• Ein ungewöhnliches und ungewöhnlich schönes Buch bietet die Autorin Iris Willecke allen Menschen, die ihren Hinterbliebenen etwas schenken möchten:

    BildZeit, in der eine individuell gestaltete Grabkerze entsteht und ganz persönliche Gedanken, die in die Bastelarbeit einfließen. Iris Willecke arbeitet freiberuflich als Trauerbegleiterin. Durch eine Kollegin wurde sie auf die Idee aufmerksam, die traditionell zum Gedenken auf die Gräber gestellten Grabkerzen ganz individuell zu verschönern. Dieser Gedanke gefiel der Autorin so gut, dass sie sich gleich daran machte, eigene kreative Ideen umzusetzen. Was schließlich darin mündete, dass sie in der Trauerbegleitung fortan Gruppenabende zur Grabkerzengestaltung anbot. Die Resonanz war sehr positiv. Das aktive Arbeiten an einem Stück Grabschmuck erwies sich als ein sinnvolles Element in der Trauerbewältigung.

    Jetzt liegt mit „Grabkerzen liebevoll gestalten“ das erste Buch überhaupt vor, das sich mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten für Trauernde befasst. Das Buch steckt randvoll mit Ideen und Anregungen. Es geht der Autorin dabei nicht darum, dass einzelne Arbeitsschritte zum genauen Nachmachen dargestellt werden. Vielmehr soll die eigene Kreativität angeregt werden, die sich auf den geliebten Verstorben richtet und ganz individuelle Ergebnisse hervorbringt. Die fotografisch und textlich vorgestellten Beispiele umfassen Materialien vom Aufkleber über Modeschmuck, Bänder, Stoffe und Spitzen bis hin zum Haargummi. Beschriften und bemalen, per Serviettentechnik verzieren oder mit Naturmaterialien versehen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Über die reine Grabkerze hinaus werden auch Ideen für Pflanzschalen oder Umkränzungen mit Kerzen vorgestellt. Dabei muss der Trauernde kein Bastelkünstler sein – und auch Kinder basteln gerne mit.

    Bei ihrem schönen Projekt für die Trauerbegleitung wurde Iris Willecke unterstützt von der Grafik-Designerin Tine Schenk, zu deren Herzensprojekt die Gestaltung des Buches wurde. Tine Schenk wünscht sich künftig „bunte Friedhöfe mit einzigartigen Grabkerzen“. Stefan Walkenhorst, der Bruder der Autorin, setzt die Ergebnisse fotografisch ästhetisch und stimmungsvoll in Szene.

    Iris Willecke, geboren 1970, lebt mit ihrer Familie in Sundern im Sauerland. Nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester arbeitete sie in der Onkologie, bevor sie sich 2013 als Trauerbegleiterin selbstständig machte. Seit 2016 ist sie außerdem als Heilpraktikerin (Psychotherapie) tätig. Mit dem vorliegenden Buch gibt sie Hinterbliebenen die Möglichkeit, produktiv an ihrer Trauer zu arbeiten.

    Iris Willecke: Grabkerzen liebevoll gestalten
    ISBN 978-3-96074-053-7, Taschenbuch, 146 Seiten, zahlreiche farbige Fotografien

    Weitere Informationen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Herzsprung-Verlag
    Herr Thorsten Meier
    Mühlstraße 10
    88085 Langenargen
    Deutschland

    fon ..: 08382 9090344
    fax ..: 0721 509663809
    web ..: http://www.herzsprung-verlag.de
    email : info@herzsprung-verlag.de

    Mit Verlagssitz am schönen Bodensee verstehen wir uns als literarisches Bindeglied zwischen Österreich, Deutschland, Liechtenstein, der Schweiz und Südtirol.

    Pressekontakt:

    Papierfresserchens MTM-Verlag
    Frau Martina Meier
    Mühlstraße 10
    88086 Langenargen

    fon ..: 08382 9090344
    web ..: http://www.papierfresserchen.de
    email : info@papierfresserchen.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Grabkerzen liebevoll gestalten – ein besonderer Weg in der Trauerarbeit

    veröffentlicht am 06/09/2019 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 2 x angesehen