierung, in dem bis dato mehr als 11.000 Bohrmeter abgeteuft wurden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/76174/OMGA_070924_DEPRcom.001.png

    Zur Ansicht des Videos, folgen Sie dem Link:
    www.youtube.com/watch?v=2mpLtNfFxwA

    Wichtige Eckdaten

    – Im Projekt Williams befinden sich mehrere gesicherte Goldvorkommen, die Omega im Zuge seines laufenden Explorationsprogramms bestätigen und erweitern will.
    – Omega hat die Firma APEX Geoscience Ltd (APEX) mit der Koordinierung und Durchführung seiner Phase-1-Bohrungen beauftragt.
    o APEX hat bereits eine Reihe von Projekten in der Region Golden Horseshoe beaufsichtigt, unter anderem auch das Projekt Lawyers-Ranch der Firma Thesis Gold und das Projekt Tatogga der Firma Newmont.
    – Das Unternehmen wird seine Bohrungen im Prospektionsgebiet GIC auf einen Bereich unmittelbar neben dem bestehenden Bohrloch WM22-02 konzentrieren. In einem im Jahr 2022 von den früheren Betreibern abgeteuften Bohrloch wurde ein 50-m-Abschnitt mit einem Goldgehalt von 2,2 g/t Au durchörtert; das Loch endete innerhalb der Mineralisierung.
    – Omega hat alle erforderlichen Genehmigungen für die Exploration der wichtigsten Zielzonen in diesem Konzessionsgebiet eingeholt.
    – Die ersten Analyseergebnisse aus der Phase 1 werden voraussichtlich noch im Juli vorliegen.

    Das Konzessionsgebiet Williams

    Omega Pacific Resources hat das Konzessionsgebiet Williams im ersten Quartal 2024 von der Firma CopAur Minerals übernommen. Das Projektgelände befindet sich im Zentrum der Bergbauregion Golden Horseshoe in British Columbia, die ein geologisches Muster von Minen und Rohstoffvorkommen mit Verbindungen zum Golden Triangle und zum Bergbaurevier Toodoggone aufweist. Für das Projekt, das sich über eine weitgehend unerkundete Grundfläche von 11.490 Hektar erstreckt, liegt eine Explorationsgenehmigung vor.

    Wesentliche Pluspunkte des Neuerwerbs:

    – Die früheren Betreiber haben auf dem Projektgelände Bohrungen über mehr als 11.000 Bohrmeter abgeteuft und sowohl über Tag als auch in der Tiefe überzeugende Erzgehalte ermittelt.
    – Auf dem Projektgelände wurden zwei Mineralisierungszonen definiert: das Prospektionsgebiet T-Bill und das Prospektionsgebiet GIC.
    – Bei GIC wurde zuletzt im Jahr 2022 eine vielversprechende Mineralisierung entdeckt; im Bohrloch WM22-02 wurde auf 50 m ein Erzgehalt von 2,2 g/t Au durchteuft. Nachdem das Loch innerhalb der Mineralisierung endete, ist die wahre Mächtigkeit der Abschnitte unbekannt.
    – Das Projekt verfügt über eine Explorationsgenehmigung und befindet sich im Stadium der Bohrreife.

    Überblick über Geologie und Mineralisierung

    Das Projekt Williams umfasst zwei primäre Explorationsziele: das Prospektionsgebiet T-Bill, das wahrscheinlich eine Goldmineralisierung vom mesothermalen Typ beherbergt, und das Prospektionsgebiet GIC, wo eine Porphyrmineralisierung mit Kupfer-, Gold- und Molybdänanteilen vermutet wird. In der Zone T-Bill findet sich eine ausgedehnte Alterierung entlang einer großen goldführenden Bodenanomalie (1.200 x 2.300 m), wo bereits Goldvorkommen von über 100 ppb definiert wurden. Das Gebiet beherbergt goldführende Quarzgänge, in denen stellenweise sichtbares Gold enthalten ist. Im Zuge früherer Bohrungen in einem kleinen Teilabschnitt der Anomalie (300 m x 300 m) wurden 11 eigenständige 2-Meter-Abschnitte mit Goldgehalten über 12 g/t durchörtert. Zu den besten historischen Bohrabschnitten zählen 24,8 g/t Gold (B84-8) auf 2 Meter sowie 35,0 g/t Gold (B83-2) auf 2 Meter. Die mineralisierten Erzgänge setzen sich aus mehreren Erzgangschwärmen, die annähernd parallel zueinander verlaufen, zusammen und stellen neben den hochgradig mineralisierten Erzgangzielen die Möglichkeit für einen Massenabbau (Bulk Mining) in Aussicht.

