• TSX-V: TXR
    Frankfurt: TX0
    OTC Rosa: TRXXF

    Vancouver, B.C. – TerraX Minerals Inc. (TSX-V: TXR; Frankfurt: TX0; OTC Rosa: TRXXF – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298857 ) freut sich, die Erweiterung der Goldmineralisierung bei Sam Otto um weitere 600 Meter Streichlänge mit Ergebnissen aus 1.182 Metern Bohrungen in sechs Bohrlöchern bekannt zu geben (Abbildung 1). Diese Ergebnisse, kombiniert mit den Bohrungen aus drei Löchern im Jahr 2018, erstrecken sich die Sam Otto Südzonen nun über 1,2 Kilometer und bleiben in alle Richtungen offen. Die Goldmineralisierung des Sam Otto Trends wurde für mindestens 2,5 Kilometer entlang des 5 Kilometer langen Sam Otto Strukturkorridors definiert.

    Zu den Highlights der Phase 1-Bohrung aus der Sam Otto Südzone gehören: 7 m mit 2,93 g/t Gold (innerhalb eines breiteren Intervalls von 40 m von 0,6 g/t Au) 14 m mit 1,36 g/t Gold (innerhalb eines breiteren Intervalls von 34 m mit 0,64 g/t Au), 11 m mit 1,24 g/t Gold und 9 m mit 1,2 g/t Gold (Abbildung 2). Siehe Tabelle 1 unten für eine vollständige Zusammenfassung:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48780/09092019_DE_TXR_S-O_NR_FINAL DE.001.jpeg

    Abbildung 1: Sam Otto „Mineralisierte Zone“ wird durch Bohrungen und Probenahmen von goldhaltigen Oberflächen definiert. Die gestrichelte Linie mit der Aufschrift „Mineralized Shear Structure Mapped“ zeigt die Lage der günstigen Erweiterungen der Scheren, die im Sommer 2019 kartiert wurden.

    CEO David Suda von TerraX sagte: „Die Chancen auf Sam Otto haben sich mit diesen Ergebnissen erheblich verbessert, indem die Goldmineralisierung auf 2,5 Kilometer Streichlänge erweitert wurde. Wir freuen uns sehr auf die verbleibenden Ergebnisse von Sam Otto und das nahegelegene hochgradige Ziel in Crestaurum. Diese Ziele liegen in unmittelbarer Nähe zueinander und bieten TerraX die Möglichkeit, eine attraktive Ressource neben einer hervorragenden Infrastruktur in der Stadt Yellowknife zu liefern“.

    Technische Zusammenfassung:

    Die Goldmineralisierung, die innerhalb des Ziels Sam Otto South anzutreffen ist, befindet sich in 100 – 200 Meter breiten Scherzonenstrukturen mit starker Serizitveränderung und Scherung. Diese geologischen Merkmale stimmen mit den Beobachtungen in der Sam-Otto-Main-Zone überein und zeigen deutlich die Bulktonnage der 3,5 Kilometer langen Sam-Otto-Süd-Struktur.

    Die neun Bohrlöcher aus den Kampagnen 2018 und 2019 in der Sam Otto Südzone zusammen mit Oberflächenkanalproben haben gezeigt, dass höherwertige Objektive (27m von z.B. 2,14 g/t) in einem Winkel von 10 – 15 Grad zur wichtigsten nord- südlichen Trendstruktur und Änderungszone stehen. Weitere drei Bohrungen wurden in diesem Sommer abgeschlossen, deren Ergebnisse noch ausstehen, um die geometrische Kontinuität der höherwertigen Objektive in der Tiefe zu testen. TerraX plant aggressive Step-Out-Bohrungen entlang der Sam-Otto-Struktur im nächsten Winter, da sie einen 100%igen Zugang im Trend bieten werden.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48780/09092019_DE_TXR_S-O_NR_FINAL DE.002.jpeg

    Abbildung 2: Die Bereiche der „Mineralisierten Zone“ basieren auf Bohrungen und Oberflächenproben. Alle Bohrlöcher haben goldmineralisierte Abschnitte und die Zonen bleiben in alle Richtungen offen.

    Tabelle 1:
    Sam Otto South – Phase 1, 2019 DDH
    BohrlocDiAzimuUTM-Standort Von Bis IntervAu
    h p t (m) (m)all g/t
    (m)

