• Food-Autorin Monika Kellermann spürt regelmäßig für das Internetportal gardasee.de neue Restauranttipps für den Gardaseeurlaub auf und hat die Slow Food App unter die Lupe genommen.

    BildZwei sommerliche Tipps für alle, die in der Gardaseeregion auf der Suche nach einem guten Restaurant sind.

    Bereits 1990 erschien der erste Restaurantführer von Slow Food: Osterie d’Italia. Der Guide ist ein Klassiker und ständiger Begleiter auf dem Italienurlaub für alle, die versteckte Gasthäuser mit herzlicher Gastfreundschaft entdecken wollen und authentische regionale Gerichte aus heimischen Produkten schätzen.

    Slow Food wurde vom Journalisten Carlo Petrini gegründet, nachdem an der Spanischen Treppe von Rom ein Schnellrestaurant eröffnete. Gemeinsam mit einigen Freunden hatte er entschieden, es sei an der Zeit, sich verstärkt für die Erhaltung regionaler Lebensmittel und deren kulinarischer Traditionen einzusetzen.

    Mittlerweile gibt es die Osterie d’Italia als App, immer zur Hand, und mit vielen Extrainformationen, für die Suche am Urlaubsort.

    Die Food-Autorin Monika Kellermann hat nicht nur diese App ausprobiert, sondern sie spürt auch regelmäßig für das Internetportal gardasee.de neue Restauranttipps auf.

    Ähnlich wie bei Slow Food sind vor allem hochwertige, möglichst regionale Produkte Voraussetzung, um in diese Auswahl besonderer Lokale aufgenommen zu werden. Hinzu kommt eine ansprechende Weinauswahl mit Weinen aus dem jeweiligen Anbaugebiet. Ein angenehmes Ambiente und natürlich ein profunder und sympathischer Service runden die Bewertungen ab.

    Bei gardasee.de sind die Tipps in der Rubrik Kulinarische Entdeckungen am Gardasee zu finden. 100 ausgewählte Lokale sind bereits online und werden kontinuierlich mit neuen Entdeckungen ergänzt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    gardasee.de – Hubert Kiebler
    Herr Hubert Kiebler
    Heiliggeiststr. 7
    80331 München
    Deutschland

    fon ..: 08969386460
    web ..: https://www.gardasee.de/
    email : hubert.kiebler@gardasee.de

    Mit über 6 Millionen Besuchern ist gardasee.de Deutschlands größtes Reiseportal für den gesamten Gardasee und somit die erste zentrale Anlaufstelle für alle drei Seeregionen: Trentino-Südtirol, Venetien und der Lombardei. Die Finanzierung erfolgt über Kooperationen und Werbeeinnahmen von insgesamt 700 Tourismuspartnern. Gründer ist Hubert Kiebler.
    Firmensitz ist München.

    Pressekontakt:

    gardasee.de – Hubert Kiebler
    Herr Hubert Kiebler
    Heiliggeiststr. 7
    80331 München

    fon ..: 08969386460
    email : hubert.kiebler@gardasee.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Dem guten Essen auf der Spur

    veröffentlicht am 11/07/2024 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 26 x angesehen