• dynaCERT nimmt Amir Farahi in sein Board of Directors auf

    Toronto (Ontario), 7. März 2019. dynaCERT Inc. (TSX Venture: DYA, OTCQB: DYFSF, FRA: DMJ) (dynaCERT oder das Unternehmen) freut sich, die Aufnahme von Amir Farahi in das Board of Directors bekannt zu geben.

    Amir Farahi ist ein Berater für Regierungsbeziehungen und öffentliche Angelegenheiten. Er fungiert als Principal von Blackridge Strategy Inc. (Blackridge), einem der größten Unternehmen für Regierungsbeziehungen im Südwesten von Ontario. Blackridge hat eine enge Arbeitsbeziehung mit allen drei Regierungsebenen in Kanada – auf Bundes-, Provinz- und Gemeindeebene – aufgebaut und kann eine solide Erfolgsbilanz mit seinen Kunden in den Bereichen Immobilien, Bau, Arbeit, Gesundheit und Schwerindustrie vorweisen.

    Amir fungierte als leitender Berater des Fanshawe College und hatte maßgeblichen Anteil an der Einrichtung von dessen Innovationszentrum, das im vierten Quartal 2018 zur Gründung des Innovation Village i4C Hub von Fanshawe führte. Dies ist eine zentrale Anlaufstelle, die über das Centre for Research and Innovation, das Library-Forschungsteam, das Canadian Centre for Product Validation, das Centre for Advanced Research in Biotechnology und die LEAP-Kontaktstelle für Innovatoren auf dem Campus Dienstleistungen unterstützt und anbietet.

    Amir war drei Jahre lang als Kolumnist bei der Metroland Media Group, einer Tochtergesellschaft von TorStar Corporation, tätig und seine Kolumnen zählten im Ranking der Redaktion jedes Jahr zu den am häufigsten gelesenen. Er fungierte als politischer Kommentator bei Bell Media Inc. und war regelmäßiger Gast der Radiosendung Newstalk 1290 CJBK sowie bei CTV News in London. Er war außerdem als Chair des Transportation Advisory Committee der City of London tätig, als die Stadt Investitionen in Höhe von 500 Millionen Dollar für die Umsetzung von Bus Rapid Transit plante. Das Projekt ist Teil des Transportation Masterplan 2030 der Stadt, der zurzeit umgesetzt wird.

    Amir fungiert als Executive Director des London Institute, einer Organisation, die im Rahmen einer Partnerschaft mit Farhi Holdings Corporation, TechAlliance und London Small Business Centre ein 31,5 Millionen Dollar teures Unternehmenszentrum geplant hat, das mit 180.000 Quadratfuß das größte im Südwesten von Ontario ist. Die Dienstleistungen des Unternehmenszentrums werden im Umfeld von TechAlliance (Regional Innovation Centre) und des London Small Business Centre erbracht werden, die beide in das erste Stockwerk des Gebäudes übersiedeln werden, um Unternehmern Zugang zu Unterstützung, Dienstleistungen und Workshops an einer Anlaufstelle zu bieten. TechAlliance wird seinen Immersive Digital Experiences Accelerator (IDEA) beherbergen, der Inkubation und Forcierung für die nächste Generation lokaler Entwickler von Videospielen und BURST für Start-ups und Scale-ups mit beträchtlichem Potenzial im Bereich der Medizintechnik bietet, was London als Zentrum für Innovationen im Bereich der Biowissenschaften positionieren wird. BURST unterstützt 30 Unternehmen, unter anderem mit etwa drei Millionen US-Dollar an Bargeld und Sachleistungen.

    Amir war auch Co-Founder von FillSpaces Technologies Inc., das für seine Anwendungen in den Bereichen künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen für seine Vertriebsvertikalen und Marketingkanäle Finanzierungen vom Ontario Centre of Excellence erhielt. Das Unternehmen wurde vom Geschäftsinkubator (Propel) und Akzelerator der Western University finanziert.

    Amir besitzt ein Bachelor of Arts-Diplom in Politikwissenschaften (Political Science) von der Western University. Während seiner Zeit an der Western University gründete Amir das Kings University College Undergraduate Research Journal, eine von der Fakultät geprüfte Publikation, in der vier der besten Forschungsarbeiten von Studenten präsentiert werden.