    OsternNordwes
    t

    TSO19-0-4270 6397406943035 24.0064.040.00 0.60
    43 5 0

    inkl34.0031.07.00 2.93
    . 0

    und 98.00112.14.00 0.71
    00

    inkl99.00107.8.00 1.02
    . 00

    und 126.0130.4.00 0.80
    0 00

    und 156.0157.1.00 1.10
    0 00

    TSO19-0-4270 6397426943140 19.8524.04.15 0.79
    44 5 0

    und 30.0031.01.00 0.90
    0

    und 84.0089.05.00 0.46
    0

    inkl88.0089.01.00 1.28
    . 0

    und 112.0113.1.27 0.73
    0 27

    und 115.0120.4.91 0.88
    9 00

    inkl119.0120.1.00 1.70
    . 0 00

    und 147.0149.2.00 0.88
    0 00

    und 154.0156.2.00 0.40
    0 00

    TSO19-0-4270 6397406943339 35.2537.01.75 0.32
    45 5 0

    41.0075.034.00 0.64
    0

    inkl41.9044.02.10 1.61
    . 0

    inkl61.0070.09.00 1.20
    . 0

    und 87.75101.13.50 0.60
    25

    TSO19-0-4270 6397876943420 82.0083.01.00 0.52
    46 5 0

    90.00104.14.00 1.36
    00

    inkl90.0099.69.62 1.64
    . 2

    inkl91.0093.52.50 2.22
    . 0

    inkl96.0099.63.62 2.23
    . 2

    und 110.7111.0.75 0.84
    5 50

    und 155.0156.1.60 0.93
    0 60

    TSO19-0-4275 6397656943230 21.0038.017.00 0.88
    47 5 0

    inkl24.0035.011.00 1.24
    . 0

    inkl24.0027.03.00 3.60
    . 0

    und 66.0068.02.00 0.98
    0

    und 101.0107.6.00 0.60
    0 00

    inkl104.0106.2.00 0.98
    . 0 00

    und 120.0126.6.22 0.40
    0 22

    und 135.0139.4.00 2.10
    0 00

    und 134.0135.1.00 7.43
    0 00

    TSO19-0-4275 6397506942810 224.1227.3.00 0.64
    48 5 4 14

    Technischer Anhang:
    Die Löcher wurden normal auf Streichlänge gebohrt und so konzipiert, dass sie mineralisierte Strukturen im rechten Winkel durchqueren. Die berichteten Schnittbreiten werden auf 90% der tatsächlichen Breite geschätzt.

    Für die heute gemeldeten 6 Bohrungen sammelte TerraX 1.106 Proben für den Test. Die Ergebnisse reichten von der Unterdeckung bis hin zu 7,43 g/t Au. TerraX fügt zertifizierte Standards und Rohlinge in den Probenstrom ein, um die Laborqualität zu überprüfen. Bohrkernproben werden in den Kernbetrieben von TerraX in Yellowknife mit einer Diamantsäge geschnitten. Eine halbierte Kernprobe bleibt in der Kernkiste zurück. Der andere halbe Kern wird von TerraX-Mitarbeitern in sicher verschlossenen Beuteln entnommen und zum ALS Chemex (ALS) Vorbereitungslabor in Yellowknife transportiert. Nach der Probenvorbereitung werden die Proben zur Gold- und ICP-Analyse an das ALS-Werk in Vancouver geschickt. Goldassays mit einem Gehalt von >3 g/t werden auf einem 30 g-Meter-Split durch Brandverfahren mit gravimetrischer Oberflächenbehandlung erneut untersucht. ALS ist ein zertifizierter und akkreditierter Labordienst. ALS fügt routinemäßig zertifizierte Goldstandards, Rohlinge und Zellstoffduplikate ein, und die Ergebnisse aller QC-Proben werden berichtet.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von Joseph Campbell, Executive Chairman von TerraX, genehmigt, der eine qualifizierte Person im Sinne von „National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineral Projects“ ist.

    Über das Yellowknife City Goldprojekt

    Das Yellowknife City Gold („YCG“) Projekt umfasst 783 Quadratkilometer zusammenhängendes Land unmittelbar nördlich, südlich und östlich der City of Yellowknife in den Northwest Territories. Durch eine Reihe von Akquisitionen kontrolliert TerraX eines der sechs großen High-Grade-Goldlager in Kanada. Die YCG liegt 10 km von der Stadt Yellowknife entfernt und ist in der Nähe der lebenswichtigen Infrastruktur, einschließlich Ganzjahresstraßen, Flugverkehr, Dienstleistern, Wasserkraftwerken und Handwerkern.

    Die YCG liegt auf dem fruchtbaren Yellowknife Greenstone Gürtel, der 70 km Streichlänge entlang des mineralisierten Hauptbruchs im Yellowknife Goldbezirk zurücklegt, einschließlich der südlichen und nördlichen Erweiterungen des Schersystems, in dem sich die hochwertigen Con- und Giant Goldminen befanden. Das Projektgebiet enthält mehrere Scheren, die die anerkannten Wirte für Goldlagerstätten im Goldbezirk Yellowknife sind, mit unzähligen Goldvorkommen und jüngsten hochwertigen Bohrergebnissen, die das Potenzial des Projekts als erstklassiges Goldgebiet aufzeigen.

    Weitere Informationen zum YCG-Projekt finden Sie auf unserer Website unter www.terraxminerals.com

    Im Namen des Verwaltungsrates

    „DAVID SUDA“

    David Suda
    Präsident und CEO

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns:

    Samuel Vella
    Leiter Unternehmenskommunikation
    Telefon: 604-689-1749
    Gebührenfrei: 1-855-737-2684
    svella@terraxminerals.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG – Jochen Staiger
    info@resource-capital.chwww.resource-capital.ch

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Wichtige Faktoren – einschließlich der Verfügbarkeit von Mitteln, der Ergebnisse der Finanzierungsbemühungen, des Abschlusses der Due Diligence-Prüfung und der Ergebnisse der Explorationsaktivitäten -, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind in den Dokumenten des Unternehmens offengelegt, die von Zeit zu Zeit auf SEDAR eingereicht werden (siehe www.sedar.com). Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gelten. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben, sei es aufgrund neuer Informationen, Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    TerraX Minerals Inc.
    Jochen Staiger
    1066 West Hastings Street
    V6C 3G2 Vancourver
    Kanada

    email : info@resource-capital.ch

    Pressekontakt:

    TerraX Minerals Inc.
    Jochen Staiger
    1066 West Hastings Street
    V6C 3G2 Vancourver

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    TerraX erweitert Goldmineralisierung um weitere 600 Meter in Phase 1 des Bohrenprogramms auf Sam Otto

    veröffentlicht am 09/09/2019 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 2 x angesehen