    Das Prospektionsgebiet GIC liegt nördlich der Zone T-Billand und präsentiert sich in Form einer 500 x 1,400 Meter großen geochemischen kupfer- und goldführenden Bodenanomalie, die sich zum Teil mit einer 600 x 1.800 Meter großen Zone mit hoher Aufladbarkeit und mäßigen bis hohen Widerständen überlagert. In dieser Mineralisierungszone wurden im Jahr 2022 beachtliche Erzgehalte aufgefunden. Insbesondere im Bohrloch WM22-02 wurden vielversprechende Abschnitte durchteuft, und das Loch endete innerhalb der Mineralisierung.

    Phase-I-Bohrungen

    Eine Bohranlage wurde angemietet und ist aktuell bei drei Bohrlöchern in der Zone GIC im Einsatz. Das Unternehmen hat die Absicht, 3-4 Löcher (ca. 2.000 m) im Umkreis der Bohrung WM22-02 abzuteufen, um die vor kurzem entdeckte Mineralisierung zu erweitern.

    APEX wird die Planung, Modellierung und Durchführung der Phase-1-Bohrkampagne im Konzessionsgebiet Williams übernehmen. Die Geologie- und Explorationsberater der Firma können umfangreiche Erfahrungen in den Bergbauregionen Golden Triangle und Toodoggone vorweisen und haben auch Programme bei Lawyers-Ranch (Thesis Gold), Tatogga (Newmont) sowie Latham Copper-Gold (Torr Metals) beaufsichtigt.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Robert LHeureux, P.Geol, ein Direktor von Omega Pacific Resources, ist der qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101- Standards of Disclosure for Mineral Projects und hat die wissenschaftlichen und fachlichen Informationen in dieser Pressemeldung geprüft, validiert und genehmigt. Herr LHeureux überwacht die Planung und Ausführung der Explorationsarbeiten auf dem Konzessionsgebiet Williams.

    Über Omega Pacific

    Omega Pacific ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Augenmerk auf die Erschließung von Mineralprojekten mit Basis- und Edelmetallvorkommen gerichtet ist.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Omega Pacific Resources Inc.

    Jason Leikam, Chief Executive Officer & Direktor
    Tel: +1 (778) 650 4255
    E-Mail: jason@omegapacific.ca

    Vorsorglicher Hinweis

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen gemäß den Bestimmungen der kanadischen Wertpapiergesetze zukunftsgerichtete Informationen dar, einschließlich Aussagen über die Pläne des Unternehmens. Solche Aussagen beruhen notwendigerweise auf einer Reihe von Überzeugungen, Annahmen und Meinungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen getätigt werden, und unterliegen zahlreichen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den erwarteten oder prognostizierten abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die CSE und ihre Regulierungsorgane übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Omega Pacific Resources Inc.
    Jason Leikam
    750 West Pender Street, Suite 401
    V6C 2T7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@omegapacific.ca

    Pressekontakt:

    Omega Pacific Resources Inc.
    Jason Leikam
    750 West Pender Street, Suite 401
    V6C 2T7 Vancouver, BC

    email : info@omegapacific.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Omega Pacific veröffentlicht einen Überblick über die Projektarbeiten auf seinem Konzessionsgebiet Williams

    veröffentlicht am 09/07/2024 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 7 x angesehen