    Herr Farahi sagte: Ich freue mich, in dieser wichtigen Zeit des Wachstums in das Board von dynaCERT aufgenommen zu werden. Das Unternehmen hat eine großartige Perspektive hinsichtlich der Expansion auf die Märkte in Nordamerika, Europa, dem Nahen Osten, Südasien und Südamerika. Die eigene Technologie und der Umfang des Patentportfolios von dynaCERT sind bahnbrechend. Mein Hintergrund in den Bereichen Regierungsbeziehungen, Geschäftsentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit wird dem Unternehmen dabei helfen, eine höhere Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu erlangen. Ich freue mich darauf, dynaCERT bei Regierungsbeziehungen und Transaktionen zu unterstützen und mich gleichzeitig auf die Weiterentwicklung eines intensiven Vertriebs zu konzentrieren.

    Jim Payne, CEO von dynaCERT, sagte: Amir bringt umfassende Beziehungen in unser Board ein, was unseren bestehenden Vertrieb im Südwesten von Ontario, anderen Regionen Kanadas und international unterstützt. Die Erfahrung, das Image und die Beziehungen von Amir können die Stärken und Ziele von dynaCERT, als führendes Technologieunternehmen Kanadas für die Reduzierung von CO2-Emissionen anerkannt zu werden, enorm unterstützen. Ich bin davon überzeugt, dass der Hintergrund von Amir sehr gut zu unserem leidenschaftlichen Board of Directors und unserem entsprechend fokussierten Advisory Board passen, was das expandierende internationale Profil von dynaCERT bei der weltweiten Reduzierung von CO2-Emissionen und der Erhöhung der Kraftstoffeffizienz weiter festigt.

    HINWEIS FÜR DIE LESER

    Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Insbesondere beinhalten die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung, sind aber nicht beschränkt auf die mögliche Expansion in neue Märkte, Branchen und Segmente, wie z.B. die dieselbetriebene Nutzung von dynaCERT-Produkten und den Verkauf. Wir gehen davon aus, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, auf vernünftigen Annahmen beruhen; es kann allerdings keine Gewähr übernommen werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen. Wir können zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge nicht garantieren. Es kann daher nicht bestätigt werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse zur Gänze oder auch nur zum Teil den Ergebnissen entsprechen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind.

    Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Manche Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden, beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf die Ungewissheit, ob unsere Strategien und Geschäftspläne die erwarteten Vorteile bringen werden; die Verfügbarkeit und die Investitionskosten; die Fähigkeit, neue Produkte und Technologien zu identifizieren und zu entwickeln und damit kommerziellen Erfolg zu haben; die Höhe der erforderlichen Ausgaben, um die Qualität von Produkten und Dienstleistungen aufrechtzuerhalten und zu steigern; Änderungen der Technologie sowie von Gesetzen und Vorschriften; die Ungewissheit der aufstrebenden Wasserstoffwirtschaft, einschließlich der Wasserstoffwirtschaft, die sich in einem nicht erwarteten Tempo entwickelt; unsere Fähigkeit, strategische Beziehungen und Vertriebsvereinbarungen zu erzielen und aufrechtzuerhalten; sowie die anderen Risikofaktoren, die in unserem Profil auf SEDAR unter www.sedar.com beschrieben werden. Die Leser sind dazu angehalten, diese Auflistung der Risikofaktoren nicht als vollständig zu betrachten.

    Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, damit diese den tatsächlichen Ergebnissen bzw. unseren geänderten Erwartungen entsprechen, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Die Leser werden davor gewarnt, sich bedenkenlos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen.

    Die Börse TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit der Meldung.

    Für das Board:

    Murray James Payne, CEO
    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Jim Payne, CEO & President
    dynaCERT Inc.
    #101 – 501 Alliance Avenue Toronto, Ontario M6N 2J1 (416) 766-9691 x 2
    jpayne@dynaCERT.com

    Investor Relations
    dynaCERT Inc.
    Nancy Massicotte
    (416) 766-9691 x 1
    ir@dynaCERT.com

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    dynaCERT Inc.
    101 – 501 Alliance Ave.
    M6N 2J1 Toronto, ON
    Kanada

    Pressekontakt:

    dynaCERT Inc.
    101 – 501 Alliance Ave.
    M6N 2J1 Toronto, ON


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    dynaCERT nimmt Amir Farahi in sein Board of Directors auf

    veröffentlicht am 07/03/2019 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 3 x angesehen